Outbank: Banking-App integriert neue Karten und optimiert das Design

Alle Konten in einer App

Wer mit Outbank (iOS/Mac) seine Konten verwaltet, kann ab sofort Version 2.27.0 installieren. Wenn ihr TransferWise, Equatex, Kraken, die Umweltbank oder den Qatar Airways Privilege Club nutzt, könnt ihr diese Umsätze jetzt auch in Outbank laden.

Gleichzeitig hat man den Bezeichner „Outbank ID“ in der Menüleiste in „Optionen“ umbenannt und weitere Aktionen hinzugefügt. Neben allen bisherigen Aktionen kann man hier jetzt auch Geld senden, Geld anfordern und Verträge kündigen. Das Kündigen von Verträgen ist jetzt bei über 25.000 Anbietern möglich. Diese müssen dabei nicht zwingend in Outbank hinterlegt sein. Jede Kündigung kostet 3,99 Euro.


Die weiteren Verbesserungen

  • Umlaute bei neuen Umsätzen: Alle Umlaute werden jetzt korrekt dargestellt.
  • Kontenaktualisierung verbessert: Das Update deiner Konten nach einer Überweisung läuft jetzt besser durch. Auch das Datum der letzten Kontoaktualisierung ist nun zuverlässiger.
  • Vollbild-Modus beim Login: Bei diversen Banken funktioniert der Login jetzt auch im Vollbild-Modus.
  • Besserer Filter-Slider: Der Slider im Filter war etwas schwerfällig – vor allem bei der Betragsauswahl. Jetzt läuft alles smooth.
  • Optimierungen bei Voice-Over: Ein ausstehendes Konto in der Wallet-Übersicht zu löschen funktioniert jetzt wieder per Sprachbefehl.
  • macOS 10.13.6: Für die Version 10.13.6 haben wir minimale System-Updates eingebaut.
  • Viele weitere Optimierungen, Crash Fixes und Updates unter der Haube.

Passend dazu

‎Outbank – 360° Banking
‎Outbank – 360° Banking
Entwickler: Verivox GmbH
Preis: Kostenlos
‎Outbank – 360° Banking
‎Outbank – 360° Banking
Entwickler: Verivox GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de