King Chomp: Mini-Spiel von Noodlecake setzt auf neue Multiplayer-Technologie

Die Spiele von Noodlecake sind durch die Bank weg eine Empfehlung. Wie schlägt sich das neue King Chomp?

King Chomp

Das Entwicklerstudio Noodlecake kennen wir alle. Was manche aber wohl nicht wissen: Als Publisher hilft Noodlecake auch kleinen Entwickler, um ihren Apps den letzten Schliff zu geben. Nun hat man eine neue Multiplayer-Technologie vorgestellt, die in King Chomp (App Store-Link) demonstriert wird und auch in anderen Apps eingebaut werden kann. Mit der neuen Cloud-basierten Technologie sollen Manipulationen am Spiel verhindert werden.

Normalerweise läuft das eigentliche Spiel komplett auf dem Gerät des Nutzers und es werden nur einige Daten über das Netzwerk an die anderen Spieler übermittelt. Das Problem: Die Informationen können zum Teil so verändert werden, dass sich ein Spieler einen unlauteren Vorteil verschafft. Bei der neuen Multiplayer-Technologie von Noodlecake läuft es dagegen anders herum: Das Spiel läuft vollständig in der Cloud und der Nutzer bekommt nur die Daten übermittelt, die notwendig sind, um das Geschehen auf dem Display anzuzeigen. So wird sichergestellt, dass im Spiel nur Sachen geschehen, die auch tatsächlich geschehen dürfen.

King Chomp dreht sich ums Fressen oder Gefressen werden 

Diese neue Technik soll ohne große Hindernisse von Entwicklern in ihr Spiel integriert werden können. Dass das für den Nutzer keinen Unterschied macht, seht ihr im neuen King Chomp, das kostenlos aus dem App Store geladen werden kann und definitiv ein lustiges Mini-Spiel ist. Alles dreht sich um kleine gefräßige Monster, die per Fingertipp über den Bildschirm gesteuert werden.

King Chomp 1

Ausgestattet mit drei Leben spielt man gegen drei Mitspieler und kennt dabei nur ein Ziel: Die Gegner auffressen. Dabei folgt das Spiel einer ganz einfachen Regel: Rote Monster fressen grüne Monster, grüne Monster fressen blaue Monster und blaue Monster fressen rote Monster.

Spannend wird die ganze Geschichte durch Farbwechsler, mit denen man sich blitzschnell in ein anderes Monster verwandeln kann. Zudem können Glühwürmchen gesammelt werden, mit denen man einen Boost aufladen kann, um sich schneller zu bewegen. Und natürlich gewinnt am Ende der, der übrig bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de