iOS 6: Deutschland bleibt ohne offizielle YouTube-App

Morgen erscheint iOS 6 – und in Deutschland wird es keine YouTube-App mehr geben. Warum? Das weiß wohl niemand so genau.

Schon vor einigen Wochen hat Apple angekündigt, dass das Lizenzabkommen mit Google zur Nutzung und Bereitstellung einer YouTube-App für das iPhone und das iPad ausgelaufen ist. Kein Problem, denn mittlerweile gibt es ja auf der ganzen Welt eine offizielle YouTube-App, die man sich kostenlos aus dem App Store laden kann. Auf der ganzen Welt? Nein, ein kleines Land inmitten von Europa muss auf die neue App verzichten.


Österreich? Vorhanden. Schweiz? Vorhanden. Ja selbst in Luxemburg ist die neue und offizielle YouTube-App schon vorhanden. Lediglich in Deutschland muss man auf die am 11. September erschienene iPhone-Applikation, die schon bald zur iPad-App umgebaut werden soll, noch verzichten.

Einen Grund dafür hat Google bisher nicht genannt. Es könnte aber durchaus mit dem weiterhin andauernden Rechtsstreit zwischen dem amerikanischen Unternehmen und der GEMA, der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, liegen – immerhin wirbt Google in anderen Ländern mit einem Zugriff auf seine Feeds und offizielle Musikvideos.

Was tun? Aus unserer Sicht gibt es neben dem vermutlich hoffnungslosen Warten genau zwei Möglichkeiten. Man kann einen iTunes-Account in einem anderen Land erstellen (am besten am Computer iTunes öffnen und im App Store ganz unten auf die Länderfahne klicken) und sich YouTube dort laden. Alternativ kann man Youtube im Safari-Browser öffnen, auf das Pfeil-Icon am unteren Bildschirmrand klicken und die Seite „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen – mehr als ein Link ist das aber nicht, es handelt sich um keine optimierte Web-Applikation.

Besonders schräg: Selbst bei einem Seitenaufruf aus Deutschland wird man in einem kleinen Banner auf die in unserem Land nicht verfügbare, neue App hingewiesen…

Anzeige

Kommentare 139 Antworten

        1. Bist aber ein schlaues Kerlchen! Außerdem ist ja wohl nicht unsere Regierung oder so daran Schuld dass die App in Deutschland nicht veröffentlich wird sondern die GEMA!

          1. Ich weiß schon das du mich meintest,hast ja direkt unter meinem Kommentar geschrieben;-) Ironie ist etwas schwierig hier im Internet.

          2. Dass Ironie schwierig im Internet ist muss ich dir ausnahmsweise zustimmen 🙂 Es gibt kaum etwas anderes was zu mehr Missverständnissen führt.

          3. … dann wird es Zeit, dass das deutsche Volk endlich aufwacht und diese ganzen GEMA (und GEZtapo) Schmarotzer endlich ausräuchert.

    1. Wenn du auf die neuen Features verzichten willst, nur weil es die App noch nicht in Deutschland gibt. Was ist denn so schlimm an der Browser Version, wenn es daran liegt, dass es auf’m iPad nicht Vollbild gibt bzw. oben die Leiste noch da ist, mit iOS 6 gibt es Vollbild Safari, da kann man die Leiste ausblenden. Und du kannst wie im Artikel beschrieben, ja die Seite zum Homebildschirm hinzufügen oder wenn dir eine richtige App so wichtig ist, ein Ausländischen Account machen, da die App gratis ist, brauchst du ja auch kein Guthaben drauf zuladen..

      1. Naja, meiner Meinung nach ist die Apple youtube App noch deutlich besser sortiert und eher dem iPad angepasst, als die Webversion.
        Ich habe auf meinem iPad einzig und allein aus dem Grund noch die Beta 3, und auch morgen werde ich mit mir Ringen upzudaten! 😉

    2. Du kannst ganz einfach in den schweizer Apple Store z.B. gehen, dort eine kostenlose App zum Herunterladen kaufen, weshalb es weitere Daten von dir anschließend verlangt. Dort kannst du Angeben, dass du keine Bezahlmöglichkeit angeben willst (kannst eigentlich 🙂 ). => Ergo kannst du jetzt als virtueller Schweizer nun jede kostenlose App kaufen.

      Übrigens: Webversion von Youtube ist auch nicht schlecht, weshalb man durch die fehlende Youtubeapp eigentlich nichts Wichtiges vermisst.

      1. aber dazu müsste ich mir doch dann einen neuen schweizer account am pc machen – dann lade ich die youtube app – und dann? logge ich mich aufm pc in itunes wieder in meinen deutschen/normalen account, und hab dann auch zugriff auf die herunter- geladene youtube-app vom schweizer account, sodass ich nur noch mitm iphone synchronisieren muss? das is halt der punkt der für mich unlogisch klingt irgendwie, kann das vielleicht nochma wer genau erklärn?

        1. Geht glaube ich nicht auf PC/Mac, aber mit iOS Gerät kommt automatisch Registrierungsaufforderung, wenn man in Einstellungen in irgendeinem iTunes Store ist und man eine kostenlose App wie Youtube App für 0€ kaufen möchte.

          Anschließend muss man in iTunes auf dem Mac sich ab und zu mit dem ausländischen Konto anmelden, um zu überprüfen, ob es für die ausländische App es einen Update gibt.

          Umständlich, aber nicht unmöglich …

          Z.B. habe ich ein US iTunes Store Konto, dass nun einmal zu einer öffentlichen amerikanischen Adresse registriert ist. Nur sollte man für anschließende Käufe darauf achten, dass man sich z.B. in Texas oder Kalifornien oder zumindest in irgendeinem USA Staat anmeldet, wo keine zusätzlichen Steuern für den Staat anfallen.
          Wie man sich solche Prepaid-Kreditkarten aus der USA relativ leicht beschafft, weiß ich leider noch nicht.

          Dies ist meine Frage an die Leser: Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man sich relativ einfach Prepaid-Kreditkarten besorgt und vielleicht auch aufladet, wenn möglich?

          1. Die Beste Lösung ist, sich bei E-Bay iTunes Gift Cards zu kaufen, oder eben ersteigern, um diese dann im US Store einzulösen! Der Code wird mir dann meist via E-Mail zugesandt.., allerdings habe ich auch schon davon gelesen, dass Codes verschickt wurden, welche nicht einlösbar waren, da schon benutzt. Such dir einen augenscheinlich „seriösen Verkäufer“ bei E-Bay Deutschland und mach es ruhig so. Habe schon einige Dollar im US Store gelassen, wurde jedoch noch nie beim Kauf der Gift Cards gelinkt!!!

          2. Oh, eBay war für mich toll zum Verkaufen von irgendetwas, aber ich wusste nicht, dass man dort ab und zu gut kaufen kann!

            Danke für den Hinweis! 🙂

  1. Oh man! Wie ich die sch**** GEMA hasse!!!! Immer machen die einem nen Strich durch die Rechnung! Absolut veraltetes Modell, genau wie die GEZ!!!

    1. Richtig! Lt. der Apple-Website ist iOS 6 nur für’s Ipad 2 & 3 verfügbar.
      Betrifft aber auch alle anderen nicht die iOS 6 nicht installieren, blos ob das wirklich eine Alternative ist… :-/

    2. Richtig, iOS 6 läuft nicht auf dem iPad der ersten Generation. Wenn du iOS 6 also nicht herunter lädst kannst du die Standart Youtube-App weiter nutzen.

    1. Was soll dann mit deinen Apps sein?
      Die bleiben alle erhalten.
      Einfach im App Store kurz mit der ausländischen Apple ID anmelden, App laden und fertig, kannst dich dann wenn du willst wieder ausloggen und mit deiner richtigen Apple ID anmelden.

    2. Das ist nur ein neuer Account, dein alter bleibt bestehen und somit auch deine Apps 😉 du muss nur beachten, wenn du zum Beispiel einen us Account machst, dass die Adresse in dem Land existiert 😉

    3. Nichts, du meldest dich einfach mit dem an, lädst die Youtube App herunter und meldest dann dich einfach wieder mit dem deutschen Account an. Da passiert nichts mit deinen Daten. Und wenn, was 100% nicht passieren wird, könntest du ja alle Apps wieder kostenlos mit dem gleichem Account runterladen.

          1. Hmm, aber sind die Apple Server nicht viel stärker am dampfen wenn sich alle die ganze Firmware Laden anstatt dem was sich geändert hat?

  2. Das heißt dann ich aktualisiere mein iPhone aber mein iPad nicht, brauch meine tägliche Portion LP’s *__*
    Wenn man jetzt die Youtube Seite aufruft dann sagt der einem ja immer man soll Flash installieren, ist das dann weg?
    Und wie ist das mit Apps wie zb Foxtube? Funktionieren die weiterhin?

    1. Dann hast du mal auf die Desktop Version von Youtube gewechselt. Du kannst ganz unten wieder auf die mobile Version aufm iPad wechseln, dafür brauchst du kein Flash.
      Und mit iOS 6 gibt es ja Vollbild Safari, deshalb kannst du es dann ja auch in Vollbild aufm iPad im Browser schauen. Das mit der täglichen Portion LP’s kann ich verstehen, ich war auch sehr lange süchtig 🙂
      Und Foxtube etc. geht weiterhin!

      1. Ich denke ich werde mir das mal auf meinem iPhone angucken 😉
        Denn wenn ich von den Neuerungen nichts wirklich nutze kann auch vorerst iOS 5 aufm pad bleiben ^^

          1. Damn, mit sowas Anschauen verbringen Leute ihre Zeit? O.o
            Ich bin echt zu alt mittlerweile^^
            Danke fürs Erklären! Mir war klar, dass es sich nicht um Langspielplatten handeln konnte.

  3. „Besonders schräg: Selbst bei einem Seitenaufruf aus Deutschland wird man in einem kleinen Banner auf die in unserem Land nicht verfügbare, neue App hingewiesen…“

    Komisch, bei mir erscheint da kein Banner und für meine Zwecke reicht die Web-App vollkommen aus. Die neue App habe ich ebenfalls aus dem US-Store geladen, bietet mir persönlich aber keinen Mehrwert und hakelt irgendwie manchmal noch.

      1. Ne, ich habe noch kein iOS 6 und bei mir erscheint beim Öffnen von Youtube auch der Werbebanner mit dem Hinweis auf die neue App (in Deutsch)!

      1. Ich kann nicht mal mein store wechseln, da ich iTunes Match abonniert habe und mir gesagt wird, dass ich das Abo erstmal kündigen müsste… Was nun ? Ich will auch keine Kreditkarten oder sonstiges angeben

  4. Na toll, dann kann ich mit dem komischen Youtube Safari Videos anschauen, am Video ändert sich nichts, aber Trozdem ist das doof, naja, ist ja nicht für immer, typisch Microsoft, kann man diesen Firmen Kampf nicht beenden? Das ist genauso wie PS3 und XBOX 360 -.- Määhhhhh, ich bin Microsoft, ich gebe Apple keine Youtube App. (Ironie)

  5. Ich persönlich fand die Youtube App sowieso schon immer bescheiden. Die Suchergebnisse waren meist vollkommen unterschiedlich zu denen, die man am PC, bzw. auf der Youtube Seite erhalten hat. Und notwendige Zusatzfunktionen hat sie (für mich) auch nicht mitgebracht. Von daher „Bye Bye“ App und „Hallo“ Schnellzugriff-Icon.

    P.S.: den Protest gegen die GEMA unterstütze ich trotzdem voll und ganz! 🙂

  6. Protest gegen GEMA. Keine schlechte Idee. Bitte GEMA, lasst die Youtube App im deutschen AppStore zu. Wer das auch möchte (+1) als Kommentar. Vielleicht bringt es ja was 🙂

      1. Ja genau. Ich mache das alles nur wegen den Likes. Ne natürlich nicht, ich habe ja auch deshalb davor geschrieben „Protest gegen GEMA“. Das sollt ihr ja Liken. Aber wahrscheinlich bringt das nicht wirklich viel 🙂

  7. ich habe noch mal eine frage kann es passieren wenn ich mir morgen iOS 6 lade das alle Daten weg sind und ich sie mir erst vom PC wieder drauf Laden muss wie bei iOS 5

    1. Wenn du es OTA machst, sollte das nicht passieren. Bei der Variante über iTunes kann das aber sein, dass man seine Daten später wieder aus dem Backup laden muss. Aber bei iOS 5 hat er doch auch automatisch vorher ein Backup gemacht, hast dann wohl ausgewählt „Als neues Gerät einrichten“ und nicht „Aus iTunes Backup Laden“ oder so.

  8. Hab mir grade per Appgefahren-Anleitung eine neue Persönlichkeit zugelget (zu meinen anderen 6) und bin jetzt amerikanischer Staatsbürger, wohnhaft in Dover, Delaware.

    🙂 Danke Jungs für die Anleitung.

    Meinen Sohn wird’s freuen, konsumiert der doch einen Großteil seiner „Maulwurf“ und „Schlümpfe“-Folgen über Youtube.

  9. Bisher konnte ich nicht bestätigen das es in der Schweiz eine Offizielle Youtube app gibt. Was da loos?? Noch jemand von der Schweiz mit anderer behauptung????

  10. GEMA, GEZ, und was weiß ich noch alles sind das beste Beispiel dafür wie sich ein Land das sich selber hochtechnologiesiert schimpft, ausbremst. Und das waren jetzt nur 2 Beispiele mit „G“!!

    Deutschland schafft sich nicht ab, wie Sarrazin (nicht falsch verstehen, ich finde sein Buch zum Kotzen)
    nein Deutschland bremst sich aus.
    Zum Glück gibt’s Mittel und Wege sich diesen Halsabschneidern zu entziehen.

  11. 1. Die Youtube App kann man, wie im Artikel erwähnt schon über einen bei iTunes erstellten accout laden(Man kann ihn auch über das Gerät erstellen(Neue Apple ID im Appstore erstellen und dann bei Region United States auswählen)!!!)
    2. Warum auf die neuen Feauters verzichten???
    3. Warum kommt iOS 6 erst um 19:00 Uhr

    Egal, trzdm SCHEIß GEMA!!!!!!!¡!!!!!!!!!!!¡!

    1. @ 3. Weil 19:00 Uhr nur deutsche Zeit ist, nach EST (GMT-5)ist es 13:00Uhr und nach GMT-8 ist es 10:00Uhr. Also ist es in den USA Morgens oder Mittags und um 19:00 Uhr (GMT+1) finden auch alle wichtigen Apple Keynotes statt.

  12. Was gibt es denn für einen Grund das auf irgendwas zu schieben?
    Verstehenden sinn darin net, dann könnte man ja auch sagen „bei android darf sie auch nicht mehr drauf“..obwohl es beides zu google gehört. Aber da es hier nicht mehr weiter um rechte geht, da es keine integrierte App ist..was soll dann der mist?? Kann ich mit ner iPhone App mehr machen als mit ner App in Android?? Is doch exakt das selbe…das macht gar keinen sinn! Entweder überall oder nirgendwo..erschließt sich mir nicht ganz..JB wartet..

  13. Also ich hätte eigentlich nichts dagegen, einfach die mobile Seite zu nutzen.
    ABER:
    Ich seh da einen eindeutigen Unterschied der Auflösung:
    Die Videos der App. haben eine bessere Qualität.

    Könnt ihr selbst mal testen:
    2x dasselbe Video öffnen und an der gleichen Stelle einen Screenshot machen.
    Dann könnt ihrs direkt in den Fotos vergleichen (Achtet v.a. Auf kleine Schriftzüge)

  14. Also ich muss schon sagen, dass ich das lustig finde, dass wir die app bereits in luxemburg bereits haben (allerdings nicht direkt im appstore zu finden, sondern nur über einen link auf youtube.com), während deutschland noch darauf warten muss, da wir ja meistens auf alles hundert jahre (meist vergebens) warten müssen.
    Was die app selbst betrifft, bin ich sehr zufrieden und nutze sie mittlerweile öfter als die integrierte app, auch wegen den vevo-videos und der qualität.
    Ich denke aber, dass deutschland bald nachziehen muss. Kopf hoch 😉

  15. Wegen der Youtube App nicht iOS 6 laden? Niemals!!!! Es wird aktualisiert, interessiert mich gar nicht über was sich Google und Co. Mit GEMA streitet. Und bitte nicht vergessen, GEMA schützt unsere Künstler 🙂

    1. Dachte ich auch aber wies ausschaut kommts dann wohl doch erst heute abend ab 18 Uhr oder 19 Uhr wegen der Zeitverschiebung zwischen Amerika und Deutschland ^^

  16. Wisst ihr was noch fällt was ihr nicht geschrieben habe das sind die Ausländer die alle kaputt machen oder sowas in der Art haha dachte das kommt jetzt

  17. Ich kann nur sagen: Die GEMA sollte hier nicht als alleiniger Sündenbock herhalten. Ich bin kein Sympathisant der GEMA, aber dass ausschließlich sie am Nicht-Erscheinen der Youtube-App Schuld hat, ist schlichtweg falsch.
    Google/Youtube hat schließlich die Verhandlungen abgebrochen und stellt sich quer. Dafür kann die GEMA im Endeffekt nix. Die Lizenzforderungen sind zwar zu hoch, aber Goole nagt sicherlich nicht am Hungertuch.

  18. Hü? Ich nutze seit langem nur noch die WebApp, da mich die eigentliche Youtube App bei UMTS nicht auf HD umschalten lässt (ist bei der WebApp kein Problem). Konnte bis jetzt noch keine Defizite feststellen, Layout ist etwas anders, aber Wiedergabe ist TipTop. Warum also das Geschrei?

    1. Ich möchte noch hinzufügen, dass die App nicht von YouTube/Google kommt, sondern von Apple (sonst wäre sie nicht vorinstalliert). Insofern sind Äußerungen wie „für Android macht Google es ja auch“ sinnfrei. Der Content kommt von Google, die App von Apple. Deshalb funktioniert auch die WebApp (von Google) nach wie vor .
      Und ja – die GEMA ist ein Dr*ckladen!

  19. Moin hab mal ne Frage habe gerade das IPhone 5 bekommen hatte vorher das 4 s nun fragt mich der neue Apfel ,, Als neues Phon konfigurieren ,,, aus ITunes Backup wiederherstellen oder aus iCloud wiederherstellen ich denke doch wohl ersteres ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de