Dienstag: Neue iPad-App bietet übersichtliche Verwaltung von Schicht- und Dienstplänen

In vielen Bereichen des Berufslebens kommen Dienstpläne zum Einsatz. Die neue iPad-App Dienstag will die oft mühselige und komplizierte Erstellung dieser Pläne vereinfachen.

Dienstag 1 Dienstag 2 Dienstag 3 Dienstag 4

In vielen Branchen, beispielsweise im Gesundheits- und Pflegebereich, im Gastronomie- und Hotelsektor, im Handwerk, Einzelhandel, und auch in der Transport- und Logistik-Branche sind Dienst- und Schichtpläne an der Tagesordnung. Dienstag (App Store-Link) ist als reine iPad-App am heutigen 21. Oktober erschienen und strebt an, die Erstellung von Verwaltung von Dienstplänen um einiges zu vereinfachen. Die knapp 5 MB große Anwendung steht in deutscher Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer sowie eine Investition von 17,99 Euro.

Die Developer von Dienstag, Codeon GmbH, versprechen in ihrer App-Beschreibung, „Zettelwirtschaft war gestern – heute ist Dienstag App!“ sowie eine eine schnelle und intuitive Erstellung von Schicht- und Dienstplänen. Diese können sowohl für jeden Mitarbeiter, inklusive Bezeichnungen wie Springer, Aushilfe oder Teamleiter, einzeln angezeigt werden, als auch übersichtlich in einer Wochenansicht, um den genauen Überblick für die kommenden Tage zu haben.

In Dienstag lassen sich Übersichten exportieren und ausdrucken

Mit Hilfe von einzelnen Mitarbeiterprofilen, die mit einem Foto oder Icon versehen werden können, lassen sich Dienstzeiten, Urlaube, Krankheitstage und unentschuldigtes Fehlen der Angestellten in einen Kalender eintragen. Möglich ist dabei zudem die farbliche Markierung und Einbindung von speziellen Arbeitszeiten bzw. Schichten, wie etwa die Frühschicht von 6 bis 14 Uhr mit einem gelben Symbol oder die Nachtschicht von 22 bis 6 Uhr mit einer blauen Markierung. Tippt man auf das entsprechende Mitarbeiterprofil, wird der jeweilige Dienstplan angezeigt, auch die Auslastung der einzelnen Teammitglieder mit ihren Dienstzeiten kann eingesehen werden.

Besonders praktisch ist die integrierte Übersicht in Dienstag, die zudem für alle beteiligten Mitarbeiter auch exportiert werden kann. Wer weiterhin auf einen Aushang in Papierform setzen oder den Dienst- oder Schichtplan nicht per Mail weiterleiten will, kann den Plan auch in den Aufnahmen als Bilddatei sichern, ihn über kompatible Drucker ausdrucken, in der Dropbox oder bei Evernote speichern, oder in GoodReader öffnen lassen.

Die erstellten Dienstzeiten können zudem in den Apple Kalender importiert werden, sofern man selbigem Zugriff gewährt. Die Entwickler von Dienstag betonen außerdem, dass nach Kauf der – zugegebenermaßen nicht ganz billigen – App keine Folgekosten auf die Nutzer zukommen. Ein Abo-Modell ist also nicht Bestandteil der Anwendung, auch weitere In-App-Käufe finden sich erfreulicherweise nicht. Sicher ist Dienstag kein Schnäppchen, kann sich aber im täglichen Arbeitsalltag dank eines übersichtlichen, modernen Interfaces und einer unkomplizierten Verwaltung der Pläne schon bald bezahlt machen.

Kommentare 10 Antworten

  1. Sieht zwar gut aus – wird aber aus der ab-und-zu Ecke nicht rauskommen – wer dauerhaft Dienstpläne erstellt, wird auf mehr Nachhaltigkeit achten, als iOS das bieten kann.

    1. Freut uns, dass die Optik gefällt. Dienstag App ist bewusst zunächst für die Verwaltung von kleinen Teams konzipiert worden. Ein iPad und Dienstag App für den Teamleiter – mehr braucht es nicht. Keine weiteren Kosten und kein teures Abo-Modell.

  2. Gibt es auch eine Funktion, die Dienstplanerstellung von x Mitarbeitern in zufälliger Reihenfolge (mit besonderen Ausschlüssen) erstellen zu lassen? Ein Programm in dieser Richtung steht noch auf meiner Wunschliste 😉

  3. hallo,

    ich habe eure app angeschaut und finde die ganz gut, was allerdings fehlt ist, dass man die Wochenarbeitszeit der einzelnen Mitarbeiter nicht mit angeben kann.
    Gut wäre, wenn dann automatisch nach erreichter Stundenzahl eine Warnung kommt.
    Das würde die Arbeit bei vielen Teilzeitarbeitern sehr erleichtern.

    viele grüße
    camilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de