2020 MacBook Pro und MacBook Air scheinen Probleme mit USB 2.0-Zubehör zu haben

Viele Nutzer berichten von Abbrüchen

Das MacBook Pro und MacBook Air aus diesem Jahr kämpfen mit Problemen, wenn man Zubehör via USB 2.0 anschließt. Das berichtet MacRumors und verweist auf zahlreiche Nutzerberichte im eigenen Forum, Reddit und in der Apple Support Community.

Wird ein Gerät über USB 2.0 angeschlossen, kann es passieren, dass dieses automatisch wieder rausgeschmissen wird – und nicht mehr funktioniert. Stellvertretend schreibt ein MacRumors-Nutzer:


Zu zufälligen Zeiten würden die USB-Geräte, die über einen USB-C-Hub an den Mac angeschlossen sind, einfach die Verbindung verlieren und gleichzeitig nicht mehr funktionieren. Dies geschah mit zwei verschiedenen USB-C-Hubs (beide teuer, einer davon von Satechi, der in vielen Threads empfohlen wurde), daher neige ich dazu, die Schuld der Hubs auszuschließen.

Ich schließe ein paar Dinge an den Hub an – HDMI für einen externen Monitor, USB-Audio-Schnittstelle (vom Mac gespeist) und eine Maus. Wenn das Problem auftritt, funktionieren die Maus und die USB-Audio-Schnittstelle nicht mehr, aber die HDMI-Verbindung funktioniert jedes Mal ohne Probleme weiter.

Das Problem tritt zu zufälligen Zeitpunkten auf, und es gibt keine Schritte, um es zu reproduzieren. Es scheint öfter zu passieren, wenn mindestens zwei USB-Geräte gleichzeitig angeschlossen sind.

Das Problem sind nicht die USB-C-Hubs. Auch ein Reset des System Management Controllers (SMC) schafft keine Abhilfe, ebenso bringen der Safe Mode, andere Logins, Festplattenreparatur und Co. keine Besserung. Alles weist drauf hin, dass hier Apple mit einem Update aushelfen muss.

Die Frage an euch: Habt ihr ähnliche Probleme?

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Oh man Apple. Da traut man sich ja garnicht mehr ein Gerät zu kaufen denn jedes Gerät hat mittlerweile ein Defekt. Sei es die Tastatur, der Bildschirm und nun der usb ???

  2. Ich habe ein Elgato Thunderbolt 3 Dock an einem 2018er Macbook Pro. Da wird alle Nase lang der dran hängende USB-C Monitor schwarz, die NAS-Laufwerke (nicht über WLAN verbunden, sondern über Kabel) werden in schöner Regelmäßigkeit getrennt, etc. Es scheint also nicht nur die neuen Modelle zu betreffen…

  3. Habe wahrscheinlich genau das gleiche Problem, auch mit einem neuen 2020 MacBook in 13 Zoll. Habe mich schon mit Apple Support rumgeschlagen, weil dieses Problem immer ein DJ-Programm zum einfrieren gebracht hat.

  4. Das kommt davon, wenn man als Hersteller ignoriert, das noch massenhaft USB2-Geräte bei den Kunden in Benutzung sind, man aber nur USB C anbietet und den Kunden so nötigt, auf Drittanbieter-Lösungen zurückzugreifen.

    1. Äpfel und Birnen. USB-A kann 2.0 oder 3.0, usw. sein… USB-C kann 2.0 oder 3.0, usw. sein… A und C sind Anschlusstypen. Nicht zu verwechseln mit der USB-Version

  5. Hier ein MBP 13 2020 im Einsatz mit verschiedenen Aufio-Interfaces, allerdings ohne Dock dazwischen, sondern mit usb-c auf usb-a Kabel Und bisher keine Probleme gehabt. Gestern hat mein aukey dock meine microSD Karte erst beim dritten Versuch erkannt, aber das war bisher ein einmaliges Problem.
    Auch ein Labeldrucker mit usb-c auf Mini-usb Kabel läuft problemlos.

  6. Habe vor kurzem eins der grösseren mbp gekauft, scheint keine probleme zu machen. Habe letzte woche ein kleineres mba gekauft, hier wird innerhalb von 10 min die externe festplatte plötzlich ausgeworfen, zieht man dann den Usb-Stecker stürzt der Rechner ab und geht aus. Im Gespräch mit Apple Care wird das Problem eingeräumt und der Rechner umgetauscht. Habe verschiedene Adapter und Festplatten probiert, die am mbp gehen.

  7. Hab mir gerade nMacBook Pro (13 Zoll, 2020, Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse) zugelegt.

    Wenn ich mein Musikequipment anschließe, wie Audiointerface, Midi Keyboard Controller, Traktor DJ Controller oder selbst USB-Maus und Tastatur, dann funktioniert es ein paar Minuten aber dann reagieren die Geräte plötzlich nicht mehr. Audio ist stumm, Keyboard, Tastatur und Maus ohne Funktion. Der Mac selber läuft noch. Trackpad und Mac Tastatur funktionieren. Ich habe verschiedene Thunderbolt USB interface probiert.

    Mit meinem MBP2012 läuft über USB 3.0 alles super.

    Tipps vom Apple Support:
    -Den SMC deines Mac zurücksetzen
    -NVRAM oder PRAM auf dem Mac zurücksetzen
    -Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac

    Ich werde es mal testen. Habe aber so meine Zweifel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de