Baldur’s Gate II: Legendäres Rollenspiel erreicht den App Store

Heute ist Feiertag für alle Rollenspieler: Neben Across Age 2 ist auch Baldur’s Gate II im App Store erschienen.

Baldur's Gate II auf dem iPadDas ist ein echter Brocken für das iPad: Baldur’s Gate II (App Store-Link) kann für 13,99 Euro auf das Apple-Tablet geladen werden. Die Download-Größe beträgt 1,92 GB, nach der Installation werden sogar 2,0 GB belegt. Die Hardware-Anforderungen sind dagegen eher gering: Laut Angaben der Entwickler wird sogar noch das iPad der ersten Generation unterstützt. Viel Zeit sollte man aber auf jeden Fall mitbringen.

Es handelt sich um eine englischsprachige Umsetzung des Computer-Spiels, das bereits Ende 2000 Rollenspiel-Fans auf der ganzen Welt fasziniert hat. Damals benötige man noch mindestens Windows 95, 32 MB Arbeitsspeicher und einen Pentium II mit 233 MHz – da kann das iPad natürlich locker mithalten. Im Gegensatz zu damals wurde die Grafik – vor allem die Auflösung – aber verbessert und sieht auf dem iPad sehr ansehnlich aus.

Der erste Teil von Baldur’s Gate, der bereits vor einiger Zeit im App Store veröffentlicht wurde, bot rund 10-20 Stunden Spielzeit – Baldur’s Gate II war schon damals wesentlich umfangreicher. Man spielt mit bis zu sechs Spielecharakteren, wobei die verschiedenen Charakterklassen deutlich ausgebaut wurden – so kann man zwischen mehr als 30 Spezialisierungen wie Meuchelmörder oder Kopfgeldjäger wählen.

Nach der Erstellung des eigenen Haupcharakters erwacht man als ehemaliges Mitglied der Elfengemeinschaft in Suldanessalar auf. Mit der gewonnen Macht will man einen Rachefeldzug gegen Suldanessalar führen und danach zu einem Gott aufsteigen. Gepaart ist das ganze Spaß natürlich mit kleinen Rätsel, spannenden Kämpfen und einer ständigen Weiterentwicklung der eigenen Charaktere.

Neben einer Einzelspieler-Kampagne kann man Baldur’s Gate II auf dem iPad auch in einem Online-Multiplayer bestreiten. Hier kann man die gleiche Kampagne in Angriff nehmen, erledigt das aber gemeinsam mit fünf Mitspielern.

13,99 Euro sind für Rollenspiel-Fans also ganz sicher gut angelegt. Wer wirklich alles erkunden möchte, zudem noch im Multiplayer aktiv wird, kann mit Sicherheit mehrere Dutzend Stunden am iPad verbringen. Vor den In-App-Käufen muss man sich allerdings nicht fürchten – es handelt sich nicht um Goldmünzen und Schubkarren voller Donuts, sondern optionale Inhalte.

Als kleinen Vorgeschmack für Baldur’s Gate II auf dem iPad gibt es im Anschluss ein kleines Trailer der PC-Version.

Trailer: Baldur’s Gate II

Kommentare 12 Antworten

    1. Ich denke bei einer 0,89 EUR – App über fehlende Lokalisierung zu meckern weniger angebracht, als hier. Für,13,99 – also quasi ein Premium-Premium Titel (normalerweise ja 4,49-5,99) und vor allem, wenn es sich um eine Portierung handelt, die bereits in deutscher Sprache verfügbar war, kann ich schon nachvollziehen, dass potentielle User abgeschreckt werden und sich auch mal „beschweren“ dürfen.

  1. Hallo, das ist ein textlastiges rollenspiel! Schulenglisch bring da nicht viel & ich weiß wovon ich rede, ich rüstete damals meinen pc extra wegen dem game mit mehr ram aus. (^^ und heute zockt man es am ipad) Ich finde es auch SEHR schade das es nur auf englisch kommt vor allem da die deutsche version schon vorhanden währe, um den preis ist eine eindeutschung das das mindeste was man verlangen kann. Und deshalb werde es dieses mal nicht mehr kaufen.

      1. Also meine freundin ist aus massachusetts & redet so gut wie immer englisch, aber dennoch sind mir bei dem game eindeutig zu viele Fachbegriffe um in die welt von bg2 abtauchen zu können als währe es meine eigene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de