Drei Mac-Apps gratis: Type2Phone & mehr

Auch in dieser Woche könnt ihr drei Mac-Applikationen gratis herunterladen. Unser Favorit der aktuellen Aktion ist ohne Zweifel Type2Phone.

Type2Phone (sonst 4,49 Euro): Mit dieser kleinen Applikation kann man den Mac zur Bluetooth-Tastatur für iPhone, iPad und sogar Apple TV machen. Nachdem man Type2Phone geladen hat, muss man lediglich Bluetooth aktivieren und die Verbindung herstellen. Danach muss man Type2Phone einfach nur in den Vordergrund holen und sofort werden alle Tastenanschläge auf das iOS-Gerät umgeleitet. Praktisch ist das sicherlich, wenn man noch schneller auf SMS oder sonstige Nachrichten antworten möchte.

Weiterlesen

Type2Phone: Den Mac zur iOS-Bluetooth-Tastatur verwandeln

Am heutigen Dienstag ist eine interessante App aus dem Mac App Store im Angebot, die wir euch bereits Ende 2011 vorgestellt haben.

In den vergangenen eineinhalb Jahren seit der Veröffentlichung hat sich am Preis von Type2Phone (Mac Store-Link) kaum etwas getan. Lediglich im Dezember 2011 war die normalerweise 4,49 Euro teure App im Angebot – aktuell kann man allerdings wieder für 1,79 Euro zuschlagen und seinen Mac zur Bluetooth-Tastatur für iPhone, iPad und sogar Apple TV machen.

Die Installation ist denkbar einfach: Nachdem man Type2Phone geladen hat, muss man lediglich Bluetooth aktivieren und die Verbindung herstellen. Die App merkt sich das jeweils zuletzt verwendete Gerät und kann die Verbindung ab sofort per Knopfdruck herstellen. Richtig elegant wird es aber erst, wenn es um die Texteingabe selbst geht.

Weiterlesen

Für SMS-Junkies: Texteinagabe per Mac-App Type2Phone

Type2Phone ist uns heute im Mac App Store über den Weg gelaufen. Ein nettes Tool, um seine SMS noch schneller zu beantworten.

SMS-Junkies kennen ja spätestens seit iMessage nur noch ein Hindernis: Die Zeit. Schließlich ist es selbst mit Siri noch wenig komfortabel, längere Nachrichten direkt auf der kleinen iPhone-Tastatur zu schreiben, vor allem wenn man am Schreibtisch sitzt und eine Tastatur vor sich hat.

Per Bluetooth lassen sich ab dem iPhone 3GS Tastaturen mit dem iGerät verbinden, doch ständig die Verbindung zwischen Mac und Tastatur zu trennen, ist auch ziemlich nervig. Auf der anderen Seite soll es ja noch Nutzer geben, die aufgrund des Ziffernblocks bei der kabelgebundenen Tastatur bleiben wollen oder ein Macbook benutzen.

Und nun kommt endlich Type2Phone (Mac Store-Link) ins Spiel. Wenn man das iPhone (oder iPad) mit seinem Mac über Bluetooth verbunden hat und die Software im Vordergrund aktiv ist, landen sämtliche Tastatureingaben direkt auf dem Handy. Wer gerne und viel SMS schreibt, kann so deutlich schneller antworten.

Es können sogar Texte per Copy&Paste auf das iPhone kopiert werden, auch das kann ungemein nützlich sein. Wenn man wieder Text auf dem Mac schreiben möchte, muss man lediglich ein anderes Fenster in den Vordergrund holen oder Type2Phone minimieren.

Die nicht einmal 1 MB große Mac-Applikation kann für 3,99 Euro heruntergeladen werden und unterstützt insgesamt elf verschiedene Sprachen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de