Avoid – Sensory Overload: Arcade-Runner im Stil von alten Münzspielen

Avoid basiert auf einem klassischem Spielprinzip, in dem man mit einem Raumschiff verschiedensten Hindernissen ausweichen muss.

AvoidWenn man ein Spiel wie Avoid an einem alten Spielautomaten spielen würden, bräuchte man eigentlich nicht mehr als einen Joystick und einen Startbutton. Allerdings wäre die Grafik sicherlich nicht ganz so gut wie auf einem iPad oder iPhone. Avoid (App Store-Link) greift ein altes Spielprinzip auf und poliert es im Bereich Grafik und Sound etwas auf. Das Spiel steht als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung und kostet 89 Cent.

Es braucht natürlich keinen Joystick, um Avoid auf dem iPhone oder iPad zu spielen. Was es allerdings auf jeden Fall braucht sind gute Reflexe und vorausschauendes Handeln. In Avoid steuert man einen Raumgleiter durch einen futuristischen Tunnel. Durch Tippen auf den rechten oder linken Bildschirmrand lässt sich der kleine Flieger lenken. Das kleine Raumschiff beschleunigt automatisch und wird langsam immer schneller.

Auf dem Flug durch den Tunnel gilt es allen Hindernissen auszuweichen, es lauern unbewegliche Blöcke als auch Feinde, die sich in einem gewissen Bereich bewegen können. Als weitere Schwierigkeit befinden sich im Tunnel einige Löcher, über die man nicht fliegen darf. Auch die äußeren Grenzen des Tunnel dürfen nicht berührt werden. Unbedingt treffen sollte man allerdings die immer wieder verstreuten Power-Ups. Diese können für ein Schutzschild sorgen oder kurzfristig alle Hindernisse verschwinden lassen.

In Avoid gibt es zunächst nur einen Spielmodus – einen Endlos-Modus, in dem man einen möglichst guten Highscore erzielen muss. Möchte man den zusätzlichen Story-Modus, der abgeschlossene Level bietet, spielen, muss man ihn per In-App-Kauf erworben werden. Falls man sich nicht ganz sicher, ob sich der Kauf lohnt, kann man den Story-Modus vorab ein wenig testen. Der Endless-Mode bietet allerdings schon genügend Herausforderungen, da er in vier Schwierigkeitsstufen – von leicht bis extrem – unterteilt ist. Extrem ist in diesem Fall übrigens nicht untertrieben.

Avoid ist ein gut umgesetztes Spiel, dass durch sein Spielprinzip und die Grafik durchaus begeistern kann. Die Musik wurde passend zur Grafik in elektronischen Stil gestaltet und fügt sich nahtlos in das futuristische Design sein. Durch die Anbindung an Game Center kann man seinen Highscore in der jeweiligen Schwierigkeitsstufe mit anderen Spieler vergleichen. Der folgende Trailer gibt einen Einblick ins Spiel und zeigt, dass man wirklich blitzschnelle Reflexe benötigt.

Avoid im Trailer:

Kommentare 1 Antwort

  1. Warum sind die Videos so furchtbar verpixelt in der App? Wenn ich dem link folge, ist die Qualität doch auch gut…?! Ist mir schon des öfteren aufgefallen, kann man das irgendwie beheben??? Oo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de