Datenleck und nutzlose Zertifikate: Kritik an Aldis Corona-Selbsttests Große Nachfrage, viele Mängel

Große Nachfrage, viele Mängel

Seit der letzten Woche ließen sich die ersten Corona-Selbsttests bei den Discountern Lidl und Aldi erwerben. Die Nachfrage war riesig, die Tests waren binnen kürzester Zeit komplett ausverkauft. Mit den Schnelltests soll es binnen Minuten möglich sein, festzustellen, ob der oder die Getestete mit dem Coronavirus infiziert ist. An der Durchführung und den Ergebnissen dieser Schnelltests gibt es zunächst einmal nichts auszusetzen – allerdings macht der Hersteller Aesku Diagnostics nun mit einer Zertifikats-Panne auf sich aufmerksam.

Weiterlesen


Signal: Messenger will Umzug auf neues Smartphone vereinfachen Zunächst für Android geplant, iOS soll folgen

Zunächst für Android geplant, iOS soll folgen

Der aufstrebende und in den letzten Monaten stark gewachsene Messenger Signal (App Store-Link) setzt auf einen rigorosen Datenschutz-Anspruch, bei dem keine Nutzerdaten zwischengespeichert werden. Das machte es den Usern in der Vergangenheit allerdings gleichzeitig auch nicht leicht, ihre Daten bei einem Wechsel auf ein neues Gerät mitzunehmen.

Weiterlesen

Datenschutz-Labels für alle Apple-Apps jetzt zentral einsehbar Welche Daten werden gespeichert?

Welche Daten werden gespeichert?

Anfangs war der Aufschrei groß: Kennzeichnet auch Apple die eigenen Apps mit den neuen Datenschutzinformationen? Natürlich. Aber was ist mit den Apps, die gar nicht im App Store angeboten werden? Ab sofort gibt es eine neue Anlaufstelle.

Weiterlesen


Apple-Hauptversammlung: Tim Cook äußert sich zu Akquisitionen und Datenschutz Zusammenfassung der Quartalsergebnisse

Zusammenfassung der Quartalsergebnisse

Im Rahmen der aktuellsten Hauptversammlung von Apple, die in diesem Jahr virtuell stattfand, hat Apple-CEO Tim Cook den Aktionären Raum gegeben, um über Vorschläge abstimmen und Fragen an die Apple-Führungsriege richten zu können. Wie schon bei vorangegangenen Hauptversammlungen wurden auch 2021 keine großen Geheimnisse preisgegeben, sondern lediglich die Quartalsergebnisse zusammengefasst und über Apple-Richtlinien gesprochen.

Weiterlesen

Neue WhatsApp-Richtlinien: So geht es ab Mai weiter Nutzer sollen dezent um Einwilligung gebeten werden

Nutzer sollen dezent um Einwilligung gebeten werden

Eigentlich wollte der zum Facebook-Konzern gehörende Messenger WhatsApp (App Store-Link) seine neuen Richtlinien schon in diesem Monat in Kraft treten lassen. Nach gehörigem Widerstand seitens der Nutzerschaft und vielen zu alternativen Messengern wie Signal und Threema abgewanderten WhatsApp-Usern ruderte das Unternehmen dann jedoch zurück und erklärte, dass sich vor Mai dieses Jahres vorerst nichts ändern würde.

Weiterlesen

Datenschutzstreit mit Facebook: Zuckerberg will Apple „Schmerzen zufügen“ Streit geht in die nächste Runde

Streit geht in die nächste Runde

Tim Cook und Mark Zuckerberg, die beiden CEOs von Apple und Facebook, werden wohl in diesem Leben keine Freunde mehr werden. Im andauernden Streit um Datenschutzbelange zwischen den beiden Tech-Konzernen hat Facebook-Chef nun erneut verbal ausgeteilt. Laut eines Berichts des Wall Street Journals soll sich Mark Zuckerberg gegenüber Kollegen mit den Worten „Wir müssen ihnen Schmerzen zufügen“ in Bezug auf Apple geäußert haben.

Weiterlesen


CPDP-Konferenz: Tim Cook spricht über Privatsphäre und Datenschutz 12-minütiges YouTube-Video

12-minütiges YouTube-Video

Im Rahmen der jährlich in Brüssel stattfindenden und in diesem Jahr virtuell abgehaltenen Computers, Privacy & Data Protection Conference hat sich Tim Cook als CEO von Apple umfassend über Privatsphäre und Datenschutz bei Apple geäußert. Sein Redebeitrag ist seit kurzem bei YouTube über Apples offiziellen Kanal verfügbar und steht dort in englischer Sprache mit optionalen englischen Untertiteln zum Ansehen bereit.

Weiterlesen

Telegram: Neues Feature erlaubt Import von Chatverlauf aus anderen Messengern Wechsel zu Telegram soll vereinfacht werden

Wechsel zu Telegram soll vereinfacht werden

Als die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp vor ein paar Wochen für einen Aufschrei in der Nutzerwelt sorgte, wanderten gehäuft User des zu Facebook gehörenden Kommunikationsmittels zu anderen Messengern ab. Wir in der Redaktion empfehlen die Alternative Telegram nicht unbedingt als Ersatz, sondern eher Signal oder Threema als wirklich sichere und auf Privatsphäre ausgelegte Anwendungen. Einen Vergleich von WhatsApp, Telegram, Signal und Threema findet ihr hier.

Weiterlesen

Clubhouse: Verbraucherzentrale mahnt Betreiber wegen Datenschutzbedenken ab Sogar Bußgeld droht den Entwicklern

Sogar Bußgeld droht den Entwicklern

Der Hype um die neue Audio-Community Clubhouse (App Store-Link) reißt nicht ab: Erst kürzlich sorgte ein Auftritt des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow auf der Plattform für einen Eklat. Auch zahlreiche Sicherheitsexperten sind mittlerweile von Clubhouse auf den Plan gerufen worden. Es war abzuwarten, wie lange es dauern würde, bis sich auch die Verbraucherzentrale dazu äußern würde. Dies ist nun geschehen – und könnte für die Clubhouse-Betreiber sogar in satten Bußgeldern resultieren, sollten sie bei ihrer Social Media-App nicht nachbessern.

Weiterlesen


Für mehr Datenschutz: App-Tracking Transparenz ab der nächsten Beta Apple kündigt neue Maßnahmen an

Apple kündigt neue Maßnahmen an

Gestern Abend hat Apple nicht nur seine Quartalszahlen vermeldet, sondern auch eine Pressemitteilung rund um das Thema Datenschutz versendet. Darin kümmert man sich auch um das noch recht neue Thema „App-Tracking Transparenz“, das mit der nächsten Beta-Version für iPhone und iPad eingeführt werden soll.

Weiterlesen

Es tat auch gar nicht weh: Ich habe WhatsApp gelöscht Ein Kommentar, Teil 2

Ein Kommentar, Teil 2

Vor knapp einer Woche ging ein großer Aufschrei durch die Tech-Welt: WhatsApp setzt neue Nutzungsbedingungen durch, wer bis zum 8. Februar 2021 nicht mitzieht und diese akzeptiert, kann den beliebten Messenger nicht mehr nutzen. In der Zwischenzeit hat sich viel getan: Die alternativen sicheren Messenger Signal (App Store-Link) und Threema (App Store-Link) verzeichneten Rekordzuläufe, bei Signal brachen am Freitagabend für mehrere Stunden gar die Server unter der neuen Last komplett zusammen. Und WhatsApp? Der Zuckerberg’sche Kommunikationsdienst ruderte zurück und will die neuen Nutzungsbedingungen nun erst im Mai durchsetzen.

Weiterlesen

TikTok: Teenager-Konten erhalten standardmäßig neue Privatsphäre Keine Kommentare von fremden Nutzern

Keine Kommentare von fremden Nutzern

Bei Jugendlichen ist das soziale Netzwerk TikTok (App Store-Link) nach wie vor ein sehr beliebtes Mittel der Selbstdarstellung und Kommunikation. TikTok lässt sich kostenlos auf das iPhone und iPad herunterladen und sieht sich als „globale Video-Community für kurze und unterhaltsame Videos“. Die Installation ist ab iOS 9.3 oder neuer möglich, auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen


WhatsApp und Datenschutz: Über moralische Dilemmas, Bequemlichkeit und Umdenken Ein Kommentar

Ein Kommentar

Das Thema hat in den letzten Tagen die Tech-Nachrichten beherrscht: WhatsApp ändert seine Nutzungsbedingungen und fordert die Nutzer auf, diesen bis spätestens zum 8. Februar 2021 über ein Popup in der App zuzustimmen. Wer dem nicht nachkommt, kann danach WhatsApp nicht mehr verwenden. Auch wenn in Europa dank einiger Datenschutzgesetze die neuen AGB von WhatsApp nicht ganz so einschneidend ausfallen wie in anderen Ländern, ist der Messenger als ein Bestandteil des Facebook-Konzerns mittlerweile an einem Punkt angekommen, der die eigenen Nutzer zum Nachdenken anregt.

Weiterlesen

Nach WhatsApp-Kritik: Auch Apple wird hauseigene Apps mit Datenschutzinformationen versehen Neue Labels gelten für alle

Neue Labels gelten für alle

Seit Dienstag sind die neuen Datenschutzangaben für neue Apps und eingereichte Updates Pflicht. Bisher sind die neuen Informationen noch nicht sichtbar, allerdings macht sich WhatsApp Sorgen, dass die Apple-Apps von dieser Anordnung ausgenommen sind. Darauf hin hat sich Apple zu Wort gemeldet und bestätigt, dass die Datenschutzangaben auch für alle hauseigenen Apps eingetragen werden.

Weiterlesen

App Store: Neue Datenschutzangaben werden ab dem 8. Dezember Pflicht Gilt für neue Apps und Updates

Gilt für neue Apps und Updates

Was bei Android schon lange Pflicht ist, wird es ab dem 8. Dezember auch bei Apple geben. Entwickler müssen bei neuen Apps oder Updates einen neuen Fragebogen ausfüllen und Angaben zum Datenschutz machen. Diese werden im App und Mac App Store anzeigt, damit der Nutzer sofort sehen kann, welche Daten gespeichert und verarbeitet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de