Atom Run: Tolles Jump’n’Run heute zum Nulltarif im App Store

Weiter geht es mit den Spielen ohne In-App-Käufe: Atom Run kann heute kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden.

Vor etwa einem Jahr wurde Atom Run (App Store-Link) zum letzten Mal kostenlos für iPhone und iPad angeboten. Wer die Aktion von damals verpasst hat, kann jetzt zuschlagen – und das sollte man auch tun. Mit einer Bewertung von vier Sternen bewegt sich Atom Run im oberen Mittelfeld. Die Wertung könnte sogar noch ein bisschen besser ausfallen, wenn die Steuerung nicht ein bisschen hakelig wäre. Trotzdem darf man sich auf ein spannendes Abenteuer in insgesamt 16 wirklich schön gestalteten Leveln freuen.

Einordnen lässt sich das Game von Fingerlab am ehesten als Jump’n’Run in einer futuristisch-technischen Welt. Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps & Spiele der Woche (KW34.14)

Woche für Woche markiert Apple im App Store einige Apps und Spiele als „unser Tipp“. Wir verraten euch, was die Empfehlungen wirklich taugen.

iPhone-App der Woche – Camu: Sind Selfies vor lauter Eiskübeln schon wieder out? Wir wissen es nicht so genau. Neben Effekten, Filtern und dem Einfügen von Text bietet Camu einen richtigen Selfie-Modus. Hier könnt ihr einen Timer aktivieren, so dass die App automatisch ein Bild knipst, wenn ihr euch nicht mehr bewegt. Eine Frage bleibt aber offen: Wie finanzieren sich die Entwickler? Der Download ist kostenlos, Werbung oder In-App-Käufe gibt es nicht. Wir sind gespannt, was hier in Zukunft noch kommen wird. (iPhone, kostenlos)

Weiterlesen

Atom Run: Futuristisch Jump’n’Run erstmals zum Nulltarif testen

Mit Atom Run möchten wir euch heute eine sonst kostenpflichtige App als Gratis-Download empfehlen.

Im Mai dieses Jahres ist Atom Run (App Store-Link) im App Store erschienen und kann jetzt erstmals kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden. Die zuvor 2,69 Euro entfallen für das 78,6MB große Spiel, das aktuell mit vier von fünf Sternen bewertet wird.

Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden. Als Elgo macht ihr euch daher in fantastische Welten auf, um genügend Atome und Moleküle einzusammeln, die seine bereits zum Abflug bereitstehende Rakete antreiben sollen. Mit Hilfe einer touchbasierten Steuerung, die ich in den ersten Leveln als relativ empfindlich empfunden habe, navigiert ihr euch durch gefährliche Level, die gespickt mit Hindernissen, aber auch jeder Menge Atome und Moleküle sind.

Weiterlesen

Atom Run: Futuristisch-rasantes Jump’n’Run mit einem friedfertigen Roboter

Auch an diesem Donnerstag ist der App Store wieder prall gefüllt mit einigen erwähnenswerten Spiele-Neuerscheinungen – dazu zählt auch Atom Run.

Atom Run (App Store-Link) ist als Universal-App für eure iPhones, iPod Touch und iPads entwickelt worden und kann im deutschen App Store zum Preis von 2,69 Euro erstanden werden. Die 79 MB große Applikation erfordert mindestens iOS 7.0 auf euren iDevices und kann auf allen Geräten ab dem iPad 2, dem iPhone 4S oder dem iPod Touch der 5. Generation installiert werden.

Entgegen der Informationen im App Store ist es möglich, Atom Run auch in deutscher Sprache zu spielen. Einordnen lässt sich das Game von Fingerlab am ehesten als Jump’n’Run in einer futuristisch-technischen Welt. Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de