Dienstag 2: Neue Version des Teamplaners setzt jetzt auf Abo-Modell Für bis zu drei Mitarbeiter kostenlos nutzbar

Für bis zu drei Mitarbeiter kostenlos nutzbar

Seit mehr als vier Jahren steht die Team- und Dienstplan-App Dienstag im deutschen App Store zum Download für das iPad bereit, inklusive einiger kostenloser Updates und Verbesserungen. Nun geben die Entwickler bekannt, dass es eine komplett neue Vollversion gibt, die ab sofort unter dem Titel Dienstag 2 (App Store-Link) auf das iPad geladen werden kann. Der Download ist kostenlos und finanziert sich über ein Abo-Modell. Für die Einsatzplanung von bis zu drei Mitarbeitern ist die Verwendung kostenlos, sonst wird das Abonnement fällig, das zu Preisen ab 2,99 Euro/Monat bzw. 26,99 Euro/Jahr abgeschlossen werden kann. 

Weiterlesen

Taptile: Zeiterfassungs-App unterstützt auf allen Plattformen jetzt den Dark Mode Updates für iOS und macOS stehen bereit

Updates für iOS und macOS stehen bereit

Besonders Freiberufler und Selbständige benötigen oft Mittel und Wege, um ihre geleisteten Arbeitsstunden oder den Zeitaufwand für Projekte erfassen zu können. Mit der iOS- und macOS-App Taptile Zeiterfassung 3 ist dies möglich. Die Anwendung steht schon seit 2012 für Apple-Geräte zum Download bereit und lässt sich für iOS (App Store-Link) und macOS (Mac App Store-Link) jeweils kostenlos herunterladen sowie mit einem In-App-Kauf zur Vollversion freischalten. 

Weiterlesen

Prizmo Go: Version 3 mit Dark Mode und Shortcuts ab sofort im App Store erhältlich Texterfassungs-App mit frischem Update

Texterfassungs-App mit frischem Update

Die Entwickler von Creaceed stellen mit Prizmo Go (App Store-Link) bereits seit einiger Zeit eine umfassende Texterfassungs-App für iOS im deutschen App Store zur Verfügung, die sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und mit zusätzlichen In-App-Käufen oder Abos funktional erweitern lässt. Die Anwendung ist etwa 31 MB groß und kann ab iOS 12.2 installiert werden, auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Microsoft To Do unterstützt jetzt den Dunkelmodus in iOS 13 & iPadOS 13 Neue Version ist da

Neue Version ist da

Ihr habt Microsoft To Do (App Store-Link) im Einsatz? Die Entwickler bei Microsoft sind sehr fleißig und liefern regelmäßig neue Funktionen aus. Und mit Version 2.2 unterstützt die Applikation jetzt den neuen Dark Mode.

Weiterlesen

PDFpen für iOS: Version 5.1 mit Dark Mode und neuen Papierstilen Derzeit auch auf 5,49 Euro reduziert

Derzeit auch auf 5,49 Euro reduziert

Die Entwickler von SmileOnMyMac sind nicht nur für ihre bekannte Texthilfe TextExpander bekannt, sondern verfügen mit PDFpen (App Store-Link) auch seit längerem über eine Anwendung zur Bearbeitung und Verwaltung von PDF-Dateien. Die iOS-Version von PDFpen liegt seit einiger Zeit in Version 5 vor und hat nun ein weiteres Update auf Version 5.1 spendiert bekommen, mit dem sich einige Änderungen und Verbesserungen ergeben.

Weiterlesen

PDF Expert 7: Dark Mode & iPadOS 13 Update für alle Nutzer Neue Funktionen auch ohne Abo

Neue Funktionen auch ohne Abo

Mit dem Wechsel zum von uns allen geliebten Abo-Modell hat sich Readdle bei PDF Expert 7 (App Store-Link) sicherlich nicht viele Freunde gemacht. Man hat aber stets betont, dass sich für bestehende Kunden nichts ändert, alle Funktionen erhalten bleiben und man auch in Zukunft kostenfreie Updates erhalten wird.

Weiterlesen

Dropbox: Einführung von Dropbox Spaces für bessere Zusammenarbeit und Organisation Gemeinsames Arbeiten wird vereinfacht

Gemeinsames Arbeiten wird vereinfacht

Der Cloudspeicher-Anbieter Dropbox (App Store-Link), einer der bekanntesten seiner Zunft, hat während der hauseigenen Work in Progress-Konferenz im kalifornischen San Francisco erstmals das neue Dropbox Spaces vorgestellt, das neue Funktionen für Zusammenarbeit, künstliche Intelligenz und Verwaltung einführt. Dropbox ist in der Basisversion kostenlos und kommt inklusive 2 GB an Speicherplatz, wer mehr benötigt, kann zum monatlichen Abopreis aufstocken. 

Weiterlesen

Things: iPad-App unterstützt Spaces, Heute-Widget & mehr Jetzt neues Update installieren

Jetzt neues Update installieren

Die ToDo-App Things ist für iPhone, iPad und Mac verfügbar und muss einzeln für jedes Gerät gekauft werden. Die iPhone-Version wird stets bevorzugt behandelt, doch mit dem Start von iPadOS haben die Entwickler auch der iPad-Version ein großes Update spendiert.

Weiterlesen

Adobe Fresco: Neue Kreativ-App lässt sich jetzt auf das iPad laden Schon seit 2018 in der Entwicklung

Schon seit 2018 in der Entwicklung

Im Juni dieses Jahres haben wir erstmals über Adobe Fresco berichtet: Zu diesem Zeitpunkt stellte Adobe die neue Anwendung offiziell in einem eigenen Blogeintrag vor, ein Releasedatum war seinerzeit aber nicht ausgegeben worden. Nun hat das Warten ein Ende, denn Adobe Fresco ist jetzt offiziell als iPad-App im deutschen App Store erschienen. 

Weiterlesen

Yahoo Mail: Ab sofort in Version 6 mit Neuordnung des Mail-Postfachs „Posteingang der Zukunft“

„Posteingang der Zukunft“

Auch wenn viele User wohl auf Apples eigene Mail-Anwendung setzen, gibt es doch eine Reihe von iPhone- und iPad-Nutzern, die mobil auf eine Yahoo-Mailadresse zugreifen wollen. Für sie gibt es schon seit längerem die offizielle Yahoo Mail-App (App Store-Link), die sich auch mit Postfächern von Gmail, Outlook und AOL versteht und kostenlos auf iPhones und iPads geladen werden kann. Der Download der App ist etwa 223 MB groß und benötigt zudem iOS 11.0 oder neuer auf dem Gerät. 

Weiterlesen

Sublime Text 3: Mac-Editor für Code, Markup und Text kann gratis ausprobiert werden Nach der Testphase wird einmalig 80 USD fällig

Nach der Testphase wird einmalig 80 USD fällig

Die meisten Mac-User werden wohl schon mit den werksseitig installierten Lösungen von Apple zufrieden sein, wenn es um die Textverarbeitung geht. Mit dem Basis-Texteditor und der hauseigenen Lösung Pages gibt es für den Otto-Normal-Verbraucher schon einige Tools unter macOS, die für viele Zwecke ausreichen. Wer jedoch spezielle Bedürfnisse hat, kommt mit diesen Anwendungen oft nicht weit.

Weiterlesen

TextMate: Text- und Code-Editor erscheint in Version 2.0 Als Gratis-Download verfügbar

Als Gratis-Download verfügbar

Ich erinnere mich gerne zurück: Vor etlichen Jahren habe ich noch TextMate als Text-Editor genutzt. Allerdings bin ich dann doch auf Apples hauseigene Lösung TextEdit umgestiegen. Nun habe ich einen erneuten Blick auf TextMate geworfen, denn seit wenigen Tagen lässt sich das Quell-offene Programm in Version 2.0 installieren.

Weiterlesen

Microsoft To Do: Brandneues Design für Aufgaben-App Das Ende von Wunderlist naht

Das Ende von Wunderlist naht

Es gibt da draußen immer noch wahnsinnig viele Nutzer von Wunderlist, der beliebten Aufgaben-App, die vor einiger Zeit von Microsoft gekauft wurde. Noch sind die Server von Wunderlist aktiv, doch lange kann es nicht mehr dauern, bis der Schalter umgelegt wird. Zumal Microsoft aktuell bei seiner eigenen Aufgaben-App, Microsoft To Do (App Store-Link), mal wieder richtig Gas gibt.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de