MobileData: Widget zeigt Datenverbrauch von Telekom, Vodafone & O2 an

Ihr wollt euer Datenverbrauch stets im Blick haben? MobileData bietet ein Widget für die Mitteilungszentrale.

MobileData

Mit DataTrackr, NitroStats und dem Data Widget haben wir schon drei Applikation vorgestellt, die das verbrauchte Datenvolumen in einem Widget darstellen können. Die iPhone-App MobileData (App Store-Link) war bisher außen vor, durch das neuste Update rückt die App aber in unseren Fokus.

Der 99 Cent günstige Download liegt ab sofort in Version 1.1.0 zum Download bereit und ruft jetzt auch Daten der Telekom, Vodafone und CallYa ab. Zusatzinformationen wie versendete SMS, Rest-Minuten oder Restguthaben wird jedoch nur für O2-Kunden angezeigt.

Echtzeitdaten für Telekom, Vodafone & O2

Das Widget aktiviert ihr in der Heute-Ansicht der Mitteilungszentrale. Dort bekommt ihr, wenn ihr nicht im WLAN unterwegs seid, angezeigt, wie viel Datenvolumen für die restlichen Tage übrig ist. Optional könnt ihr euch beim Überschreiten einer konfigurierbaren Grenze per Push-Nachricht erinnern lassen, auch die Häufigkeit der Aktualisierung lässt sich festlegen.

MobileData ruft dabei die Daten direkt bei den Mobilfunkanbietern ab. Wer in einem anderen Netz unterwegs ist, kann MobileData auch nutzen, dann werden jedoch die Daten von iOS herangezogen.

MobileData funktioniert und zeigt im Widget die restlichen MB oder GB an. Für 99 Cent lässt sich diese Anzeige aktivieren. Natürlich könnt ihr auch die Abfragen eurer Mobilfunkbetreiber kostenlos nutzen, zum Beispiel für Telekom-Kunden pass.telekom.de, bei Vodafone müsst ihr lediglich die MeinVodafone-App installieren.

Kommentare 19 Antworten

      1. Ich benutze DataMan Pro schon seit einigen Monaten und die App arbeitet ziemlich zuverlässig mit nur ganz wenigen MB Abweichung, jedenfalls bei mir im O2-Netz.

        1. Habe beide apps parallel laufen als Vergleich. Die weichen schon beide sehr deutlich ab. Wobei 50 MB im Auge des Betrachters liegen. Bei einem monatlichem trafic von 2 GB. Wie gesagt, ein guter Richtwert ist es auf jeden Fall.

    1. Nein, leider nicht. O2 liefert bei Business Tarifen aus Datenschutzgründen generell leider keine Verbrauchsdaten.
      Die iOS-Systemwerte gehen natürlich trotzdem.

  1. Ich nutze DataMan und bin sehr zufrieden, da die Daten in Echtzeit über iOS abgerufen werden und ich so immer den genauen Verbrauch sehe, der nur wenige MB im Monat vom tatsächlichen Verbrauch abweicht.

    Bei Abfrage über den Mobilfunkanbieter dauert es doch i.d.R. mehrere Stunden bis der Verbrauch aktualisiert wird.

  2. An alle Vodafone-Kunden:
    „MeinVodafone“ von Vodafone GmbH
    https://appsto.re/de/tQ_Ux.i

    Diese App ich nur wärmstens empfehlen, da sie das Datenvolumen und weitere Details des Vertrages sehen können, eine Detaillierte Nutzungsanzeige des letzten Monats, die aktuellen Kosten des laufenden Monats, die Rechnungen als PDF haben und bei Bedarf weitere Pakete dazu buchen können.

  3. Sieht gut aus die App.

    DataRocket ist aktuell mein Favourit – auch nach einem Test von MobileData.

    Man kann wählen, ob die Informationen vom Provider geholt werden (Telekom, O2 und Vodafone) oder über das iPhone berechnet werden (E-Plus oder Billig/Prepaid). Und es geht auch im Ausland.

    Letztendlich ist es Geschmacksache. Die Apps machen inzwischen alle das gleiche.

  4. Nitrostats wirbt mit Telekom. Dieser funktionierte aber nur bis zum ersten Update und seit mehreren Monaten vertröstet der Entwickler einen… Abkassiert und tschüss. Sowas ist grenzwertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de