Golf Club Wasteland: Atmosphärisches Abenteuer auf der post-apokalyptischen Erde

Was passiert, wenn eine ökologische Katastrophe die Erde trifft und die Reichen auf den Mars übersiedeln? Klar, man fliegt beizeiten zum Golf spielen in die post-apokalyptische Welt zurück. Das ist das Thema von Golf Club Wasteland.

Golf Club Wasteland 1

Golf Club Wasteland (App Store-Link) wurde vom Demagog Studio in den deutschen App Store gebracht und lässt sich dort als Premium-App zum Preis von 3,49 Euro herunterladen. Die Anwendung ist 328 MB groß und erfordert iOS 7.0 oder neuer zur Installation. Auch an eine deutsche Sprachversion wurde zur Veröffentlichung im App Store gedacht.

„Das preisgekrönte Spiel ist eine atmosphärische visuelle Erzählung mit Wandern, Jet-Pack-Fliegen und Golfspielen in post-apokalyptischen Landschaften“, berichten die Entwickler des Demagog Studios in der App Store-Beschreibung. Das sehr ansehnlich gestaltete und mit einem großartigen Soundtrack versehene Abenteuer hat ein trauriges Thema aufgenommen und in eine tolle Geschichte verwandelt.

„Nach der großen ökologischen Katastrophe ziehen die Megareichen nach Tesla City zum Mars“, wird über den Hintergrund von den Machern berichtet. „Der Rest von uns starb. Jetzt nehmen die Marsbewohner Flüge zur Erde und spielen Golf in den Ruinen der Zivilisation. Einer der Piloten der Marsmission kann sich jedoch der neuen Marsgesellschaft nicht anpassen. Der heimwehkranke Pilot nutzt seine Verbindungen im Golf Club Wasteland für einen letzten Solo-Trip zur Erde.“

Entspanntes, fast schon meditatives Gameplay 

Golf Club Wasteland 2

Wer nun auf Action à la Fallout hofft, wird enttäuscht werden: Golf Club Wasteland setzt auf ein langsames, ruhiges, fast schon entspannt-meditatives Gameplay, in dem der Spieler sowohl kleine Golfpartien spielt, als auch mit der Geschichte des Mars-Piloten konfrontiert wird. Zudem bekommt man immer wieder kleine fiktive Radiosendungen aufs Ohr, in denen Menschen von ihrem Leben vor und nach der Apokalypse berichten.

Das besonders tolle an Golf Club Wasteland: Die Entwickler haben beim Design der Landschaften einige kleine Hinweise auf aktuelles Zeitgeschehen und satirische Referenzen eingebaut. So findet sich beispielsweise eine pink strahlende Leuchtschrift namens „Covfefe“ auf einem Gebäude – man erinnert sich an den ominösen Tweet Donald Trumps? Wer sich für den großartigen Soundtrack des Spiels interessiert, findet einen ersten Eindruck in diesem abschließenden YouTube-Video.

GC Wasteland
GC Wasteland
Entwickler: Demagog Studio
Preis: 3,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de