Lego bietet eigene Stop-Motion-App an

11 Kommentare zu Lego bietet eigene Stop-Motion-App an

Stop-Motion-Filme sind mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund. Verdanken haben sie es wohl den kleinen Steinen von Lego.

Mit Lego sind Stop-Motion-Filme richtig bekannt geworden. Auf Internetplattformen wie YouTube finden sich dutzende solcher Filme, die problemlos auch mit dem iPhone erstellt werden können. Jetzt bietet Lego eine App speziell für diesen Zweck an.


Lego Super Hero Movie Maker (App Store-Link) kann seit heute kostenlos auf das iPhone geladen werden, der Download ist 14,1 MB groß. Leider gibt es die App nur in englischer Sprache, die wichtigen Menüpunkte erklären sich aber von selbst.

Nachdem man dem neuen Projekt ein Titel gegeben hat, wählt man noch ein Cover aus. Hier hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Lego-Themen, unter anderem sind Batman und Superman mit dabei. Danach schießt man, wie von Stop-Motion-Filmen gewohnt, ein Bild nach dem anderen.

Praktisch: Man kann sich neben einem Gitternetz auch das jeweils zuvor geschossene Bild leicht einblenden lassen, um genau aus dem selben Winkel fotografieren zu können, sollte man kein Stativ nutzen. Außerdem gibt es einen Quick Look, mit dem man alle Bilder in einer kleinen Vorschau abspielen kann.

Der eigentliche Film kann dann noch mit einer Hintergrundmelodie und verschiedenen Filter-Effekten versehen werden, bevor man ihn im gewünschten Tempo abspeichert. Der Download lohnt meiner Meinung auf jeden Fall – zumal Lego Super Hero Movie Maker kostenlos angeboten wird.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Naja, also für alle die sowas machen ist das doch ganz nett und solange die APO nicht so oft abstürzt wie die andere stop Motion App ist die von App von Lego für Lego Filmchen gut geeignet

    1. „Kein“ ist schon richtig, man braucht das Gitternetz mit dem vorherigem Bild wenn man kein Stativ besitzt da kein fester Winkel beim fotografieren vorhanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de