Anker Soundcore Flare & Motion Q: Zwei kompakte neue Bluetooth-Speaker mit einem Makel

Mit der neuen Tochterfirma Soundcore versucht der Zubehör-Gigant Anker den Markt weiter aufzumischen. Mit den Bluetooth-Lautsprechern Soundcore Flare und Soundcore Motion Q gibt es gleich zwei neue Modelle für den Outdoor-Einsatz.

Soundcore Flare 1

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir euch schon vom Anker Soundcore Space NC, einem Bluetooth-OverEar-Kopfhörer inklusive ANC-Funktion, berichtet. Doch nun soll es um zwei weitere neue Produkte aus dem Portfolio der Anker-Tochter gehen, die es erlauben, mit mehreren Menschen gleichzeitig Musik genießen zu können: Die mobilen Bluetooth-Speaker Anker Soundcore Flare und Anker Soundcore Motion Q. Beide sind seit kurzem zum Preis von 99,99 Euro (Soundcore Flare) bzw. 49,99 Euro (Soundcore Motion Q) im Handel erhältlich.


  • Anker Soundcore Flare in Anthrazit für 99,99 Euro (Amazon-Link)
  • Anker Soundcore Motion Q in Anthrazit für 49,99 Euro (Amazon-Link)

Beiden Bluetooth-Lautsprechern sind trotz ihres unterschiedlichen Designs und Preises drei Dinge gemeinsam: Zum einen eine Wasserresistenz nach IPX7-Standard, nach der der Lautsprecher bis zu 30 Minuten in 1m tiefes Wasser eingetaucht werden kann, 360-Grad-Sound, sowie eine Möglichkeit, zwei Speaker für Stereo-Sound miteinander zu koppeln. Auch hinsichtlich der Akkulaufzeit unterscheiden sich die beiden neuen Geräte nicht sonderlich voneinander: Während der etwas größere Soundcore Flare aus insgesamt 12 Stunden Laufzeit kommt, sind es beim kompakteren Soundcore Motion Q immerhin noch bis zu 10 Stunden. Beide Lautsprecher lassen sich über ein Touchpanel auf der Oberseite bedienen sowie ein- und ausschalten.

2x8W Leistung im kleinen Soundcore Motion Q

Anker Soundcore Motion Q 1

Der Soundcore Motion Q (Amazon-Link) ähnelt vom Design her stark an den beliebten Ultimate Ears WonderBoom, der ebenfalls in einer „knubbeligen“, fast runden Konstruktion daher kommt. Bezogen ist der 8,8 x 8,8 x 10,8 cm große Lautsprecher mit einem groben, anthrazitfarbenen Stoff, und verfügt außerdem über eine kleine Handschlaufe im Lieferumfang. In letzterem gibt es dann neben dem Speaker, einem kleinen Handbuch und der Schlaufe auch nur noch ein kurzes MicroUSB-Kabel, um das Gerät aufladen zu können.

Das Pairing des knapp 420 Gramm schweren Speakers ist über den eigenen Bluetooth-Button auf der Oberseite schnell erledigt und erfolgt mit Bluetooth 4.2+EDR-Standard. Auch der Akkustatus wird neben dem Bluetooth-Symbol in der Statusleiste des iOS-Gerätes angezeigt. Im Anschluss lässt sich der robust wirkende Motion Q direkt zum Abspielen von Musik und anderen Audio-Inhalten nutzen. Soundtechnisch werkelt im Motion Q ein 360-Grad-Lautsprecher mit 2x8W Leistung, und dank eines integrierten Mikrofons am Lautsprecher können auch Anrufe per Freisprechfunktion getätigt sowie Sprachassistenten wie Siri verwendet werden.

Klanglich kann der Soundcore Motion Q mit anderen Bluetooth-Speakern dieser Größe und Preisklasse definitiv mithalten: Ein kraftvoller und sehr klarer Sound, der vor allem bei Tiefen und Höhen seine Qualitäten ausspielen kann, zählt zu den Pluspunkten dieses kleinen Powerpakets. Was allerdings bei aufgedrehter Lautstärke auffällt: Offenbar wird der Bass automatisch vom Gerät herab geregelt, damit es nicht zu Wummern oder Dröhnen kommt. Leider geht dies auch auf Kosten der Lautstärke und verursacht diesbezüglich merkwürdige Schwankungen, die sich auch bei ungeübten Ohren bemerkbar machen. Gleiche Charakteristik erlebte ich dann auch beim Soundcore Flare, der sogar noch über einen BassUp-Modus verfügt, bei dem sich dieses Problem noch verstärkte. Bei etwa 2/3 bis 3/4 der maximalen Lautstärke jedoch gibt es bei beiden Modellen keinerlei Probleme.

Soundcore Bluetooth Lautsprecher Motion Q...
361 Bewertungen
Soundcore Bluetooth Lautsprecher Motion Q...
  • ALL AROUND SOUND: Zwei leistungsstarke Treiber sorgen für kräftiges Musikvolumen in alle Richtungen.
  • NON-STOP MUSIK: Verlass dich auf den leistungsstarken Li-ion Akku und gönn dir bis zu 10 Stunden ununterbrochen fantastische Musik!

Soundcore Flare: Integrierte und personalisierbare Lightshow

Soundcore Flare 2

Der Soundcore Flare (Amazon-Link) ist mit 530 Gramm und Maßen von 8,9 x 8,9 x 15,1 cm das eindeutig massivere Exemplar der beiden hier vorgestellten Lautsprecher. Witzigerweise stecken im Flare „nur“ 2x6W-Lautsprecher, obwohl dieses Modell das eindeutig größere und wertigere ist. Eines der Alleinstellungsmerkmale ist nämlich eine integrierte Lightshow, die über einen eigenen Button auf der Oberseite des Geräts aktiviert und mit Hilfe der Soundcore-App noch weiter personalisiert werden kann. Insgesamt stehen sieben verschiedene Lichtmuster zur Verfügung, die auch auf den Beat des Lautsprechers reagieren können. 

Auch im Soundcore Flare kommt ein Bluetooth-Standard 4.2+EDR zum Einsatz, der inklusive des verbauten 4.400 mAh-Akkus für bis zu 12 Stunden maximaler Akkulaufzeit sorgen soll. Alternativ kann, ebenso wie beim Soundcore Motion Q, ein AUX-Eingang genutzt werden, um so auch kabelgebunden Musik hören zu können. Ebenfalls mit an Bord ist ein Mikrofon, um Anrufe annehmen und Siri verwenden zu können. 

Bei meinen Tests mit dem Soundcore Flare war ich vor allem von der sehr guten Verarbeitung begeistert: Hier hat Anker, wie auch beim Soundcore Motion Q, ganze Arbeit geleistet. Leichte Design-Ähnlichkeiten mit dem Echo von Amazon sind bei diesem leicht konischen Gerät nicht ganz auszuschließen. Auch klanglich kann der Soundcore Flare absolut überzeugen: Ein warmer, ausgeglichener Sound, der mit dem BassUp-Feature noch verstärkt werden kann, kommt aus den Boxen. In dieser Preisklasse kann sich der Flare daher absolut sehen lassen. Leider gibt es aber auch wie beim Soundcore Motion Q das altbekannte Problem der automatischen Regulierung des Sounds, die sich vor allem bei erhöhter Lautstärke und aktiviertem BassUp-Modus bemerkbar macht. Es ist lobenswert von Anker, auf diese Weise ein Dröhnen und Wummern des Basses verhindern zu wollen, allerdings geht dies deutlich zu Lasten der Lautstärke und allgemeinen Soundqualität. In diesem Preissegment ist mein Favorit daher weiterhin der Creative Muvo 2, der momentan schon für unter 60 Euro zu haben ist.

Soundcore Flare Tragbarer Bluetooth Lautsprecher...
469 Bewertungen
Soundcore Flare Tragbarer Bluetooth Lautsprecher...
  • 360° SOUND: Duale beidseitige Treiber in Verbindung mit passiven Bass-Impulsgebern sorgen für eine erstklassige Musikwiedergabe.
  • BASSUP TECHNOLOGIE: Ideale EQ-Regulierung und Treiber-Konfiguration garantieren starken, intensiven Bass.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de