Drive Ahead: Verrücktes Spiel wird noch umfangreicher

Eines der verrücktesten Multiplayer-Spiele aus dem App Store ist noch etwas umfangreicher geworden: Drive Ahead.

Drive Ahead 1

Wir haben euch Drive Ahead (App Store-Link) bereits im Mai vorgestellt. Damals ist das Multiplayer-Spiel, das man entweder gegen den Computer oder noch besser gegen einen Freund am gleichen Gerät spielt, gerade frisch für iPhone und iPad erschienen. Seit dem ist der Gratis-Download unzählige Male aktualisiert worden und bietet viele neue Inhalte.


Mittlerweile gab es sechs Updates mit neuen Inhalten. Im Fokus von Drive Ahead stehen in diesem Fall neue Arenen und neue Autos, mit denen man gegeneinander antritt. Zudem gibt es zahlreiche neue Missionen, in denen man gezielt bestimmte Aufgaben erledigen muss.

Am eigentlichen Spielprinzip hat sich derweil nichts geändert – und das ist auch gut so, denn sonst müsste wohl auch der Name des Spiels geändert werden. Schließlich geht es in Drive Ahead darum, den Kopf des Gegners mit dem eigenen Fahrzeug zu treffen.

Die Steuerung von Drive Ahead ist denkbar einfach: Für jeden Spieler gibt es zwei virtuelle Knöpfe, um das eigene Auto nach vorne oder hinten fahren zu lassen. Wer geschickt mit Gas und Bremse umgeht, kann das Auto aufstellen oder sogar springen lassen, um den Gegner zu erledigen.

Im Laufe des Spiels sammelt man Punkte, mit denen man Autos und Arenen freischalten kann. Diese Punkte kann man auch per In-App-Kauf erwerben, eine wirkliche Notwendigkeit gibt es dafür allerdings nicht: Am besten stellt man in den Optionen ein, dass man in Drive Ahead in einer zufälligen Umgebung mit zufällig ausgewählten Fahrzeugen spielen möchte. Dann nämlich kommt es immer wieder zu lustigen Kombinationen, die für noch mehr Spaß am Spiel sorgen.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. ja ist echt lustig zu zweit an einem Gerät. Spiel ich immer mal wieder mit Freunden wenn man grad am Flughafen hockt oder sonstwie Zeit totschlagen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de