Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Die iPhone-Version von Week Calendar kann aktuell kostenlos aus dem App Store geladen werden.

week calendar

Auch wenn es in den letzten Monaten kaum neue Funktionen für Week Calendar (App Store-Link) gegeben hat, lohnt sich ein Blick auf den Terminplaner aus dem App Store. Denn ob man am Ende nun Fantastical, Calendars oder miCal nutzt – alle dieser empfehlenswerten Apps haben Vor- und Nachteile, am Ende kommt es lediglich auf euren Geschmack an. Weiterlesen

Das hat gedauert. Endlich ist Inbox by Gmail für das iPhone X optimiert.

inbox by gmail

Inbox by Gmail (App Store-Link), der Name sagt es ja schon, ist eine E-Mail App für Gmail. Zum Start im Oktober 2014 konnte man die App nur mit einer Einladung nutzen, später wurde sie dann allen Nutzern zugänglich gemacht. Und Bestandskunden die ein iPhone X einsetzten, haben die App bestimmt schon ersetzt – können jetzt aber wieder umsteigen. Weiterlesen

Die Mac-App Timing 2 eignet sich vor allem für Studenten, Freiberufler und Selbständige. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Timing 2 Sync Mac

Timing 2 kann von der Website der Entwickler geladen werden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, eine kostenlose Testversion zu beziehen, um sich erst einmal ein Bild von der Mac-Anwendung zu machen. Die Vollversion von Timing 2 lässt sich zu Preisen ab 29 Euro/Jahr erwerben, je nachdem, welche Features man für die tägliche Arbeit benötigt. Für die Installation auf dem Mac sollte man mindestens über 100 MB an freiem Festplattenspeicher sowie macOS El Capitan oder neuer verfügen. Weiterlesen

Bei der beruflichen Zusammenarbeit setzen viele Menschen auf Trello. Mit ZenKit gibt es aber seit einiger Zeit eine erwähnenswerte Alternative.

Zenkit macOS

ZenKit wird von Axonic Informationssysteme, einem Entwicklerstudio aus dem Baden-Württembergischen Karlsruhe, veröffentlicht und steht seit 2016 bereit. Mittlerweile haben die Macher neben der Webversion auch eine Windows-, Linux- und Mac-App veröffentlicht, zudem gibt es eine Möglichkeit, eine iOS-Anwendung (App Store-Link) zu nutzen.  Weiterlesen

Mit der werksseitig installierten Sprachrekorder-App von Apple lässt sich bereits einiges anstellen. Wer weitere Features und Möglichkeiten wünscht, sollte sich die App Diktiergerät PRO genauer ansehen.

Diktiergeraet PRO

Im Rahmen eines bevorstehenden Interviews war ich auf der Suche nach einer umfangreicheren Voice Recorder-App als der von Apple zur Verfügung gestellte Sprachrekorder. Meine Suche führte mich dann über kurz oder lang, nach einigen ausprobierten Alternativen schlussendlich zur Anwendung Diktiergerät PRO (App Store-Link), der Premium-Version der kostenlosen App Diktiergerät (App Store-Link). Mit einem Preis von 7,99 Euro ist die PRO-Variante zwar nicht ganz günstig, bietet aber einige Vorzüge. Installiert werden kann die Anwendung ab iOS 9.0 oder neuer, zudem wird knapp 10 MB an freiem Speicherplatz benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden. Weiterlesen

Die seit April dieses Jahres im App Store erhältliche neue Google Tasks-App hat ein weiteres Update spendiert bekommen.

Google Tasks iPad

Google Tasks (App Store-Link) ist eine kostenlose iOS-App, die neben 36 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät benötigt. Seit dem Start im App Store hält Entwickler Google auch eine deutsche Lokalisierung für die Anwendung bereit. Weiterlesen

Die Applikation Documents wird wieder etwas besser. Per Update gibt es neue Funktionen.

documents wifi transfer

Ihr verwaltet zahlreiche Dateien und Dokumente auf iPhone und iPad? Dann habt ihr sicherlich die von Readdle angebotene Applikation Documents (App Store-Link) im Einsatz – uneingeschränkt empfehlenswert. Obwohl Apple mit der hauseigenen Dateien-App Konkurrenz geschaffen hat, erfreut sich Documents immer noch einer sehr großen Beliebtheit. Gut: Die Entwickler bleiben am Ball und erweitern den Funktionsumfang stetig. Weiterlesen

Auch auf meinem iPhone und iPad kommen standardmäßig Apples Erinnerungen-Apps bzw. der Fantastical-Kalender zum Einsatz, wenn es um kurze Listen und Erinnerungen geht. Reminder ist aber definitiv auch einen Blick wert.

reminder app

Die Universal-App des Entwicklers Mark DiFranco kann zum Preis von 2,29 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden. Reminder (App Store-Link) ist nicht einmal 13 MB groß und erfordert iOS 11.0 oder neuer zur Installation auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung steht für die praktische Produktivitäts-App schon bereit.  Weiterlesen

Welche Funktionalität bietet die Applikation SignEasy? Wir haben sie ausprobiert.

SignEasy

Immer wieder wird eine persönliche Unterschrift benötigt. Oftmals geht man den altmodischen Weg: Dokument auf Papier ausdrucken, unterschreiben, scannen und an den Empfänger zurücksenden. Doch das geht auch einfacher und schneller. Und zwar mit SignEasy (App Store-Link), eine App für iPhone und iPad, die heute von Apple als „App des Tages“ beworben wird. Weiterlesen

Ihr wollt auch mobil am Programmcode eurer Webseite oder App arbeiten? Dann werft einen Blick auf Textastic.

Textastic7 SSHTerminal

Textastic kann sich getrost als bester Code-Editor bezeichnen. Anlässlich zur WWDC hat der Entwickler den Preis halbiert und bietet sowohl die iOS- als auch macOS-Version günstiger zum Kauf an. Auf iPhone und iPad kostet der Code-Editor nur noch 5,49 Euro statt 10,99 Euro, die Mac-Version wurde von 8,99 Euro auf 4,49 Euro reduziert. Weiterlesen

Wenn ihr euch kreativ auf dem iPad betätigen wollt, könnt ihr seit geraumer Zeit zur Zeichen-App Linea Sketch greifen.

Linea Sketch

Linea Sketch (App Store-Link) ist aktuell zum Preis von 5,49 Euro im deutschen App Store zu haben und kann auf alle Apple-Tablets geladen werden, die mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie 40 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss zudem bisher noch verzichtet werden.  Weiterlesen