Knaller: Flight Control heute gratis laden

30 Kommentare zu Knaller: Flight Control heute gratis laden

Electronic Arts bietet auch heute wieder ein richtig gutes Angebot an. Flight Control kann erstmals kostenlos heruntergeladen werden.

Flight Control (iPhone/iPad) stammt zwar aus der Entwicklerschmiede Firemint, diese gehört jedoch zu EA. Flight Control ist eines der Spiele, die auch die Redaktion von appgefahren regelmäßig startet und jedem empfehlen kann.


Erst vor wenigen Tagen hat das Spiel ein Update mit einem neuen Flugplatz bekommen, jetzt wird die sowohl die iPhone- als auch die iPad-Version an die treuen Nutzer verschenkt. Wer noch nie von dem Spiel gehört hat: Auf dem Bildschirm sieht man ein Flugfeld mit mehrere Landebahnen, die farbig markiert sind. Von allen Seiten kommen Flugzeuge angeflogen, die zur passende Landebahn gelotst werden müssen. Ihr spielt also den Fluglotsen auf dem Flughafen.

Mit einem eifnachen Fingerwisch wird jedem Flugzeug die richtige Landebahn zugeordnet, natürlich sollte dabei keines der Flugzeuge im Luftraum zusammenstoßen. Außerdem gibt es einen lokalen Mehrspielermodus, in dem man gegen Freunde antreten kann. Wer gerade alleine unterwegs ist, kann auch über das Game Center spielen.

Wer Flight Control bisher noch nicht gekauft hat, muss jetzt zuschlagen. Das Casual-Spiel ist ein Top-Titel und gehört eigentlich auf jedes iPhone oder iPad. Wer möchte kann sich noch ein sehr altes Video ansehen, welches wir zum Start von appgefahren angefertigt haben, um genau zu sein war es das zweite Video. Ein echtes Klassik-Video.

Ebenfalls stark reduziert ist das neue FIFA 12 (App Store-Link). Alle Fußball-Freunde können die iPhone-Version erstmals für 79 Cent ergattern, aber mehr dazu später.

Anzeige

Kommentare 30 Antworten

  1. Entweder ich vertue mich gerade enorm oder das Video ist noch gar nicht so alt und ihr dreht erst ab kurzem Videos. Ab und an kommt da dieser Balken von der Mitteilungszentrale. Gibt es die nicht erst seit iOS 5?

    1. Argh, du vertust dich nicht. Wir haben da Spiel zwei Mal „verfilmt“ uns aus Versehen das neue Video verlinkt. Aber wirklich aufmerksam geschaut, nicht schlecht 😉

      Link ist jetzt jedenfalls korrigiert.

        1. Es kann sein, dass die Daten des alten Artikels bei dir noch im Cache hängen und du deshalb auch noch den „alten“ Link zum neueren Video hast.

      1. Geschichtliches Video von euch ^^ Tja, damals hab es auch noch kein iPad. Wie seit ihr denn zu „Hallo liebe Appgefahren-Nutzer“ gekommen? 😉 Auf dem iPhone habt ihr auch noch „Shopping Cart Hero“ – hab ich auch richtig lange gespielt ^^
        Hab mir beide Spiele gleich mal geladen. Auf solch eine Aktion habe ich bisher gewartet.

  2. „appgefahren.de – die verrückte welt der iPhone apps“

    warum habt ihr den slogan nicht mehr ? 😀

    zur app: wirklich tolle app, und für lau ein muss.

    zu EA: ihr habt geile spiele kostenlos angeboten, und deshalb denk ich werde ich das nächste mal nicht so zögern eine app von euch zum vollem preis zu bezahlen.

  3. Schade bloß, dass sich so wenige Leute über das Rewind „Feature“ beschweren und weiter schön 5 Sterne vergeben. Sch… Spiele Noobs. So wird sich die Unsitte leider immer weiter verbreiten. Fehlt nur noch der nächste Step, dass das Spiel kostenlos wird/bleibt und man dann Coins kaufen muss um zu spielen.

    1. Rewind ist nur ein Zusatz. Man braucht es aber nicht. Wer den Spielspaß zerstören will und wie Ursula von der Laien so dermaßen geil auf Statistiken ist, kann da Geld ausgeben. (Teurer wäre es wahrscheinlich jemanden zu finden und einzustellen, der in dem Spiel die Statistiken auf-hübschen soll.)

      Übrigens: Statistiken sagen sowieso nichts aus, da viele es wohl schaffen sie zu cracken. Schau mal im Gamecenter nach:
      Da stehen teilweise real unmögliche Werte drin.

      1. Was heißt hier Statistiken aufhübschen. Ich spiele ja auch, und darin sehe ich ja gerade den Vorteil des ganzen vernetzten Spielens und dem Gamecenter, um mich mit anderen zu messen. Das macht für mich gerade den Reiz aus. Vor allem wird dadurch auch sichtbar, wie gut man selbst in dem Spiel ist. Allein betrachtet sagen doch bspw. 100 Landungen in Flight Control wenig aus. Ist das nun ein gutes oder schlechtes Ergebnis? Erst durch den Vergleich wird ja klar, dass das eben nicht ganz so dolle ist.

        Beim Gamecenter muss ich dir in Bezug auf das Cheaten natürlich Recht geben. Mir ist auch nicht so ganz klar was jemand davon hat, sich mit imaginäre Zahlen da einzutragen. In diesem Punkt wird von Apple bzw. den Herstellern leider viel zu wenig getan. Sperrung des Accounts bzw. das Löschen der Ergebnisse wäre ja mal ein erster Schritt. Allerdings wird das Ganze auch nicht besser dadurch, indem man dem vorhandenen Unfug weiteren Unfug hinzufügt. Das mögen Leute die sich in Browsergames zu Hause fühlen und schon seelig sind wenn ein paar lustige bunte Figürchen über den Screen hoppeln nicht verstehen. Aber für Leute die gern Zocken ist das nicht ganz unwichtig. Hier muss man aufpassen, das man diese nicht auf lange Sicht von solchen Platformen/Spielen vertreibt.

  4. Macht voll Spaß, wenn es auch ganz schnell in Stress ausartet. Hab beim 4. Mal schon 48 Flieger sicher ans Ziel gebracht. Ab wieviel ist man denn richtig gut?

          1. Ähhhhm – das ist echt demotivierend. Wie lange muss man denn spielen, um eine solche Anzahl zu schaffen? Wieviele Akkuladungen sind dazu notwendig? Sicher ein Fake!

  5. Ich finde das Spiel zu schwer, kann 1 bis zwei Flugzeuge zum landen bringen mehr nicht.
    Vielleicht übe ich noch ein wenig, vielleicht…mal sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de