DreamWorks Dash n Drop: Ist denn heut schon Weihnachten?

„DreamWorks Dash n Drop“ (App Store-Link) steht ab sofort zum Download auf iPhone und iPad bereit.

Das 36 MB große Spiel ist absolute klasse. Schon nach der erste Runde hat mich das Spiel ans iPad gefesselt und ich wollte unbedingt weiterspielen. Worum es genau geht, zeigt unser Gameplay-Video (YouTube-Link).


Das Spiel wurde in Anlehnung zum Film „Hüter des Lichts“ (original: Rise of the Guardins)“ erstellt – Kinostart ist übrigens der 29. November 2012. In Dash n Drop ist man mit dem Weihnachtsmann unterwegs und muss möglichst viele Geschenke ausliefern. Dabei steuert man den Schlitten mit nur einem Klick auf das Display, um ihn nach unten zu lenken – Auftrieb gibt es, wenn man den Finger vom Display löst.

So gilt es Geschenke zu sammeln und an Schornsteinen abzuliefern. Auf dem Weg durch die USA, Europa und einem mir bisher noch nicht bekannten Land, sammelt man zusätzlich Münzen, die man dann für kleinere Power-Ups einlösen kann. So gibt es ein Schutzschild vor bösen schwarzen Löchern und „Albträumen“, aber auch eine Art Magnet, der mehrere Geschenke auf einmal sammelt.

Ja, auch In-App-Käufe für Münzen sind vorhanden, aber die muss man wirklich nicht tätigen. Mir gefällt das Spiel sehr gut und es bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung – für 89 Cent gibt es ein klasse Spiel mit toller Grafik, schönen Soundeffekten und einfacher Steuerung – da kann man beruhigt zuschlagen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de