Catz: Neuer Puzzle-Shooter mit Katzen erinnert an Curling

Folgend möchte ich euch das Spiel Catz genauer vorstellen. Das ist zu erwarten.

catz

Ein Spiel, in dem man mit Katzen spielt? Muss ein Erfolg werden! Denken sich wohl die Entwickler. Einen großen Erfolg kann ich Catz (App Store-Link) zwar nicht bescheinigen, aber es handelt sich um ein solides Game für iPhone und iPad. Der Download ist kostenlos, 256 MB und verzichtet auf Werbung.

Catz erinnert ein wenig an Curling und einen Bubble-Shooter. Eure Aufgabe ist es nämlich, kleine Katzen-Scheiben in das Level zu schießen. Sobald sie liegen bleiben, vergrößern sie sich solange, bis sie entweder den Rand des Levels oder eine andere Katze berühren. Um Punkte zu sammeln, müsst ihr die Katzen mit den Katzen und weiteren Charakteren abschießen. Nach drei Berührungen lösen sie sich auf und bringen Münzen ein.

Schnell kommen diverse Spezial-Katzen hinzu. Einige können andere einfrieren, andere räumen zum Beispiel gleich alles ab. Des Weiteren gibt es kleine Power-Ups, mit denen ihr das Spiel verlangsamen oder über die gefährliche Zone, die findet sich am unteren Displayrand, einen Schutz legen könnt.

Catz ist optisch sehr schön gemacht

Die Grafiken sind wirklich toll gestaltet, nach einigen Spielrunden hat man den Dreh auch raus und kann schnell gute Highscores erzielen. Leider ist alles nur in englischer Sprache verfügbar, die Finanzierung ist auch noch etwas undurchsichtig, denn mit dem letzten Update wurden alle Werbebanner entfernt, einen In-App-Kauf konnte ich bisher nicht finden, allerdings wird „Unlock all Features“ im App Store mit 1,09 Euro angezeigt.

Wie dem auch: Wenn euch der folgende Trailer zusagt und ihr Katzen gerne durch die Gegend schleudern wollt, wagt den Download.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de