Keynote: Apple stellt neues iPad mini vor

141 Kommentare zu Keynote: Apple stellt neues iPad mini vor

Man wusste ja fast schon, was von dieser Keynote zu erwarten war. Und es kam, wie es kommen musste.

Mit mehr als 90 Prozent nimmt das iPad den meisten Traffic ein, der über Tablets verursacht wird. Es ist also kein großes Wunder, dass auf der Keynote nun eine aktualisierte Version des iPads der 3. Generation vorgestellt wurde. Mit einem LTE-Chip im Telekom-Netz, einem doppelt so schnellen A6X-Prozessor sowie dem bereits im iPhone 5 verbauten Lightning-Adapter wird das iPad nun zum gleichen Preis wie zuvor angeboten.


Aber das ist natürlich noch nicht alles: Wie schon tausendfach vermutet, wurde nun auch das iPad Mini vorgestellt. Mit nur 7,2 mm Dicke und einem Gewicht von etwa 310 g ist es um etwa 50% leichter als sein großer Bruder. Verbaut wurde ein 7,9“-Screen mit einer Auflösung von 1024×768 Pixeln: Das heißt, alle iPad Apps werden in der iPad 2-Auflösung auf dem iPad Mini ausgegeben. Im Vergleich zu anderen 7“-Android-Tablets kann das iPad Mini 35% mehr Inhalt auf dem Screen anzeigen.

Ausgestattet wird das iPad Mini mit einem A5-Prozessor, optionalem LTE im Telekom-Netz, einer FaceTime-HD-Kamera und einer 5 Megapixel-Kamera. Auch wie bei den größeren Modellen beträgt die Akkulaufzeit etwa 10 Stunden – und das dank einer einzigen verbauten, sehr dünnen Batterie. Und natürlich ist der neue Lightning-Adapter auch wieder an Bord.

Wer sich nach diesen Spezifikationen schon die Hände reibt, soll natürlich auch den Preis erfahren: Das iPad Mini ist in schwarz und weiß erhältlich und kommt mit Preisen von 329 bis 659 Euro daher, je nachdem, ob eine WiFi-Only oder eine WiFi+3G-Variante mit 16, 32 oder 64 GB ausgewählt wurde. Vorbestellungen zum iPad Mini werden ab diesem Freitag, den 26. Oktober, entgegen genommen, ausgeliefert wird dann die WiFi-Variante ab dem 2. November dieses Jahres. Die 3G-Versionen sind dann zwei Wochen später erhältlich.

Anzeige

Kommentare 141 Antworten

  1. Ärgerlich, dass es LTE nur über die Telekom gibt – habe das beim iPhone 5; leider habe ich nicht immer guten Empfang durch die Telekom (in Berlin)!

    1. Ärgerlich!? Ich bin seit meinem ersten Handyvertrag bei der Telekom; es wird zwar viel über die gemeckert, aber ich kenne keinen besseren Anbieter!
      Für meinen Teil, bin ich froh, dass die Telekom mal wieder das Monopol hat/ den Zuschlag bekommen hat. ;0)

      1. Wie kannst du wissen, dass es nichts besseres gibt, wenn du nie anderes probiert hast?
        Und wieso interesiert es dich, ob die Telekom das Exklusivrecht bekommt? In welcher Form wäre es für dich unvorteilhaft, wenn alle Anbieter das Produkt verkaufen könnten?
        Ich will ja nicht sagen, dass die Telekom schlecht wäre, aber dein Kommentar macht in meinen Augen nicht allzuviel Sinn

  2. Ja, ein Jahr mit vielen tollen Produkten hat uns Apple da beschert. Und auch das IPad Mini wird wieder viele Freunde finden. Der Preis denke ich ist letztlich Egal. Gekauft wird es ohnehin und mit den Technischen Daten werden sich die Mitbewerber warm anziehen müssen. Also ich Kauf mir das kleine Teil auf jeden Fall.

    1. Ja,vielleicht.Aber nächstes Jahr kommt Blackberry10. Dann werden die Karten erneut gemischt. Im übrigen ist ein IPad mini fuür weit über 600 Euro schon fast unverschämt.

        1. mit 16gb speicher?
          wofür soll das reichen?
          für1 film nen bisschen musik und ein spiel wie rr2 oder mc3?
          man sollte unbedingt mal am spreicher was tun!

  3. Bekommt man demnächst dann im Garantiefall ein iPad der 4. Generation, wenn man das der 3. Generation umtauschen lässt oder hat Apple noch so viele Geräte mit dem alten Anschluss und dem A5X-Chip vorrätig, dass sie es 1:1 tauschen?
    Das iPad der dritten Generation ist mit seinen Spezifaktionen nämlich nicht mehr auf der Website zu finden.

    1. Das iPhone 4 16 GB kann man auf der Apple Seite auch nicht mehr kaufen, dennoch tauschen sie es 1:1 aus.
      Übrigens versuchst du gerade Apple zu betrügen?! Wieso sollten die dein altes gegen ein neueres Modell austauschen ? Die haben noch genügend da.
      Wegen solcher Leute wie dir, wird bald nicht mehr so einen tollen Kundenservice geben können! Mach dir mal Gedanken darüber….

      1. Ich hab mir nur die bloße Frage gestellt, wie sie es machen, weil ich so einen Fall noch nicht hatte, dass ich die Garantie in Anspruch nehmen musste, wenn das passende iDevice nicht mehr gelistet ist. Keep cool 😉

  4. 329€ für nen Mini IPad…
    Bissi teuer finde ich.
    Aber wer’s Brauch
    Ach ja und danke Apple habe mir erst vor 3 Monaten das New IPad geholt und jetzt gibt’s nen Nachfolger
    Bravo…tolle Leistung

    1. Ja, der Preis ist unklug und ne Frechheit weil das neue Nexus besser und billiger ist.

      Der iMac ist aber krass geworden 😉

      Und was mich richtig aufregt ist, das keine neue iTunes Version endlich veröffentlicht wurde 🙁 das wäre mein persönliches Highlight geworden.

    2. Mir geht’s mit dem neuen iPad ähnlich. Wer soll sich in einem Jahr denn bitte zwei iPads leisten, weil er auf dem aktuellen Stand bleiben möchte? Da wäre zumindest ne Art Umtauschaktion angesagt (kaufe bis meinetwegen Weihnachten ein neues iPad, gib dein „altes neues“ iPad mit gleicher Ausstattung (Speicher und mit/ohne SIM) zurück und zahl nur die Hälfte).

    3. Ich bin sauer auf Apple. Das Ipad 3 war in vielen Bereichen nicht ausgreift. Jetzt gibt man das sozusagen zu, indem man eine verbessererte Version nachschiebt. Nach 6 Monaten bereits einen Ladenhüter zu besitzen, ist ein scheiß Gefühl.

      1. Dann erkläre uns doch mal bitte, was genau diese vielen Bereiche sind? Der Dock-Konnektor? Der fehlende LTE-Teil (der in D kaum Sinn macht)? Der „langsame“ Prozessor?

        1. Das Ipad3 ist langsamer als das Ipad2. Die wesentlich kürzere Akkulaufzeit und längere Ladezeit als beim Ipad 2 nerven auch.
          Das ist unausgereift. Nur das Retina Display war der einzige, wesentliche Vorteil.
          Der neue Prozessor löst das Geschwindigkeitsproblem. Möglicherweise braucht er auch weniger Strom. So werden einige Minuspunkte des Ipad3 behoben.
          Nur hab ich eben jetzt die alte Gurkenkiste mit erheblichem Wertverlust. Nach 12 Monaten ist das O.k. ,aber nicht nach 6 Monaten.

          1. Ich sitze hier gerade mit meinem iPad 2 auf dem Sofa und musste angesichts der Bezeichnung „alte Gurkenkiste“ für ein iPad 3 doch ein wenig schmunzeln…

      2. Das Gefühl kann ich nachvollziehen. Letztendlich lohnt es sich aber auf iPad 5 zu warten, wenn man ein iPad 3 hat. LTE wird in weiten Bereichen nicht verfügbar sein, die Geschwindigkeit mach nur bei noch kommenden, speziellen Spielen Sinn ( für die meisten wird sicherlich noch ein ipad 3 locker genügen) und das tolle Display hat man ja schon. iPad 4 bei vorhandenem iPad 3 macht nur für finanzkräftige Apple Fans Sinn, die das iPad hauptsächlich für actionspiele benutzen. Auch Hardware für den neuen Konrektor muss erst noch auf den Markt (z.b. Midi Adapter)

  5. Sind die doof? Warum immer doof telekom? Die braucht kein Schwein.

    Wird es das irgendwann auch ohne teleblöd geben? Ich mag die heinies nicht.

    1. Das ist doch dein pers. Problem….sicherlich wäre eine Version die alle Netzbetreiber versorgen können viel besser…..aber eins ist doch mal klar…lieber Telekom wie base bzw. Eplus.

      1. Sehe ich genauso. O2 oder E-Plus geht gar nicht. Möchte schließlich auch Empfang für mein bezahltes Geld und nicht ständig „Netzsuche“ lesen wie eine Kollegin von mir.

  6. Das iPad Mini ist endlich ideal für eBooks. Das normale iPad ist einfach zu groß und zu schwer für eBooks. Das iPad Mini ideale Ergänzung zu meinem iPad 2. Verzichte dann ganz auf das iPhone 5 und 4S und bleibe meinem 3GS. Ein guter Mix für mich.

    Danke an appgefahren für den Ticker. War unterwegs und Eure Infos waren ausführlich. 😉

      1. @cincinna Du hast damit recht. Aber ich kaufe eBooks überall: Weltbild, Hugendubel, Amazon, Thalia und iTunes. Das alles bekomme ich nicht aufs Kindle. Andere eBookreader akzeptieren eBooks von Amazon wieder nicht. Daher: alles wäre im iPad Mini drin. 😉

    1. Dachte ich erst auch. Aber dann schreckte mich doch die relativ kurze akkulaufzeit ab 1 ( ca. Tag vs 2 Monate bei z.b. Kindle). Nach wie vor kann man wohl auch die neuen iPads kaum als leisegetreten bei starkem Sonnenlicht benutzen. Der bisherige Nachteil der eink Geräte bei schwachem licht ist durch das neue Kindlein paperwhite völlig behoben. Nur das kleine Display stört mich bei den eink Geräten. Für Fachliteratur mit z.b. Charts und Nachschlagewerke taugen eink Geräte nicht – aber dann bin ich froh, die 9,7 Zoll meines iPads zu haben. Fazit: iPad Mini als ebook Reader ist nicht optimal

  7. Ich hab ein ipad2.Wieso also ein kleineres ipad mit fast der selben Konfiguration und höheren Anschaffungskosten kaufen.Das wär einfach nur sinnlos und dekadent.

    1. Ich hab auch das Ipad2 ! Aber da ich dazu das Iphone 5 noch habe ist das IPad Mini nicht meine engere Wahl!
      Aber ich kann ALLE verstehen die es HABEN wollen!!!

      1. Ich hab das iPad 3 und iPhone 5, aber für die bahn zu ebook lesen oder mal ne runde Solitaire spielen ist mir das eine zu groß und das andere zu klein… Also ich finds gut, auch wenn mir 7 zoll gereicht hätten…

    1. richtig, aber wie es üblich ist werden die preise immer übernommen, nur die währung ist anders ;-( und es importieren macht erlich gesagt auch nicht wirklich sinn! *TAX*

    2. Vergiss nicht, die Dollarpreise immer sind ohne Steuern. Rechne 19% auf deine 260€ drauf und du bist bei ~309€, was dem Verkaufspreis hier ja schon sehr nahe kommt.

      1. Jap. Dafür benutze ich einen ebook Reader. Kostet weniger und macht die Augen nicht kaputt. Abgesehen davon sind 8″ für DIN A4 pdfs wieder zu klein. Dafür benutze ich dann wieder mein normales ipad.

        1. Das ist bekannten eBook Reader besser für die Augen sind, das ist ein Irrtum. Ein Ink-Display schadet genauso wie ein beleuchtetes Display. Wenn ich nur wüßte, wo ich es gelesen habe. Focus oder n-tv, glaube ich. Überrascht war ich darüber allemal.

          1. Meine Kopfschmerzen sagen was anderes. Nutze das ipad zum lernen und in der Uni, nach einer Stunde merke ich es an den Augen. Auf meinem Kindle hingegen lese ich sogar lieber als in einem echten Buch. Weiteres Argument für eInk ist die phänomenale Akkulaufzeit.
            Und was bleibt…das ipad Mini ist als Reiner Reader einfach zu teuer 🙁

          2. Da hast Du leider recht. Hatte beim iPad Mini mit niedrigeren Preisen gerechnet. :-/

            Die Akkulaufzeit vom Kindle ist unschlagbar. Wäre schön, wenn das Standard wäre auf ALLEN Tablets 😉

          3. Meine Erfahrung ist da anders. Ich kan n nicht über Schädigungen urteilen, wohl aber über gefühlte Belastung. Da schneidet ein eink Gerät oder ein echtes Buch wesentlich besser als ein iPad ab.

    1. Es wird nicht besser, wenn du’s 2x schreibst… Das ipad mini ist genau das, was ich brauche. Kann’s angenehm überall mit hin nehmen. Dafür ist das ipad zu groß und das display vom iphone auf Dauer zu klein.

  8. schade,
    dachte das 11er iTunes wird vom stapel gelassen…
    iPad hmhm… derzeit kein bedarf,
    mal schauen wie die preise im Januar~Februar sind
    vlt. dann eins zum CouchSurfen zulegen.

    1. Stimmt blöd das sie nicht iTunes 11 vorgestellt haben würde zum Surfen aber doch lieber ein normales iPad nehmen da das Display größer und es somit übersichtlicher ist

      1. Ich dachte auch das die Auflösung bei 7″ ganz gut ist, aber trotzdem stellt sich da die Frage ob mir das ausreicht.
        Man ist halt Retina verwöhnt 🙂

  9. Das iPad Mini ist endlich ideal für eBooks. Das normale iPad ist einfach zu groß und zu schwer für eBooks. Das iPad Mini ist eine ideale Ergänzung zu meinem iPad 2. Verzichte dann ganz auf das iPhone 5 und 4S und bleibe bei meinem 3GS. Ein guter Mix für mich.

    Danke an appgefahren für den Ticker. War unterwegs und Eure Infos waren ausführlich. 😉

    1. Ticker ist in der Tat klasse, aber produktiv nutzbar finde ich ein Gerät in der zwischengrösse nicht.
      Ich hoffe nur Office kommt dann bald mal fürs ipad.

      Die Kombination Android und ipad ist leider nicht so gut wie dein Mix…vielleicht wird’s mit Windows 8 besser…

      1. Thraciel, es bleibt spannend. Windows 8 klingt interessant. Nokia Lumia 920 lässt ja von den Infos her schon einiges erahnen. Mal sehen, wie gut sich das nutzen läßt 😉

          1. Cincinna, hatte neulich das Lumia 800 (glaube ich zumindestens) getestet. War vom Tempo und von der Bedienbarkeit positiv überrascht. Das fehlt mir beim iphone 5 völlig. Daher bin ich besonders gespannt auf Lumia 920.

          2. @appgefahren Mal eine offene Frage an Euch: Ist das Voten mit Plus und Minus noch zeitgemäß? Wie man in diesem Thread hier sieht, kassiere ich nur schlechte Bewertungen. Weshalb und wofür eigentlich?

            Dabei achte ich auf Wortwahl, Rechtschreibung, greife niemanden an, benutze keine Fäkalausdrücke. So macht das Schreiben im Forum bei Euch keine Freude.

          3. Nokia Zeugs erzeugt Minus u. deine vielen Geräte wohl Neid. Mach dir nix draus. :-)) Tausende andere haben es gelesen u. kein Minus erteilt.

          4. Ärgere Dich nicht darüber und beachte die Votes garnicht erst.

            Es gibt halt immer DAUs, die anscheinend nichts besseres zu tun haben, als Beiträge anderer Menschen schlecht zu bewerten.

          5. Ich bezweifle das es Neid ist. Ich habe inzwischen MacBook, iPhone4, 2 ATVs und seit ner Woche ein iPad 3 für 400€ Und Bin eigentlich armer Student. Generell habe ich für die Geräte (außer ATV 🙂 ) noch nie den vollen Preis bezahlt, weil ich es nicht einsehe. Ich denke eher das es um Android geht, von welchem ich auch eins besitze und persönlich überhaupt nicht vergleichbar sehe. Nokias lumia (dier zahlen weiss ich leider nicht mehr) wurden sehr schlecht bewertet und wenn die nix gutes rausbringen sind die bald pleite und windows8 habe ich bereits als virtuelle Maschine aufgesetzt und getestet. Ich find es grausig. Es ist eher wie Vista, ein versuchsobjekt, und es gibt einiges was ich jetzt aufzählen könnte, wie den fehlenden startbutton, die umständliche Art herunterzufahren und die geklauten Exposé Eigenschaften. Ich denke das sind die minuspunkte. Grüße 🙂

          6. Windows 8 ist der Hammer. Zum Anfang hat mich die Umgewöhnung zum fehlenden Start-Button auch genervt. Aber wenn man mal das Prinzip der Start Oberfläche verstanden hat ist es klasse. Und auf nem Tablett ist es dann sogar perfekt 🙂

          7. Votes sind nur ein Grimmik. Die vielennAntworten auf deine posts zeigen die Wertigkeit – auch wenn ich nicht immer Deiner Meinung bin 😉

          8. Wie schon gesagt wurde (und ich auch schon am eigenen „Leib“ erfahren durfte): Sobald du auch nur den Anschein erweckst, ein anderes Gerät als ein iDevice gut zu finden, kommen die Fanbois mit der rosaroten Brille und den Scheuklappen und drücken reflexartig auf den Daumen runter.

            Schade eigentlich, denn niemand sollte so fixiert auf die Produkte einer einzigen Firma sein und man sollte doch die Möglichkeit einer Vergleichsdiskussion haben, ohne dass Beiträge, in denen Nokia oder Android in Verbindung mit positiven Aussagen vorkommen, runtergelikt werden.

            Kann mich noch erinnern, dass ich für meine Aussage „Die neue Kartenapp ist Mist“ über 10 Minus bekommen hab – auch 6 oder 7 positive, aber das ist schon auffällig und zieht sich durch alle Kommentare.

          9. Die neue Karten App. Ist wirklich noch Mist 🙂 über meiner Stadt ist vom Satelliten Bild meine Stadtteil mit ner riesigen Wolke bedeckt, ich seh nur in der 2D Ansicht die Straßen ;D

          10. Ich hab zwar „nur“ ein 4er, dessen Performance überzeugt mich seit iOS 6 allerdings nicht mehr. Grande catastrofe, würde der Italiener sagen. Deshalb, und weil zum einen bei mir demnächst die Vertragsverlängerung ansteht und ich vor dem iPhone 8 Jahre lang sehr zufriedener Nokia-Besitzer war – und weil ich den Finnen immer noch jede Menge zutraue, bin ich sehr sehr gespannt aufs 920…

    2. Ich lese viel auf meinem IPad 2…. Denke das es mit dem IPad Mini nicht unbedingt eine Verbesserung ist da ja die Buchseite auch kleiner ist….

  10. Für einen vernünftigen Preis hätte ich ernsthaft darüber nachgedacht.. Aber der Preis ist für das Innenleben eigentlich zu hoch. 199 für das kleinste Gerät wäre ok, aber über 300€?

    1. 1. der ipod hat in der kleinsten variante doppelten speicher

      2. die komponenten müssen auf ein viel kleineren raum platz finden. das kostet…

  11. Ich verstehe wirklich nicht warum man nichts bei iTunes gemacht hat.
    Die neuen Imacs finde ich cool! Aber wozu braucht man ein iPad Mini? Das ist doch wirklich ein Mitläufer

  12. Hat das iPad Mini nun ein Retina-Display?
    Ohne bräuchte ich keine weitere Sekunde mehr darüber nachdenken mir eins zu kaufen. Nachdem die Sinne einmal mit einem Retina-Display verwöhnt wurden, scheint jedes andere Display scheiße.

  13. Bin irgendwie entäuscht vom Ipad Mini. Hatte eigentlich schon eingeplant mir eins zu holen, aber zu dem Preis bietet es einfach zu wenig.Tech basiert immer noch auf der des ipad 2 und das hat ja nun auch schon 2 Jahre auf dem Buckel. Der eigentliche Pluspunkt ist ja nur die Portabilität, aber da kann ein iphone in Kombination mit einem ebook reader einfach mehr.

    War irgendwie klar, dass die das ipad auch updaten, damit die Positionierung besser passt und sie den Ligthning Port einbauen konnten. Aber so ein Update nach 6 Monaten ist echt ein Schlag ins Gesicht jedes ipad3 Käufers. Mir ist auch die Strategie nicht ganz klar alle neuen Produkte innerhalb von einem Monat rauszubringen (iphone5, ipad4, ipad Mini, Mac Mini, imac, macbook Pro). Da fragt man sich schon, was wollen die denn die nächsten Monate noch an neuen Produkten veröffentlichen???

    Positiv überrascht hat mich allerdings der iMac. Wird wohl als einziges auf meiner Shoppingliste landen.

  14. Ich habe mich auch entschieden mir ein iPad zu zulegen…. Muss noch meinen Mann überzeugen!!
    Da ich ja dann iPad-Neuling bin, möchte ich gern wissen, ob ich mir noch einen 3. Vertrag machen muss um das iPad nutzen zu können??? Haben schon 2 iPhones….
    Wir würden das iPad nur Zuhause im WLAN nutzen….
    Entschuldigt meine Unwissenheit

    1. Brauchst keinen extra Vertrag. Kauf Dir die Wlan Version. Das reicht für die Nutzung daheim. Und wenn Du mal unterwegs bist, kannst Du über den Hotspot Deines iphone auch mit dem ipad ins Web. Mache ich auch immer so

    2. Holt euch einfach ein Wifi Only, wenn’s nur für Zuhause ist. Dann braucht ihr keine Sim-Karte und keinen Vertrag. Internet geht nur über Wlan.

    3. Ist die WLAN-only Version teurer?! Blicke durch die Preise noch nicht ganz durch…
      Weis auch noch nicht welches iPad…. Das iPad Mini oder den großen Bruder?! -.-*
      Danke für all eure Antworten…, sehr hilfreich

      1. Wlan only ist günstiger. Wenn Du das ipad eh primär daheim nutzt, würde ich eher zum neuen ipad 4. Generation greifen. Das ist zwar teurer, aber das Retina Display macht beim lesen echt einen riesigen Unterschied.

    4. Falls du bei T-Mobile bist, kannste auch eine Multisim nehmen. Ist aber nur nötig, wenn Du auch das Gerät dazu hast. Für „nur zu Hause“ reicht die WLAN-Variante.

  15. Würde mich auch interessieren wegen dem Display. Sicherlich ist es kein Retina aber durch die geringe Größe sollte doch auch für verwöhnte Augen das ipad Mini ansprechbar sein, oder was meint ihr?
    Lasst uns lieber mal über sowas diskutieren wie immer nur das ewige Gejammer ob Apple nun alles richtig macht oder nicht. Klar vor ein paar Jahren war das erste ipad eine Show, jeder war begeistert weil es das so gut wie gar nicht gab, nun nachdem einige nachziehen wird der Markt und die Luft dünn. Ich denke wir sind zu sehr verwöhnt von Apple bzw. dem allgemeinen fortschritt und nur weil kein fliegendes ipad um die Ecke kommt sollten wir froh darüber sein,das wir sagen können auf was für eine Technik wir eigentlich Zugriff haben.
    Ich spekuliere mir das Mini zu holen, hab das 3. ipad hauptsächlich in der Arbeit und mir ist das irgendwie schon ein wenig zu schwer und ab und an zu groß.

    1. Auf der Appleseite steht, dass das iPad Mini eine Pixeldichte von 163 ppi hat. Das ist zwar mehr als beim iPad 2, kommt aber noch lange nicht an das iPad 3/4 mit seinen 264 ppi heran :/

  16. Sorry, aber ein iPad Mini ist Schwachsinn und hätte es unter Jobs nie gegeben. Ich in seit etlichen Jahren (schon aus beruflichen Gründen) Macuser und, wenn man so will, Fan. Aber die Entscheidung ein kleines iPad rauszubringen ist für mich ein Zeichen, dass die aktuelle Firmenspitze nicht dieses Selbstbewusstsein hat wie vorher und die Konkurrenz fürchtet.

      1. Das find ich noch nicht mal schlimm.
        Steve Jobs hat aber seit dem iPad1 immer wieder gesagt mit ihm wird es kein kleines iPad geben. Das war konsequent, weil er wußte, dass Apple das nicht nötig hat auf jeden Pups der Konkurrenz zu reagieren und etwas ähnliches zu bauen.
        Apple/Jobs hat damit SEIN Ding durchgezogen und das war gut so wie es war; das kann man am Aktienkurs und dem Hype der letzten Jahre ablesen.

        1. Aber Steve hat zu Tim ebenfalls gesagt, führe die Firma nicht wie ich es tun würde, sondern mach dein Ding. Gewundert hat es mich auch aber ich denke die wollen Marktanteile abgreifen und für den kleineren Mann eine erschwinglichere Version bereitstellen. wobei ich beim Wort erschwinglich lachen muss 🙂 250€ wären besser gewesen

  17. Ich finde es echt unverschämt. Das ipad 3 war lediglich eine Beta Version des neuen ipad 4, deswegen ist es nicht mehr in der Produktliste. Klar die Anschlüsse wurden erneuert und die eigentliche Neuerung des doppelt so schnellen Prozessors, der für das ipad3 vorgesehen war und wohl nicht rechtzeitig fertig entwickelt werden konnte, erscheint jetzt im sogenannten ipad4 für den gleichen Preis. Ich fühle mich von Apple mächtig übers Ohr gezogen und werde alles drum geben mein Gerät zu verkaufen.

      1. Ja Wie soll man sich als ipad 3 Besitzer sonst nennen? 😉 Ich werde das Teil verkaufen. – wer einfach nur gerne surft, viel Musik hört, Retina Grafik haben möchte und nicht so viel Wert auf das neue iPad legt kann sich ab sofort bei mir melden. Ipad 3 – NEU auf VHB 64 GB WiFI. Zugreifen und Schnäppchen machen 😉

    1. Mich ärgert es auch…
      Werde aber denke ich beim iPad 3 bleiben.
      Meine Freundin hat eh noch das iPhone 4 dann brauche ich ja eh weiterhin beide Ladekabel sonst kann sie bei mir nicht mehr Laden.

    2. Für welche App ist denn das Ipad3 zu langsam? Also ich hab da noch nichts finden können.
      Nur weil es neue Hardware gibt, ist die „alte“ auf einmal schlecht? Beta? Sagt mal, geht’s noch? Ipad3 war vor nem halben Jahr echt innovativ, toll, schnell, und das ist es jetzt immer noch.
      Einziger Umstiegsgrund für mich könnte der Lightning-Connector sein, damit Iphone5 und Ipad wieder die gleichen Ladestationen nutzen können. Aber da reicht mir persönlich auch ein Adapter (habe keine andere Hardware mit Conns)

  18. Find ich persönlich zu teuer. Es soll doch nicht nur eine Mini Version des iPads sein, sondern vor allem eine für Leute die weniger ausgeben wollen. 329€ für die günstigste Version find ich da noch immer happig.

  19. Das war wohl wieder nix. Apple. iPad mini ist vile zu teuer für das, was es bietet. Hatte im Vorfeld mit dem Gedanken gespielt, eines zu holen, aber bei dem Preis: Lächerlich. Apple wird mir immer unsympathischer.

  20. Wenn zwischen 9 Zoll Tablets und Smartphones eine Nische für 7 Zoll Tablets entstanden ist, welche einen gewissen Marktanteil der mobilen Devices belegt, ist es eine logische Konsequenz dass ein Unternehmen wie Apple auch hier versucht Marktanteile die bisher der Konkurenz vorbehalten waren zu gewinnen. Da das iPad-mini technisch eine einfache miniaturisierung (mit einige Verbesserungen) des iPad ist und daher die technologische Neuentwicklung -relativ betrachtet- ziemlich kostengünstig gewesen sein sollte, ist dieser Schritt leicht nachvollziehbar wenn es um Umsatzsteigerungen geht.

  21. Da viele Konkurrenten von Apple ein kleines Tablet schon auf den Markt gebracht haben, musste Apple fast das iPad mini herausbringen.
    Ich denke die meisten, die ein iPad haben werden sich kein iPad mini dazu kaufen. Jedoch beim Kauf eines neuen tablets hat man nun die Option eine kleinere Variante auszuwählen. 😉

  22. Das Telekom-Monopol bei den iPhones wurde ja mittlerweile verboten.
    Dann können die Chips halt nur LTE in einem Frequenzbereich.

    Was für ein Zufall, dass dieser Bereich von der Telekom ist.

  23. Geht mir auch so. Vor 2 Monaten das beste iPad gekauft, 64gb + cellular
    Das einzige was am Gerät stört, ist die lange Ladezeit. Mit dem neuen Anschluss, haben die das Problem beseitigt.

    Schon ne Schweinerei in so kurzer Zeit wieder ein neues Gerät raus bringen.

    1. Das ipad3 wieder auf 100% zu chargen geht doch flott. Musst allerdings das ipad Netzteil nehmen. Beim iphone Netzteil dauert es in der Tat länger. Auch USB Verlängerungskabel erhöhen die Ladezeit extrem!!!

  24. Hab das iPhone 5 und das iPad 3, und das iPad Mini ist irgendwie so ein dahin geworfenes Zwischending!
    Also wenn Apple jedes Jahr 4-6 neue Produkt raushauen, die sich teilweise eins zu eins gleich sind, vielleicht nur leichter und dünner, dann sind die genau so ideenlos wie Samsung.
    Also das ist meine Meinung dazu.

  25. Also ich bin auch ein Apple Fan,aber eins muss ich hier einfach mal sagen Die Preise die Apple macht sind einfach unverschämt für das Geld Holle ich mir ja fast das I Pad 3.Also ich finde Die nutzen das voll aus mit den Apple Fann.

  26. Also ich darf jetzt 2 Monate auf mein Iphone 5 warten dass ich bei der Telekom bestellt hab und das nur weil ich LTE unbedingt haben wollte!
    Also ich finde 2 Monate die es mindestens braucht wenn nicht länger eine RIESENGROSSE FRECHHEIT

  27. Hi,
    Also 329€ für nen Mini naja…
    299€ würde sich besser anhören.

    Wenn ich mir überlege was das Amazon Teil in HD kostet!!!
    Aber nun gut Käufer gibt’s genug für das Mini IPad
    Bin aber echt enttäuscht weil ich das IPad3 seit 3 Monaten habe und es jetzt wieder ein Auslaufmodell ist.
    Danke Apple doll gemacht Super Politik die ihr da betreibt.

    1. Ich finde zur Zeit auch den Kindle HD und das Microsoft surface spannender.
      Amazon baut um den Kindle einen Super Service (z.b. Gratis Leihbibliothek) und ms schafft es, endlich Windows in das neue Zeitalter zu holen – vielleicht.

  28. Da sieht man leider bei Apple den schwindenden Respekt vor den Konsumenten ihrer Produkte.
    Aber das scheint bei allen großen Firmen gerade voll im Trend zu sein…

    Klar werde ich mir das Mini irgendwann holen, aber nicht die erste Generation mit nur 500 mb RAM und ohne Retina.Wie albern ist das denn bitte…

  29. Was lese ich heute: in den USA tauschen Apple Stores teilweise kürzlich erworbene iPad 3 gegen das 4er aus Kulanz aus. Derartig nobles verhalten werden wir hier in Deutschland wohl leider nie sehen.

  30. Apple hinkt doch immer hinterher. Samsung baut demnächst ein Galaxy TV mit Android. Sie haben es de facto ja schon auf dem Markt als SmartTV.
    Mir war schon immer unverständlich, wie man den Apple Konzern als Technologieführer bezeichnen konnte, wenn man bedenkt, dass das erste iphone nicht mal Videotelefonie unterstütze.
    Totaler Lifestyle Nippes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de