Libratone Zipp 2 im Bundle: AirPlay und Alexa im Doppelpack besonders günstig

Zwei Lautsprecher für nur 399 Euro kaufen

Nachdem wir vor ein paar Tagen über eine Aktion rund um den Libratone Zipp Mini berichtet haben, ist uns aufgefallen, dass wir noch gar keinen vollständigen Testbericht über die zweite Generation verfasst haben. Die gute Nachricht: Wir sind bereits mit dem Hersteller in Kontakt und werden das noch im März nachreichen. Zuvor wollen wir aber eine spannende Aktion mit euch teilen, bei der ihr eigentlich kaum etwas falsch machen könnt.

Auf Amazon gibt es das Bundle bestehend aus zwei Libratone Zipp 2 aktuell zum Vorteilspreis von 399 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung für zwei Lautsprecher liegt bei 598 Euro, selbst im Internet-Preisvergleich liegt man aktuell immer noch über 550 Euro für zwei Speaker. Es kann also ordentlich gespart werden, auch wenn man relativ tief in die Tasche greifen muss.

Zipp 2 MultiRoom Bundle - 2 Stück Smart Wireless...
  • Das ZIPP 2 MultiRoom-Bundle ermöglich Musik hören in mehreren Räumen. Platzieren Sie beispielsweise einen ZIPP 2 im Wohnzimmer, den anderen in der Küche. Die Verbindung erfolgt kinderleicht über...
  • Der Akku des ZIPP 2 hält noch länger - für bis zu 12 Stunden Musik. Und dank seines kabellosen Designs und seiner praktischen Schlaufe können Sie ihn jederzeit überall hin mitnehmen

Das hat der Libratone Zipp 2 auf dem Kasten

Aus technischer Sicht hat der Zipp 2 einige spannende Details zu bieten, über die wir euch schon jetzt einen kleinen Überblick verschaffen wollen. So ist unter anderem AirPlay 2 integriert, so dass man einen oder mehrere Lautsprecher problemlos vom iPhone oder iPad aus mit Musik versorgen kann.

Das ist aber längst nicht alles. Alternativ kann man den Lautsprecher auch über Spotify Connect nutzen oder ganz klassische auf Bluetooth zurückgreifen, letzteres ist vor allem dann interessant, wenn man den mit einem Akku ausgestatteten Libratone Zipp 2 abseits des heimischen WLANs nutzt. Auch eine Wiedergabe per AUX oder USB ist möglich.

Zuhause liefert der Libratone Zipp 2 eine weiteres spannendes Extra: Sechs Mikrofone sorgen auf Wunsch für eine Anbindung an Amazon Alexa und eine mehr als praktische Sprachsteuerung. Wer das nicht nutzen möchte, büßt aber kaum an Komfort ein: Fünf Playlisten oder Online-Radiosender können über die Libratone-App direkt auf dem Touch-Bedienfeld des Speakers abgelegt werden.

Kommentare 7 Antworten

  1. Doch. Per Update ohne Problem machbar. Habe vier davon im Einsatz – sehr gute Lautsprecher. Vor allem dank Bluetooth und AirPlay und dem guten Akku mehr als flexibel einsetzbar.

      1. Christian und icarus reden nicht vom Classic Zipp, sondern vom normalen Zipp (bzw. Mini). Und für die Zipps der 1. Generation gibt es seit vergangenem Herbst ein AirPlay2 Update.

        1. So isses! 😀 sorry, wenn das missverständlich war, aber der Vorgänger vom Zipp 2 ist der „normale“ quasi Zipp 1 wenn man so möchte.

          1. Alles klar. Schade, hatte mich schon kurz gefreut. Obwohl mir bis heute nicht klar ist warum es angeblich bei den Zipp Classic mit BT nicht funktionieren soll…kennt einer Details zu AirPlay 2, bzw. das verwendete Protokoll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de