Flighty: Pro-Version ist am heutigen Weihnachts-Reisetag kostenlos verfügbar

Einfach in der App freischalten

Der 23. Dezember ist in der Regel einer der geschäftigsten Reisetage des Jahres: Viele Reisende fahren nach Hause zu ihren Familien und Freunden. Neben überfüllten Autobahnen sind auch die Flughäfen weltweit stark ausgelastet – in Pandemie-Zeiten vielleicht nicht so extrem wie sonst, aber trotzdem mit genügend Stressfaktoren.

Für etwas mehr Entspannung auf dem Weg zum Flughafen möchte nun das Team der Flugverwaltungs-App Flighty (App Store-Link) sorgen. Die Entwickelnden haben für den heutigen 23. Dezember die Pro-Version der Anwendung komplett kostenlos geschaltet, so dass sich Flighty Pro den ganzen Tag lang inklusive aller Profi-Features verwenden lässt. Der Pro-Tarif, der sonst als Abo zu Preisen ab 6,49 Euro/Monat bzw. 49,99 Euro/Jahr angeboten wird, enthält viele praktische Optionen, die besonders Vielreisenden zugute kommen.


Einige der Funktionen, die heute gratis freigeschaltet sind, sind unter anderem schnelle Push-Benachrichtigungen, eingehende Live-Tracking-Daten, Verzögerungsvorhersagen und eine Integration in den eigenen Kalender. Zudem gibt es 25 Stunden lang die „Wo ist mein Flugzeug?“-Funktion, eine Synchronisation mit TripIt, eine E-Mail-Weiterleitung und Infos zu Taxizeiten. Schon in der Gratis-Variante kann man Echtzeit-Flugrouten, Flüge in der Umgebung, einen Check-In-Assistenten und mehr verwenden. Solltet ihr also heute noch im Flieger sitzen, ist Flighty derzeit eine gute Option. Wir wünschen allen, die heute unterwegs sind, eine angenehme und sichere Reise.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Der Bericht ist nicht ganz korrekt, aber vielleicht wurde nachgebessert. Ich habe Pro freigeschaltet und mir wird angezeigt, dass ich 100 Flüge trocken kann.

  2. Hierfür extra einen Artikel zu schreiben, 1 Tag kostenlos wo auch heute die meisten der „hier“ Lesenden heute mit Sicherheit nicht mehr fliegen werden.

    Die Preise sind ja sportlich, dürfte für die meisten uninteressant sein, die 1 – 3 mal im Jahr fliegen.

    Ich glaube nicht, das die Zielgruppe bei Appgefahren zu suchen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de