SimpleLoad: Drahtloses Laden von iOS-Geräten für geschäftliche und private Zwecke

Das drahtlose Ladeprinzip über Induktion kennt sicher jeder Nutzer einer elektrischen Zahnbürste. Mit SimpleLoad will ein Unternehmen diese Technik in vielen Bereichen des Lebens etablieren.

SimpleLoad ist ein deutsches Unternehmen aus Paderborn, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den drahtlosen Ladevorgang mittels Qi-Technologie in vielen Bereichen des Alltags zu etablieren. Denn wohl jeder hat das Problem selbst schon einmal erleben dürfen: Gerade dann, wenn man unterwegs ist oder keine Steckdose samt Ladekabel zur Hand ist, macht der Akku des Smartphones schlapp – sei es im Café, auf Reisen, im Restaurant oder bei der Arbeit.

Weiterlesen

Induktion: Neues Ladegerät von Dexim

Vor einiger Zeit haben wir bereits über eine Induktions-Ladestation von Duracell berichtet. Nun ziehen andere Hersteller nach.

Dexim, von denen wir vor einigen Wochen schon ein Solar-Ladegerät vorgestellt haben, bietet jetzt mit dem Frixbee ein neuartiges Ladegerät an, das auf Induktion setzt. Einen bedeutenden Nachteil hat die Technik allerdings noch: Der iPod oder das iPhone muss in eine Hülle gesteckt werden, damit der Strom fließen kann.

Immerhin, man kann sogar ganz ohne Kabel auskommen: Das Frixbee wird über eine Steckdose aufgeladen. Ist dies erledigt, lässt sich das Gerät überall mit hin nehmen, um iPhone oder iPod aufzuladen.

Außerdem bietet die Induktionsplatte so viel Energie, dass zwei Geräte gleichzeitig aufgeladen werden können. Im Lieferumfang des mit 89 Euro angegebenen Pakets ist allerdings nur eine Hülle enthalten.

Das Frixbee ist ab sofort bei T-Mobile, Media Markt, Euronics, iPhoneScout und iScoutphone erhältlich – wir persönlich bleiben allerdings beim herkömmlichen Kabel, da wir uns nicht auf eine bestimmte Hülle festlegen wollen. Wie ist eure Meinung?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de