Rotolla: Neues Matching-Spiel in Tetris-ähnlichem Format

Rotolla (App Store-Link) ist ein neues und 1,79 Euro günstiges Matching-Farbspiel für iPhone und iPad.

Wirft man einen Blick in die App Store-Beschreibung von Rotolla, gibt es genau einen Satz, der das Spiel beschreibt. Dieser trifft zwar genau auf das Spielprinzip zu, dennoch sind diese Informationen etwas mager. Wir möchten mit unserem Bericht etwas mehr Licht ins Dunkel bringen.


Wie schon kurz angedeutet, müssen in Rotolla verschiedenfarbige Blöcke miteinander kombiniert werden. Als Fläche dient ein gleichmäßiges Sechseck, das insgesamt in zwölf Dreiecke eingeteilt ist. Aus der Mitte heraus fallen nun farbige Steine herab, die mit einem Klick auf die rechte oder linke Displayseite in die entsprechende Richtung rotiert und am Rand des Sechsecks platziert werden können.

Da nach und nach immer mehr Blöcke das Sechseck ausfüllen, müssen bereits platzierte Steine durch Kombinationen gleichfarbiger Blöcke eliminiert werden. Da allerdings nicht immer nur ein Block neu ins Feld rutscht, muss man genau darauf achten, an welcher Position die besten Kombinationen erzielt werden können. Hat man jedoch so viele Blöcke gestapelt das man die Mitte erreicht hat, ist das aktuelle Spiel vorbei und man kann einen erneuten Versuch starten.

In Rotolla kann man im Level aufsteigen, zusätzlich wird allerdings auch die Geschwindigkeit und die Anzahl der Blöcke erhöht – ab Level 30 soll es richtig kompliziert werden – hier sind ein gutes Auge und schnelle Reaktionen gefragt.

Rotolla ist wieder eines der Spiele, dessen Spielprinzip sehr, sehr einfach ist, allerdings stößt man schnell an seine Grenzen, da Rotolla nach wenigen Minuten sehr anspruchsvoll wird. Mir gefällt das Spiel und aus diesem Grund gibt es auch eine Empfehlung. Der im Anschluss eingebundene Trailer (YouTube-Link) lässt erste optische Eindrücke zu.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de