Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Welche Videos wurden besonders oft geklickt? Die Jahrescharts sind jetzt verfügbar.

youtube rewind

Der Jahresrückblick von YouTube ist da. Unter #YouTubeRewindDE präsentiert Google die besten und erfolgreichsten Videos des Jahres 2017. Und in den Charts ist ein Künstler besonders oft vertreten: Julien Bam. In den Top 10 Trends belegt er mit seinen Videos gleich sechs Plätze. Besonders beliebt ist das Format „Songs in Real Life“, das mehr als 12 Millionen Aufrufe verzeichnen kann. Weiterlesen

Lust auf ein wenig Kindergarten? Auf einen Streit zu Lasten des Kunden? Dann seid ihr bei Amazon und Google aktuell genau an der richtigen Adresse.

Amazon Fire TV Stick Fernseher

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich glatt darüber amüsieren. Während es vor einigen Wochen noch hieß, dass Google die Rückkehr von YouTube auf den kürzlich in Deutschland gestarteten Amazon Echo Show zulassen könnte, scheinen sich die Fronten zwischen den beiden Weltkonzernen verhärtet zu haben. So heißt es nun, dass YouTube nicht nur dem Echo Show verwehrt bleibt, sondern ab dem 1. Januar 2018 auch vom Fire TV fliegen wird. Weiterlesen

Die YouTube-App bekommt neue Funktionen. Das sind die Neuerungen.

animation-255

YouTube (App Store-Link) hat in einem neuem Blog-Eintrag bekanntgegeben, dass der Tab „Community“ ausgeweitet und für mehr YouTuber freigeschaltet wird. Hier können YouTuber Umfragen erstellen, GIFs teilen oder Bilder hochladen, die dann im Home-Tab der Abonnenten angezeigt werden. Ab sofort ist der Tab „Community“ für YouTuber mit über 10.000 Abonnenten abrufbar. Weiterlesen

Ihr könnt die YouTube-App wieder ohne Bedenken nutzen. Die Akku-Probleme wurden behoben.

youtube

Die YouTube-App (App Store-Link) hat vor gut zwei Wochen für Aufsehen gesorgt. Besonders iPhone X-Anwender haben festgestellt, dass die YouTube-App ein absoluter Akku-Killer ist – doch auch andere iPhone-Nutzer haben sich gemeldet. Sogar bei der Hintergrundbenutzung hat die YouTube-App den Akku stark belastet. Weiterlesen

Nachdem unser YouTube-Favorit ProTube nicht mehr im App Store erhältlich ist, heißt es, auf die altbekannte offizielle App von Google zurückzugreifen. Diese sorgt nun für große Probleme.

youtube

Wie mehrere Online-Magazine berichten, darunter PiunikaWeb, BGR und Forenbeiträge bei MacRumors, kommt es momentan bei Nutzern von iOS 11.1.1 und der aktuellen YouTube-App auf vielen Geräten zu massiven Akkuproblemen. Apple hatte Ende der letzten Woche die Software-Aktualisierung iOS 11.1.1 freigegeben und damit einige Bugs, unter anderem einen Fehler bei der Texteingabe des Buchstabens „I“, behoben. Weiterlesen

Per Update liefert die YouTube-App neue Funktionen aus. Das ist neu.

youtube imessage

Die offizielle YouTube-App (App Store-Link) wurde auf Version 12.38 angehoben und verfügt jetzt erstmals über eine eigene iMessage-App. Ist das Update installiert, könnt ihr in iMessage über die am unteren Rand angezeigte Leiste direkt auf die YouTube-Erweiterung für iMessage zugreifen, wenn ihr iOS 11 installiert habt. Wer noch mit iOS 10 unterwegs ist, muss die App manuell aktivieren. Weiterlesen

Erst kürzlich sorgte Google für allerhand Zündstoff, indem es die Entfernung von YouTube-Drittanbieter-Apps aus dem App Store einforderte. Nun geht es allerdings um die eigene offizielle Anwendung.

youtube

YouTube (App Store-Link) kann wohl ohne Zweifel als DAS Video-Portal im Internet bezeichnet werden. Die Auswahl der dort präsentierten Clips und Filme ist riesig, und Videoblogger wie LeFloid, Gronkh oder PewDiePie verdienen mittlerweile richtig viel Geld mit ihren Beiträgen. Aber auch die kritischen Stimmen zur Video-Plattform werden lauter: Entwickler Jonas Gessner, der den YouTube-Client ProTube für iOS und Android veröffentlichte, musste seine App nach Drohungen Googles aus dem App Store entfernen (zum Artikel). Weiterlesen

Was passiert, wenn der Platzhirsch sein Recht einfordert, musste nun der Entwickler von ProTube, Jonas Gessner, am eigenen Leib erfahren.

ProTube

Erst vor kurzem hat Google mit der eigenen YouTube-Videoplattform zum Rundumschlag ausgeholt und das Portal vor einigen Tagen in einem neuen Layout erstrahlen lassen. Gleichzeitig wird nun wohl auch gegen viele Drittanbieter im App Store, die alternative YouTube-Clients anbieten, vorgegangen. Zu einem der Leidtragenden dieses Vorgehens zählt auch der deutsche Entwickler Jonas Gessner, der für die App ProTube verantwortlich ist. Auch bei uns in der Redaktion ist ProTube ein häufiger Begleiter auf unseren iOS-Geräten. Weiterlesen

Ab heute präsentiert sich YouTube mit kleinen Änderungen. Das ist neu.

youtube

Euch ist gar nicht aufgefallen, dass sich das Erscheinungsbild geändert hat? Das ist überhaupt nicht schlimm, denn die Änderungen halten sich in Grenzen – es gibt lediglich kleinere Optimierungen, die nicht ganz so stark ins Gewicht fallen. Weiterlesen

Die YouTube-App macht das Teilen-Feature jetzt für alle User nutzbar.

youtube chat

Knapp ein Jahr hat YouTube (App Store-Link) die neue Teilen- und Chat-Funktion mit ausgewählten Nutzern getestet, jetzt rollt YouTube die neuen Möglichkeiten für alle Nutzer weltweit aus. Über den neuen Teilen-Button in den Video-Details könnt ihr ein Video schnell mit Freunden teilen und gleichzeitig einen Chart starten. Weiterlesen

Langjährige iPhone-Nutzer werden sich noch erinnern: Damals war werksseitig eine YouTube-App auf dem Apple-Smartphone installiert.

youtube tv app

Die YouTube-App kam damals mitsamt eines witzigen Retro-Fernseher-Icons daher, dessen Design von Apple sogar für ein Patent angemeldet wurde. Mit der Veröffentlichung von iOS 6.0 allerdings war Schluss mit dem Fernseher-Logo auf dem Homescreen: Die offizielle YouTube-App wurde von Apple nicht mehr werksseitig mit dem mobilen Betriebssystem ausgeliefert. Zu den Hintergründen hielt sich der Konzern aus Cupertino zurück, lediglich der Hinweis, dass eine Lizenz abgelaufen sei, fand sich in der Presse. Weiterlesen