Pango Kaboom: Neues Klötzchen-Stapel-Spiel für Kinder ab vier Jahren

Über 100 Konstruktionen für 2,29 Euro

Wenn es den Kleinen in diesen Tagen langweilig wird, bieten sich lehrreiche und kreative Anwendungen an, mit denen die Jüngsten sinnvoll beschäftigt werden können. Die bekannten Entwickler von Studio Pango haben mit Pango Kaboom (App Store-Link) nun eine weitere Anwendung für ihr junges Zielpublikum in den deutschen App Store gebracht und bieten die Universal-App für iPhone und iPad zum Preis von 2,29 Euro an. Der Download nimmt knapp 370 MB in Anspruch, zudem wird iOS 9.0 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung gibt es offiziell nicht, diese ist aber aufgrund des textbefreiten Interfaces auch nicht zwangsläufig notwendig.

„In Pango Kaboom kannst du mit bunten Würfeln bauen und sie stapeln, um so unglaubliche Bauten zu erschaffen“, erklären die Entwickler von Studio Pango bezüglich ihrer Neuerscheinung. „Eine imposante Festung, ein riesiger Wolkenkratzer, ein gigantisches Aquädukt oder ein schönes Steinhaus – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, alles ist möglich!“


Die Kinder können vorab aus verschiedenen vorgefertigten Bauklotz-Konstruktionen auswählen, oder auch alternativ eine komplett leere Fläche nutzen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Bauklötze können dann einfach vom unteren Bildschirmrand auf die freie Fläche gezogen und so gestapelt werden. Besonders cool gemacht: Legt man zwei kleine Quader der gleichen Größe direkt nebeneinander, werden sie automatisch zu einem großen Baustein zusammengefügt.

Kein Wettbewerb und keine Zeitbegrenzung

Die für Kinder spannendste Funktion dürften aber wohl die mit einem Sternsymbol versehenen Blöcke sein. Sie lassen sich genau wie die anderen Bauklötze beliebig in der eigenen Konstruktion unterbringen, verfügen aber über eine Besonderheit: Tippt man sie an, beginnen sie zu piepsen und explodieren binnen weniger Sekunden. Je nachdem, wie viele explosive Steine man verbaut hat, kann dies zu tollen Kettenreaktionen führen und kunterbunte, feuerwerksartige Effekte nach sich ziehen. 

Erfreulicherweise gibt es in Pango Kaboom keine weiteren In-App-Käufe, Werbung oder Abonnements. Die Kids können mit den normalen und explosiven Bausteinen nach Herzenslust kreativ werden, und das ganz ohne Wettbewerb, Zeitbegrenzungen oder andere Einschränkungen. Auf die Datenschutzerklärung, FAQ und weiteres lässt sich zudem nur zugreifen, nachdem man eine Rechenaufgabe gelöst hat. Weitere Eindrücke zum neuen Pango Kaboom liefert euch abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

‎Pango KABOOM! Stapelspiel
‎Pango KABOOM! Stapelspiel
Entwickler: Studio Pango
Preis: 2,29 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de