Atom Run: Futuristisch Jump’n’Run erstmals zum Nulltarif testen

Mit Atom Run möchten wir euch heute eine sonst kostenpflichtige App als Gratis-Download empfehlen.

Atom Run 3Im Mai dieses Jahres ist Atom Run (App Store-Link) im App Store erschienen und kann jetzt erstmals kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden. Die zuvor 2,69 Euro entfallen für das 78,6MB große Spiel, das aktuell mit vier von fünf Sternen bewertet wird.

Als Hauptfigur agiert der kleine Elgo, ein friedfertiger Roboter. Durch eine riesige Katastrophe im Jahr 2264 wurde alles Leben auf der Welt ausgelöscht. Nur die Roboter haben überlebt, aber sind durch Einwirkung von Strahlung unkontrollierbar geworden. Als Elgo macht ihr euch daher in fantastische Welten auf, um genügend Atome und Moleküle einzusammeln, die seine bereits zum Abflug bereitstehende Rakete antreiben sollen. Mit Hilfe einer touchbasierten Steuerung, die ich in den ersten Leveln als relativ empfindlich empfunden habe, navigiert ihr euch durch gefährliche Level, die gespickt mit Hindernissen, aber auch jeder Menge Atome und Moleküle sind.

Über virtuelle Buttons zum Vor- und Zurücklaufen sowie zum Springen lässt sich der kleine Elgo durch die unwegsame Umgebung lotsen. Ein Doppeltipp auf den Sprung-Button sorgt für einen artistischen und noch höheren Satz, mit dem sich auch weiter entfernte Plattformen erreichen lassen. Wer einen iOS 7-Gamecontroller besitzt, kann den kleinen Roboter über die Bluetooth-Verbindung auch mit diesem optionalen Zubehör steuern.

Werbebanner oder In-App-Käufe gibt es in Atom Run nicht. Von unserer Seite steht dem Download nichts im Wege. Mit einer Game Center Anbindung könnt ihr eure Bestleistungen speichern und mit Freunden vergleichen. Der Download ist nur noch für kurze Zeit zum Nulltarif erhältlich. Im nachstehenden Video (YouTube-Link) könnt ihr euch Atom Run schon einmal genauer ansehen.

Atom Run im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de