Nomad stellt neues Rugged Case für die AirPods Pro vor

Schutz und neue Optik

Ein Case für das Case. Ist das wirklich notwendig? Nicht unbedingt, in manchen Situationen aber praktisch. Wenn die ganze Familie mit AirPods ausgestattet ist, kann man so das eigene Paar schneller finden. Zudem schützt man natürlich auch das Case, welches wiederum die Ohrstöpsel schützt und beinhaltet.

Nun bietet auch Nomad ein Leder-Case für die AirPods Pro an. Das Rugged Case schützt nicht nur die AirPods, sondern verleiht dem Case auch eine neue Optik. Die LED auf der Front bleibt frei, zudem gibt es an der Seite die Möglichkeit eine Handschlaufe (nicht im Lieferumfang) einzuführen.


Das Case wird dabei aus Horween-Leder gefertigt, das von einer der ältesten Gerbereien Amerikas bezogen wird. Mit der Zeit patiniert das rohe, pflanzlich gegerbte Leder und entwickelt ein neues Aussehen. Man könnte auch sagen: Die Farbe wird dunkler und das Case sieht abgenutzt aus.

Verfügbar ist das neue Rugged Case in den Farben Braun und Schwarz und kostet 34,95 US-Dollar. Wer sich das neue Case direkt nach Deutschland liefern lassen möchte, zahlt inklusive Versand 45 US-Dollar: Also etwas mehr als 40 Euro. In Kürze sollte das Case aber auch bei Amazon ankommen.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de