Robots Love Ice Cream: Bunter Arcade-Shooter im Weltall im Stil von Crumble Zone

Games wie Crumble Zone, bei denen man stetig um einen Planeten herumsaust, haben mich schon immer fasziniert. Mit Robots Love Ice Cream gibt es nun neues Spielefutter, das ähnlich funktioniert.

Robots Love Ice Cream 1 Robots Love Ice Cream 2 Robots Love Ice Cream 3 Robots Love Ice Cream 4

Update am 20. April: Robots Love Ice Cream (App Store-Link) ist schon nach kurzer Zeit kostenlos zu haben. Weitere Infos zum Spiel findet ihr unten im Text.

Artikel vom 10. April: Robots Love Ice Cream (App Store-Link) ist als Universal-App am 9. April dieses Jahres im deutschen App Store erschienen und kann dort zum kleinen Preis von 89 Cent gekauft werden. Das 92,5 MB große Casual Game steht in englischer Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 6.0 auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads.

Die Geschichte von Robots Love Ice Cream ist schnell erzählt: Die Gang um den Ober-Roboter Spinston und seinen Buddies aus dem Weltall wollen die Eiscreme-Vorräte des Planeten plündern. Dieses Vorhaben gilt es auf jeden Fall zu unterbinden, und so macht man sich auf, und verteidigt das leckere Eis gegen die Eindringlinge aus dem All.

Das Spielprinzip dieses Arcade-Shooters ist dabei mehr als simpel: Auf dem kreisrunden Heimatplaneten gibt es mehrere Eisdielen, die von den Eindringlingen belagert werden. Mit dem eigenen kleinen Eiswagen samt Eisgeschossen ballert man also, was das Zeug hält, und vernichtet die dreisten Diebe, die das leckere Eis zu sich hinauf beamen wollen. Zu Beginn steht dem Eiswagen eine einfache Kanone zur Verfügung, die im Verlauf des Spiels über im Game gesammelte Bonuspunkte, das sogenannte Sprinkletonium, verbessert werden kann.

Einfache Steuerung & In-App-Käufe

Auch die Steuerung von Robots Love Ice Cream ist einfach gehalten. Kleine virtuelle Buttons auf dem Screen lassen den Eiswagen nach links und rechts fahren, hüpfen und Eisbomben abschießen. Damit die Motivation hoch gehalten wird, gibt es immer wieder neue Objectives, die es zu erfüllen gibt, und auch eine Anbindung an das Game Center von Apple sorgt für zusätzliches Highscore-Denken.

Wie schon so oft bei kleinen Casual Games haben aber die Macher von Ayopa Games auch in Robots Love Ice Cream nicht auf eine Integration von In-App-Käufen verzichtet. Im Falle dieses Spiels sind diese aber mit Maximal-Preisen von 3,99 Euro für 1.000 Sprinkletoniums relativ moderat gehalten, außerdem können bereits im Spiel genügend Punkte gesammelt werden, um den eigenen Eiswagen nach und nach aufzurüsten – nur dauert es dann etwas länger.

Spaßig und sehr ansehnlich gestaltet ist Robots Love Ice Cream auf jeden Fall, auch wenn das ewige Hin- und Her-Gefahre samt Eiscreme-Dauerfeuer nicht für extrem lange Gaming-Sessions gedacht ist. Einen abschließenden Eindruck von Spiel bekommt ihr über den eingebundenen YouTube-Trailer, der sowohl Grafik als auch Gameplay näher verdeutlicht.

Trailer: Robots Love Ice Cream

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de