Exklusiv: Real Racing 3-Producer im Interview

157 Kommentare zu Exklusiv: Real Racing 3-Producer im Interview

Einige Tage vor dem Release von Real Racing 3 hatten wir die Möglichkeit, dem Producer Michael De Graaf einige Fragen zu stellen.

Fangen wir mit ein paar Fragen aus unserer Community an. Wie viele Leute waren an der Entwicklung von Real Racing 3 beteiligt?
Michael De Graaf: Das ist schwer zu sagen. Es ist auf jeden Fall eines der größten Projekte hier bei uns im Studio. Die Gruppe aus Real Racing arbeitet ja schon seit 2010 kontinuierlich an dem Projekt und ist immer weiter gewachsen.


Welche Geräte und welche Firmware werden unterstützt?
Michael De Graaf: Mindestens braucht man ein iPad 2, iPhone 4 und ein iPod touch 4. Als iOS-Version wird lediglich 4.3 benötigt, da wir so viele Leuten wie möglich die Chance geben wollen, Real Racing 3 zu spielen.

Wie sieht es mit AirPlay und dem iPhone als Controller aus?
Michael De Graaf: Mit den neuen Geräten kann man AirPlay-Mirroring verwenden. Ein Controller wie in Real Racing 2 gibt es zunächst nicht, wir werden uns dieses Feature aber offen halten.

Gehen wir mehr ins Detail. Time Shifted Multiplayer ist eines der großen neuen Features. Wie genau funktioniert das?
Michael De Graaf: Es ist ganz sicher eines der besten Features. Es wird die Leute faszinieren, wenn sie es selbst probiert haben. Nach jedem Rennen werden die eigene Zeit und einige andere Daten übertragen und in jedem Rennen, das man fährt, fährt man gegen Leute aus der ganzen Welt, die ein ähnliches Niveau haben. So fährt man immer gegen konkurrenzfähige Leute (Anm. d. R.: Der Computer übernimmt die anderen Autos, sobald sie in direkter Nähe sind). Man kann sogar gegen seine Freunde spielen, auch sie bekommt man im Rennen zu sehen. Wenn man ihre Zeit schlägt, bekommen sie eine Nachricht und können versuchen, den neuen Rekord zu unterbieten.

Dient TSM bei jedem Rennen als Basis?
Michael De Graaf: Ja, jedes Rennen, egal welche Veranstaltung man fährt.

Wird es durch ein Update auch einen echten Live-Multiplayer geben?
Michael De Graaf: Wir werden das Spiel immer weiter entwickeln. Wir werden schauen, welche Features sich die Community wünscht und dann versuchen, ihnen diese tollen Funktionen zu bieten. Wir werden schauen, was die Zukunft bringt.

Es gibt knapp zehn reale Strecken, unter anderem den Hockenheimring. Wie wurden die Strecken in das Spiel importiert?
Michael De Graaf: Insgesamt bieten wir neun lizensierte Strecken. Am spannendsten finden wir den Stadtkurs in Melbourne, da wir direkt vor unserer Haustür fahren können. Für den Import der Strecken haben wir verschiedene Wege gewählt. Wir haben natürlich sämtliche Daten der Strecken bekommen und Modelle erstellt. Wir haben aber auch herausgefunden, dass Google Maps und Street View sehr hilfreich sind, es ist erstaunlich, welche Daten man dort bekommen kann. Wir waren natürlich an allen Strecken und haben Fotos gemacht, aber wenn man ein Detail vergessen hat, muss man dafür nicht unter Umständen wieder zur Strecke fliegen, das kann man ja auch nicht jeden Tag machen. Für so etwas ist Google echt klasse.

Welche Strecken werden es noch in Real Racing 3 schaffen? Können wir vielleicht von der Nordschleife träumen?
Michael De Graaf: Die Nordschleife ist unglaublich. Momentan können wir aber noch nicht sagen, welche Strecken wir in Zukunft lizensieren können. Wir wollen aber auf jeden Fall weitere Inhalte nachliefern. Wir werden auch alles dafür geben, so coole Strecken wie die Nordschleife in das Spiel zu bringen.

Wie nah werden die Rundenzeiten an der Realität liegen?
Michael De Graaf: Wir wollen natürlich eine richtige Simulation bieten, die so perfekt wie möglich ist. Ganz gelingt uns das zwar nicht, denn es gibt immer einige Abweichungen. Wenn man ein Auto zum Beispiel mit Upgrades aufrüstet, ist es irgendwann deutlich schneller als das Basis-Modell, bei dem die Rundenzeiten ungefähr hinkommen.

Ein großer Aufreger war die Tatsache, dass Real Racing 3 Free-to-Play wird. Warum habt ihr das erst so spät bekannt gegeben?
Michael De Graaf: Der Grund für das Freemium-Modell ist, dass wir so viele Leute wie möglich mit dem Spiel erreichen wollen. Wir hatten schon bei den Vorgängern eine fantastische Community, aber nicht jeder ist bereit, 5 bis 10 Euro für ein Spiel auszugeben, gerade wenn man einfach mal gegen seine Freunde fahren möchte. Wir wollten die Hürde entfernen. Wir haben es so spät bekanntgegeben, weil wir den Leuten eine Chance geben wollten, das ganze Spiel zu überblicken und zu sehen, wie es funktioniert. Letztlich hat man die Chance, im Spiel Geld zu investieren, denn wir können ja auch nichts verschenken. Es ist allerdings ein Light-Modell, man muss kein Geld ausgeben. Die Leute sollen Spaß am Spiel haben und es ist komplett optional einen In-App-Kauf zu tätigen, man kann auch ohne Geld spielen. Die Leute werden davon fasziniert sein.

Wird es einen Punkt im Spiel geben, an dem man ohne Bezahlen nicht weiter kommt?
Michael De Graaf: Wir blocken den Spieler zu keiner Zeit, wenn er ein Rennen fahren will. Selbst alle Autos sind von Beginn an zum Kauf freigeschaltet. Man kann so viele Rennen fahren, wie man will. Das Auto kann dabei beschädigt werden und wird langsamer, dann hat man die Option es zu reparieren. Das dauert natürlich etwas, alternativ kann man bezahlen. Es ist aber vom Fahrstil abhängig, wie stark das Auto beschädigt wird. Wenn man eine saubere Linie fährt, dann hat man keinen Schaden und braucht keine Reparatur. Man sollte sich also so verhalten wie ein echter Rennfahrer.

Wenn ein Auto repariert wird, kann man aber einfach zu einem anderen Wagen wechseln?
Michael De Graaf: Das ist richtig. Wenn man bereits mehrere Autos freigeschaltet hat, kann man einfach einen Wagen reparieren lassen und mit einem der anderen Rennen fahren.

Bereits in Neuseeland verfügbar!
Und ganz zum Schluss haben wir noch eine gute Nachricht für euch. Real Racing 3 erscheint bereits am 14. Februar in ausgewählten Ländern (Neuseeland, Australien und Kanada). Dank der Zeitverschiebung ist Real Racing 3 in Neuseeland bereits verfügbar (App Store-Link). Alles, was ihr zur Installation braucht, ist ein iTunes-Account. Dazu ist natürlich ein Wohnsitz (Adresse) aus Neuseeland erforderlich. Da der Download kostenlos ist, braucht ihr keine Kreditkarte hinterlegen, In-App-Käufe mit dem deutschen Account sind aber erst möglich, sobald ihr Real Racing 3 damit am 28. Februar verknüpft hat. Update: Anscheinend kann man sogar schon jetzt Sachen kaufen, wenn man sich nach der Installation wieder mit dem deutschen Account anmeldet.

Kommentare 157 Antworten

  1. Das mit dem Reparieren des Autos ist genau der Punkt, an dem es sein kann, dass man eben Bezahlen MUSS, um das nächste Rennen zu fahren. Ich hätte sehr gerne für das Spiel 5-10€, oder sogar etwas mehr (Man muss auch den großen Umfang des Spiels Bedenken), ausgegeben. Ich habe meine anfängliche Meinung insofern etwas verändert, indem ich Sage, dass ich bereit bin, einige Euros für dieses Reparieren bzw. Die Goldmünzen auszugeben. ABER: Nur solange die sich in einem akzeptablen Rahmen befinden und nicht dermaßen überteuert sind, wie bei anderen Spielen.

    1. Dann habe ich noch eine Frage zum Neuseeländischen Account: Kann sich den so einfach erstellen, d.h. Irgendeine Adresse angeben? Oder kann/darf man das nicht? Ich meine man muss ja auch keine genaue Adresse angeben (bspw. genaue Hausnummer). Und um die In-Apps zu betätigen bzw. Es mit meinem iTunes-Account zu verbinden, muss ich mir es dann wenn es in Deutschland erscheint neu laden?

          1. Ich denke mal, dass im schlimmsten Fall der Account gesperrt wird. Es ist mir aber kein Fall bekannt, bei dem das passiert ist.

        1. Du brauchst ihn nicht mehr…. Kannste mir vielleicht die Account-Daten verraten? Dann muss ich nicht mehr suchen. Du brauchst ihn ja sowieso nicht mehr 😉

      1. Das ist ne universal app mit allen sprachen wie jede app der store dient nur zur anpassung der währung naja und in deutschland wohl auch um apps nicht zu veröffentlichen( call of duty) .. 🙂

    1. Erst das Spiel im itunes Store aufrufen. Wenn du dann auf free kjlickst, um es zu laden, gehst du auf AppleID erstellen und hast dann die Möglichkeit ohne Kreditkarte eine ID zu erstellen.

  2. Ja man braucht eine Kreditkarte oder eben einen Gutschein Code, sonst kannste es nicht machen….habs probiert rade, dann warte ich lieber, denn jetzt extra wieder eine iTunes Karte kaufen…nöööö, und meine Kredit Karte für so eine Aktion, lieber nicht

    1. Hi, doch geht, nur andrs herum. Du suchst erst n app aus, z.b. real racing 3 klickst dann auf kaufen und dann sagst du neuen account erstellen. Da hast du dann die moeglichkeit auch nein als zahlunfsmittel anzugeben. Wenn du erst nen account anlegen willst, findet sich der button nein nirgends bei zahlungsmitteln. Habs grad genau so gemacht

  3. Keinen Penny von mir. Einmal bezahlen und gut und nicht ständig abkassieren. Wer das mit sich machen lässt ist dumm. Steckt Euch Euer Geschäftsmodell an den Allerwertesten!

    1. Hast du die app überhaupt mal getestet?! Hör auf dich aufzuregen und lies oder spiel erstmal es ist besser als sich freemium anhört…. Nicht immer gleich rumschreien

    2. Man muss kein Geld ausgebe! Wenn man immer nur ein paar rennen spielt und dann wieder wartet finde ich das System gut. Wenn wer allerdings stundenlang an einem Stück zocken will ist es abzocke! Ich persönlich finde es einfach nur geil weil ich eh nur ein paar rennen fahre und dann was anderes mache und dann bekommt man ein überragendes Spiel komplett kostenlos! 🙂

    1. wenn de dich mit deiner „eigentlichen“ ID einloggst wechselt er eigentlich automatisch, sonst Itunes aufmachen, und unten rechts bei Kontakt etx steht“ land wählen“

  4. Sieht gut aus auf meinem 4S, wie auch schon RR2.
    Was bisher nervte sind doch die Wartezeiten und die Abfrage, ob man nicht doch Gold einsetzen will, um die Wartezeit zu überspringen. Mal sehen wie oft das noch kommt, sonst gefällt es mir, doch ein Bezahltitel wäre mir lieber gewesen – Geld kriegt EA aber so schnell keins von mir 🙂

  5. So, spiele es grade! Also Grafik etc echt top, läuft flüssig auf meinem Ipod 4G Touch!

    Aber: erstes Auto kaufen, schon 2min Wartezeit zur Auslieferung
    Schäden am Auto, die nächsten 3 Minuten!

    Denke mal, wenn man später grosse Autos kauft, wird es sicherlich länger dauern, jetzt waren es 2 Minuten bei einem Ford Focus

    Naja, also es macht spass, man bekommt 20 Coins am spielanfang umsonst, wenn die weg sind, muss man kaufen pro Minute glaube ich braucht man 1 Coin

    Aber Grafisch etc tolle Arbeit!

  6. Öl-Wechsel (Dauer 15 Minuten) Aller 4-5 Rennen… nervt! Super Spielfluss, ehrlich! iAP reichen von $2.96 bis (haltet euch fest) $124.99. Die superduper Auto-Booster-Packs gehen von $2.69 bis $24.99 – erste Sahne (Ironie)! Nach dem 5. Rennen fahren mir die Chinesen mit ihren, mit Gold gekauften, Autos weg und hab 0 Chancen – anscheinend brauch man eine dauerhafte Internetverbindung, da jedes Rennen mit echten Gegenspielern stattfindet. Erstes Fazit: Weg mit den Wartezeiten und bitte ausbalancierte Wettkämpfe!!! Mein Ford Focus hält nun mal nicht mit einem BMW mit. Schade, dass es so kommen musste…

    1. ok her Preise:

      30 Coins kosten 3,99
      umgerechnet neuseeland Dollar zu Euro

      150 Coins kosten ca 15,99 umgerechnet

      und die Coins gehen echt schnell weg …….wenn man schnell reparieren will etc

    2. Du sprichst mir aus der Seele, bin absolut deiner Meinung. Zudem verhält sich die Bewegung des Strassenbelages falsch (Stossstangenkamera), stellenweise hat man eher das Gefühl mit dem Boliden zu schweben. Scheinbar ist auch einiges aus CSR-Racing mit eingeflossen, was nicht unbedingt schlecht ist.

      1. eigentlich cooler Nachfolger, doch ich muss sagen, es kommt kein Spielfluss auf, da man IMMER warten muss, aber so bringt es einfach kein Spass muss man sagen, da man im Schnitt rund 3-5 Minuten warten nach einem Rennen! Und das direkt mit einer Popel Karre..

        Mein Urteil: FAIL……..da gehe ich wieder zu RR2 über, live Multiplayer etc….

  7. Reifen-Service 30 Minuten… lol! Motor-Service 3h (bei 15% verbrauchtem Anteil). Ich will nicht wissen wie lange das dauert, wenn man den Motor runter gefahren hat, 3 Tage wahrscheinlich! 😀 Man hat am Anfang einfach nicht genug Geld um sich eine zweite Karre zu kaufen. Ich bin sehr enttäuscht.

    1. Sorry, aber ich muss jetzt nochmal schreiben. Reparaturen laufen nicht parallel ab, sondern nacheinander. Aktuelle Wartezeit für Reifen + Öl = 45 Minuten…

    1. Pass auf, nicht das du nach dem Umstellen 1 Stunde warten musst… (Spaß) Na du hast halt bessere Kontrolle über dein Fahrzeug und kannst schneller in die Kurven gehen und besser herausbeschleunigen.

    2. Es wird schwieriger, aber ich komme persönlicher besser damit zurecht nachdem ich ein bisschen geübt habe. Ich würde die automatische Bremse zum üben aber erstmal nicht ganz ausstellen sondern erst schwächer machen.

  8. Habs mir auch gerade geladen… So läuft das nicht… Null Spielspaß. Heftig, wie man so einen Titel verhunzen kann. Fahrphysik ist auch eher enttäuschend.

  9. Und in Fifa 14 muss man dann für verletzte Spieler zahlen – aber man hat ja noch den restlichen Kader, somit stößt man vor keine Bezahlwand…
    Mal ehrlich, was sind das denn für Argumente? Freemium ist für’n Ar***, daran lässt sich nicht rütteln!

  10. Ich hab mein Focus in der Reparatur.
    Dummerweise mal alles angeklickt! Wusste nicht das sich die Wartezeit aufsummiert!
    Einmal angeklickt lässt es sich auch nicht mehr abbrechen es sei den, es wird Gold investiert!
    Meine Wartezeit jetzt 6Stunden 50Minuten!!!
    Bis auf etwas bessere Grafik als in RealRacing2 ist das Game Rotz
    -Es gibt keine Story
    -das Hauptmenü sieht aus wie eine billige Webseite
    -es gibt Kein direkter Multiplayer
    -Zuviele Erkaufbare Vorteile
    -ich werde genötigt mir ein dreiminütiges Axe Werbevideo für 8Münzen anzuschauen etc. Pp.
    -Übel lange Wartezeiten
    -Die Preise Wucher
    Die wollen 8,99€ für das alle Klassen Paket mit 3Autos
    4,50€ Für einen Ford GT
    17,99€ fürs Racing Pack mit Nissan,BMW, und Lambo dazu lächerliche 10Gold!

    1. habe auch grade alles repariert, dauert auch noch 6 Stunden und 54 Minuten, haha!

      Und um weiter zu fahren, die Nissan Serie, müsste ich alle events nochmal spielen um das Geld für ein neues Auto zu bekommen..oder eben echtes Geld kaufen investieren…

  11. Ich bin sehr enttäuscht.
    Als ich die ersten bewegten Bilder von RR3 gesehen hab, hatte ich mich so auf das spiel gefreut. Als es dann hieß das EA das projekt ünernimmt, war meine freude schon gedämpft. Aus oft genannten gründen (geldgeil etc.) Jetzt getestet, hab ich schon nach 5 rennen keine lust mehr. Ich mein ja klar, es sieht wirklich gut aus und läft super auf mejnem iphone 4. das schadensmodell find ich auch nett, nur blöd umgesetzt, mit dem warten der reperaturen. Wo wir auch schon bei dem größten problem sind. Das was RR von der konkurrenz abgehobn hat war nicht nur das einzigartige fahrgefühl, sondern auch das stundenlange spielen. Das alles wurde jetzt über board geworfen. Ich hab garkeine lust so richtig gas zu geben, weil ich weiß, wenn ich jetzt nur ein fehler mache, kann ich nicht einfach neustarten, nein ich muss erst aufgeben, dann den wagen reparieren im besten fall nur 2 minuten und dann nochmal das rennen starten. Wo kommt da der Spielspaß auf?! Bitte beukottiert dieses spiel damit die entwickler merken was EA mit ihrem Fremium konzept zerstört hat. Würden sie das spiel für einmalig 10€ anbieten, würde ich es kaufen, ohne das warten wäre es wirklich ein richtig gutes spiel. Aber wer bin ich, mir vorschreiben zu lassen wann ich spielen darf und wann nicht. Klar man kann sich ja alles freikaufen, aber will ich das? Ich will ein -videospiel spielen-. Diese entwicklung von spielen sieht man leider in immer mehr bereichen, sehr schade und traurige zeiten für gamer. Aber ich will jetzt hier nicht vom thema abweichen. Beikottiert dieses spiel damit sie sehen, „mist warum wurde real racig 2 nur öfter gekauft, als RR3 gedownloadet wurde?!“ vllt kommen sie ja selber auf den trichter.

    1. Ich sehe das genauso. Bin total enttäuscht von RR3. Da kommt einfach keine Freude auf. Für 5-10 EUR hätte ich es sofort gekauft. Aber so werde ich es wohl schnell wieder löschen.

  12. Jetzt wissen wir wenigstens wo die 900 Stunden Spielzeit(Wartezeit) herkommen.
    Aber ich Wette trotzdem wenn es ab dem 28 Februar im Store ist, das es eine Woche später auf Platz 1 bei den Umsatz stärkten Apps landet.

  13. Ich hätte mal noch eine technische Frage,hoffe ich bekomm eine Antwort nach der ganzen schlechten Stimmung,die hier herrscht..

    Ich hab RR3 aus dem neuseeländischen Store geladen,läuft auch super.Aber wie ist das nun mit den Updates? Empfiehlt es sich das Spiel nochmal aus dem deutschen Store zu laden und wenn ja,wie ist das mit dem Spielstand,ist der dann weg?

    PS: Musste eben 1min 30sek auf meine Autolieferung warten,dass ist aber nicht mehr realistisch 😀

    1. Die Updates kannst Du nur mit den Neuseeland Account machen und der Spielstand ist mit den Deutschen Account nicht kompatibel.
      Du kannst Dir auch keine zusätzlichen Strecken oder Autos Kaufen, höchstens Du Kaufst diese mit den Neuseeland Account.

  14. Ich weis gar nicht was ihr alle habt. Hab mir das spiel auch aus Neuseeland geholt und bin begeistert. Die Grafik ist fantastisch. Die strecken sind der Hammer. Und die Fahrphysik ist auch top. Und das alles für lau. Die Wartezeiten bei Reparaturen. Naja. Und wenn man mehrere Autos hat kann man mit dem einen fahren während das andere repariert wird. Vom Spielumfang her ist RR3 riesig. RR2 hatte ich nach ein paar Stunden durch. Hier ist kein ende abzusehen. Und jetzt mal ganz ehrlich. Welches Unternehmen ist nicht Gewinnorientiert. Und mit Freemium Spielen und InApp Käufen lässt sich das meiste Geld machen. Hier gibt es aber absolut keinen zwang Geld auszugeben. Dann dauert es halt aber ein bisschen. Und mit ein paar € werde ich die Entwickler sicher auch etwas entlohnen 😉
    So, der Ford ist fertig repariert. Weiter gehts.

    1. Autos, Grafik und Strecken sind ja auch toll. Die Fahrphysik lässt sich auf mobilen Geräten wahrscheinlich einfach nicht besser gestalten. Aber diese unangemessene Warterei steht dazu in keinem Verhältnis. Wenn ich mal einen Abend durchgehend spielen wollen würde, dann wäre ich sicher 10€ los.

      1. So siehts aus. Das spiel ist wirklich gut, garkeinr frage, aber das wird alles durch die wartezeiten versaut! Neue bremsklötze=1stunde und 30minuten warten… cool macht sau spaß

    2. So siehts aus. Das spiel ist wirklich gut, garkeinr frage, aber das wird alles durch die wartezeiten versaut! Neue bremsklötze=1stunde und 30minuten warten… cool macht sau spaß.

    3. Das Spiel ist wirklich Top aber die ganze Wartezeit geht einen doch ganz schön auf dem Sack.
      Alle 5 Rennen Ölwechsel und in einen Online Rennen wenn Dir einer Dein Heckteil weg rammt kostet Dich das 8 Minuten Wartezeit oder 4 Helme und so werden es schnell 5€ bis 10€ pro Abend, wenn Du mit deinen Kumpels gleich weiterspielen möchtest,höchstens Du hast 3 bis 4 Autos in der Garage stehen, dann eben nicht.
      Das Spiel ist zu sehr aufs Geld verdienen programmiert wurden und ich hätte lieber 15€ als Vollversion bezahlt und habe so meine Finanzen noch im Überblick.
      In den nächsten Tagen werden wir wohl mehr darüber lesen, was das Spiel so einen Kosten wird.
      Sie hätten 2 Spiele raus bringen sollen,einmal als in App Käufe und einmal eine Vollversion(Bezahlversion).

  15. Ich erwarte eine kritische Review vom appgefahren-Team. Die negativen Aspekte, vor allem iAP, überschatten das Spielerlebnis erheblich. Viele englischsprachige Seiten kämpfen schon gegen die Preis/iAP-Politik an. Was sich EA dabei gedacht hat… Wieso mussten die auch das Studio aufkaufen? 🙁

  16. An die die bereits spielen:

    Könnt ihr mit eurem deutschen Account, in-app Käufe tätigen? Bei mir kommt ne Fehlermeldung, dass die app mit einer anderen Apple-id verknüpft ist

  17. Als, nach ein paar Stunden spielen:

    Bringt Spass, tolle Strecken, etc..

    aber der ganze WARTEKRAM killt einen, und hat nicht wie der Entwickler im Interview sagte: it will fascinate the people…

    Ja es fasziniert mich wie man sio ein Spiel zerschießen kann, in 2 Stunden wo man das Spiel an hat fährt man grade mal 15 Minuten, ständig Auto Reparaturen, etc, bla bla bla, also ich werde leider auch eine negative Meinung rein schreiben…

    Vielleicht ist es anders wenn man 4 oder 5 Fahrzeuge hat, aber bis man die mal hat, um dann wechseln zu können, dauert es EWIG, oder man zahlt umgerechnet mal eben 20€, das ist nicht Sinn in meinen Augne!

    Nur weil es „Konsolen“ Ähnlich ist, muss ich ja nicht umgerechnet 70€ investieren….

    Aber ich denke mal, EA wird anhand der Rezessionen davon viel mitbekommen, das es doch nicht der „Wurf“ ist den sie sich erhofft haben.
    Aber sie werden es ja rechtfertigeN: Ey seht her, 2 Millionen Downloads….

    In diesem Sinne, ich habs gelöscht und spiele Teil 2 wieder!

  18. Habs mir gestern über einen Umweg vom Neuseeländischen Store geladen.

    Mein Fazit:
    Grafik Top!
    Steuerung Top!
    Spielspass ohne bezahlen TOTALAUSFALL!!
    Preis für inapp-Käufe totalst ÜBERTEUERT!!!

    Bin jetzt schon einige Events gefahren. Bald muss man aber das Auto upgraden, damit man überhaupt eine Chance hat unter die Ersten zu kommen. Das upgraden bezahlt man mit Geld das man durch die Rennen verdient. Leider gibt es auch Upgrades die man nur mit Gold (z.B. 5 Gold) kaufen kann. noch dazu dauert das Upgraden immer eine Weile. Bei mir bisher 1-3 Minuten, oder man upgradet sofort wieder unter Einsatz von Gold (1-2 pro Teil).

    Dann muss man noch wie ich finde sehr oft zum Service. Sonst verschlechtert sich die Leistung des Autos: z.B. Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Bremskraft,…
    Das kostet wieder etwas Geld (das man aus Rennen verdient) und dauert und dauert.

    Beispiel:
    Hab jetzt einen Service laufen für den Focus RS, dieser dauert 6,5 STUNDEN!!!
    Oder ich will ihn sofort erledigt haben, dann muss ich „10 Gold“ investieren!

    Bei den Reparaturen verhält es sich auch so ähnlich wie beim Service. Wobei aber die Wartezeiten und Goldpreise geringer sind.

    Wenn das Auto aber in der Reparatur ist kann man damit aber keine Rennen fahren!

    Die ganzen Wartezeiten ruinieren den ganzen Spielspass bzw. den Spielfluss!

    So und jetzt kommt’s!!
    Die Preise für das Gold, mit welchen man die Wartezeiten überspringen und einige Upgrades kaufen kann sind meiner Meinung sehr überteuert!!!!
    Man bekommt zwar auch etwas Gold wenn man eine Stufe aufsteigt, aber das waren bei mir bisher immer so 2-3 Gold.

    10 Gold € 1,79
    30 Gold € 4,49
    65 Gold € 8,99
    150 Gold € 17,99
    400 Gold € 44,99
    1000 Gold € 89,99

    Ich hab mich so wie viele Andere auf diese Spiel gefreut, aber mit diesen Wartezeiten und den überteuerten Preisen ist es schon jetzt für mich die Enttäuschung des Jahres!!

    Ich hoffe insgeheim, dass EA sich letztendlich doch noch dazu durchringt und RR3 später als Premium-APP in den Store bringt. Dann könnt es von mir aus auch 10-20€ teuer sein, denn wenn dadurch die Wartezeiten und das Bezahlsystem nicht wären, wäre dieser Preis sicherlich angemessen in Bezug auf: Entwicklungskosten und Umfang.

    So das war’s jetzt glaub ich.

    1. Gut zusammengefasst. Geht mir genau so!

      Das wäre ein Traum wenn sie die app nochmal neu rausbringen. Ich wäre bereit 20€ zu Zahlen, aber dann komplett ohne
      In-app Käufe.

      Wollen wir vielleicht alle zusammen, also alle User von appgefahren, eine Nachricht schreiben und die dann bei den sozialen Netzwerken Posten, also bei der firemint und EA Facebook Seite und deren Twitter Seiten?

      Ich finde das wäre eine Möglichkeit unseren Ärger zusammen an die Entwickler weiterzutragen und vielleicht so ein Umdenken zu bewirken.

      Was haltet ihr davon?

      Auch an die appgefahren-Belegschaft!

        1. Dann könnte Fabian zb, vielleicht ein kleines Wörtchen dazu im Artikel verlieren, und bis heute Abend haben wir vielleicht 2, oder 3 Versionen von einem Brief, und dann können wir uns für einen entscheiden und Posten diese in den sozialen Netzwerken und fangen kräftig das „Liken“ an!

    1. Fetter Minuspunkt! Das Game ist doch wie geschaffen dafür, unterwegs per iPhone/iPod Touch zocken und zu Hause dann mit dem iPad und Airplaymirroring weiterzocken.

  19. Ich habs mir auch mal geladen…

    Kann allen negativen Berichten nur zustimmen. Über die Preise ist wohl alles gesagt worden. Ich habe so ein System nie unterstützt und werde es auch nie, die werden keinen Cent von mir sehen. Werde das Spiel im aktuellen Zustand wohl auch nicht lange spielen, Spielfluss ist da einfach nicht vorhanden.

    Was ich aber nebenbei noch arg schlimm finde ist dieser Time shifted Multiplayer modus. Das hat mit Multiplayer rein gar nichts mehr zu tun. Im Endeffekt funktioniert das so, dass man sich gefahrene Zeiten anderer Spieler „herunterlädt“ die dann eine Ki auf dem eigenen Gerät abspult. Dabei wird weder die Aggressivität der Fahrer, noch deren original gefahrene Linie auf der Strecke, geschweigedenn Abflüge oder Crashes simuliert. Es ist also nichts weiter als eine abgespeckte Version der Fahrt gegen „ghost“ Autos mit aktivierter Kollision.

    Für mich ist das eine absolute Frechheit und einzig eine weitere Möglichkeit für die Entwickler Geld einzusparen, da man keine schnellen Server mehr braucht die einen live Multiplayer Modus mit niedrigen Pings ermöglichen. Noch dazu sind die Events natürlich so zeitkritisch gehalten, dass man, wenn man nicht gerade das schnellste Auto der Klasse mit allen Upgrades fährt, ein Sieg ohne Unfälle mit der dämlichen Ki kaum möglich ist. Schön für EA, da man die daraus resultierenden Reperaturzeiten dann ja wiederum bezahlen kann/muss.

    Schon traurig was aus dem Spiel geworden ist. Das Fahren macht spass, und die Grafik ist gut… Aber alles drumherum ist eine einzige Katastrophe.

      1. Mit oder ohne flugmodus und jailbreak ??? Manche rennen Rückeln bei mir auch net nur wenn zu viele Autos auf der Strecke sind fängst an zu rückeln

          1. Also ich habe iOS 6.1 kein JB und wifi ( habe es auch mit flugmodus probiert) und trotzdem geht das nicht bei mir 🙁 sogar reboot half nichts. Ich checke das nicht

  20. Ich kann’s nicht Laden….der sagt er Brauch Kreditkarte oder Gift Card…obwohl ich es genauso gemacht hab wie ihr gesagt habt…koennte Vll einer seine Neuseeland Account Daten hier reinposten damit man den dafür benutzen kann? Lg

  21. Der Koenigsegg Agera R kostet:

    Wartet…

    Wartet…

    satte 800 Gold!!!

    Also um dieses Auto zu kaufen, muss man 89,99€ investieren (1000 Gold / 200 bleiben übrig)! Oder man spielt wirklich sehr sehr lange und spart sein ganzes gewonnenes Gold zusammen. Obwohl ich bezweifle, dass man bei gelegentlichen Goldbelohnungen von 2-4 das erreichen kann.

    Und dann hat man ja noch einige Autos mehr die nur mit Gold zu kaufen sind.

    Also echt EA was soll denn das?

  22. Im Forum von Firemiet und Firemonkeys wird das Spiel auch komplett „Zerrissen“

    haha, ist echt ein rotz das Spiel, 1 Rennen bei mir, dann 1 Std warten, lachhaft! Wenn ich so jedes wegklicken würde, würde ich ca in einer Stund knappe 5 Euro REALEs Geld verballers, selbst bei guter schonender Fahrweise

  23. Ich habe folgende Nachricht auf den Seiten gepostet:

    Dear Developers of Real Racing 3, Dear Firemonkeys, Dear EA Sports,

    When we heard the news, that Real Racing 3 is coming out, we couldn’t control ourselves, because of our excitement.
    Then the first screenshots were leaked… We thought: “ What the hell, these graphics does simply look amazing, awesome…
    Then the first „Developer Diaries“ came out, and we were impressed and our anticipation just grew and grew!!!

    Then the first negative message was published, where you told that Real Racing 3 will come out in February not in December. But that was okay for us because we knew, the extra time you told, which you needed, will be used to further developments on Real Racing 3. And we believed, that you would be publishing a really great great game…

    So this week in February you published the news „Real Racing 3“ will be a freemium game and I will not explain this model to you because you know what you have developed.

    And this News made a really big big group of people very angry and sad. mostly sad because we were looking forward to your game so much. Everyone of us would have said, „okay we will pay €15-€20 or $ for your game“

    Our reasons for that are simple, we really loved the first two games of „Real Racing“. We experienced the games as two premium games in the Apple App Store. It was so much fun and action In the game. Another big positive point in your game was, there was no in-app purchases, so the chances was equal for everyone playing and you had to „drive, drive and drive“ to complete the game. And exact that was so much fun to everyone.

    The in-app purchases in Real Racing 3 are destroying the complete gaming experience. Our own skills in driving with a iPad, iPhone or iPod are not important any longer. We feel like, your esteem in us as a iOS-Gamer is no longer important for you.
    The freemium-model is completely destroying our and your philosophy of a premium racing game. We at least thought, your philosophy was like that.

    We would be so so so glad, when you would read this letter carefully and think of you developing and the opinion of the users. The vast majority of us would immediately pay €15-€20 for your game, when you would kick the in-app purchases out of your game.

    Please think of the philosophy of a Racing Game. What is important? Skills or money?
    You said in a interview, that you will make the game open for more users… But the contrary is happening. The chines guys, spends so much money, so you can‘ compete. And this takes all the fun out of the game.

    Thank you for reading and please think of these words.

    Greetings from Germany

    Hier die links zum liken:

    http://www.facebook.com/TheFiremonkeys?ref=ts&fref=ts

    http://www.facebook.com/realracing?ref=ts&fref=ts

    Kann leider nicht direkt meinen Post verlinken…
    Aber meine Name ist Jesper Bliesener

        1. Ich seh’s wirklich nicht… hast du denn schon likes? Ich weiß nur, da ich selbst eine Facebook-Seite besitze, dass man manche Beiträge durch den Administrator freigeben muss.

  24. Angenommen es gibt bald für RR3 ein Update..wird mir das im deutschen Store angezeigt,obwohl ich das Spiel aus Neuseeland beziehe? Würd mich sehr interessieren..

    1. Habe mich auch extrem gewundert, als ich die beliebtesten In-App Käufe gesehen hab. Wer zur Hölle zahlt so viel Geld (Gold Pack, 64,99$), für derart geringe Leistung?!

  25. Bevor hier das Appgefahren Team hier weiter und weiter News von RealRacing3 nachschiebt was zwar Populär aber nun wirklich nicht Klasse ist sollte mann Beispielsweise lieber mal eine News über den Genialen FZeroGX Klon Levit On Racer Der derzeit Gratis im Store zu haben ist Und der hats mehr Verdient als dieser Crap.

  26. Nach 1 Stunde wollte ich RR3 löschen. Da mir im Zug aber langweilig war habe ich doch weitergespielt und die Wartezeiten mit Zeitung lesen überbrückt.

    Nachdem ich den Ford Shelby gekauft habe hat das Spiel dann richtig Spaß gemacht.

    Die Grafik finde ich nur etwas besser als in RR2. Das Fahrverhalten war mir bei RR2 aber etwas zu nervös. Bei RR3 ist das nach meiner Meinung wesentlich besser gelöst.
    Außerdem ist das Spiel kostenlos.

    Mich stören nur 3 Sachen:
    – Ich finde den Schwierigkeitsgrad schlecht ausbalanciert.
    – Ich möchte die Replays von RR2 wiederhaben, die konnte ich mir schon damals bei Colin McRae stundenlang ansehen.

    Ich habe auch festgestellt, dass man nicht alles reparieren muss, was man reparieren kann. Mein Ford fährt schon seit langem mit einer verbeulten Stoßstange herum. Die Reparatur kostet mir im Gegensatz zu den Außenspiegeln zu viel Geld und die Verbesserung der Fahrzeugeigenschaften ist zu gering.

    1. Wenn man mehrere Autos hat, dann geht’s… das stimmt. Aber trotzdem wird man durch die Wartezeiten gehemmt, wenn man etwas länger spielen möchte. 🙁

  27. Bin gerade auf diesen RR3-Hack aufmerksam geworden. (Kein Jailbreak nötig )

    http://www.appleguider.net/real-racing-3-hack.html

    Man bekommt anscheinend:

    1) Unendlich viel R$-Geld
    2) Unendlich viel Gold
    3)Alle Events und Autos werden freigeschaltet.

    Nicht schlecht, aber mir wär es lieber wenn man nur unendlich Gold bekommen würde und man sich den Rest selbst erarbeiten müsste!

    Habs bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber im Internet hab ich schon von einigen Meldungen gelesen, dass das klappt.

    1. Hab jetzt alle wichtigen Autos mit fast allen Upgrades und alle Strecken frei.
      Nur der Sinn des Spieles erschließt sich mir nicht mehr so ganz

  28. kann man die Datei umschreiben das man nur unendlich der Dämlichen Coins hat und somit die Wartezeit überspringen kann? Das wäre gutt,,,damit nicht direkt alles frei ist

  29. Nein.
    Die Wartezeit ist logischerweise immernoch
    vorhanden lässt sich allerdings dank unendlicher Gold Nuggets wegklicken.
    Bin gespannt wann Firmonkeys diese Lücke mit einem Update schließen.

    1. Danke für die Info, werde es heute Abend mal raufballern auf mein Ipod, um zumindest mal zu sehen wie die ganzen Strecken sind, Autos etc

      Im mOment ist im Itunes Store das Ranking knapp 50[ zu50[ Zwischen gut, und I Hate it!
      Denke aber das wird sich Richtung I Hate It ausweiten, meist sind ja die ersten 50 bis 100 Bewertungen die auf SUPER YEAH klicken Angestellte des Entwicklers

  30. Also ich habs jetzt mit dem Hack v1 probiert.

    Hatte dann von Beginn an:
    RS$ 10.035.000
    Gold 30.135

    Mit dem ersten selbst gekauften Auto hatte ich dann insgesamt 10 Autos.

  31. Leider wird ja durch den Hack der alte Spielstand gelöscht und man muss wieder von vorne Anfangen, aber ich ich finde es gut einmal zu Testen und wenn man sich schon einen Wagen für 2 Millionen holt und dann noch einmal 20 Goldene Helme ausgeben muss, ist schon sehr dreist.
    Wäre sehr schön wenn dieser Hack auch auf den Deutschen Account Funktionieren würde,weil so steckt man EA kein Geld in den Rachen.

      1. 2. du entpackst die hackdatei und kopierst die dann die Daten aus dem Ordner „dokumente“

        3. lad dir itools auf den pc runter

        BEVOR DU JETZT WEITER MACHST, SCHLIESSE RR3 VOLLSTÄNDIG AUF DEINEM GERÄT. (Aus der Multitaskleiste löschen)

        4. du öffnest itools und schließt dein ipad bzw iphone an den pc an. Dann werden deine ganzen Daten von itools geladen. Das dauert ein wenig.

        5. wenn das erledigt ist, suchst du unter den apps rr3 herraus und klickst dann ganz rechts auf das Datei-Icon.

        6. jetzt brauchst du nur mehr in den Ordner „Dokumente“ zu gehen und die zuvor kopierten Datein einfügen und die Alten dadurch zu ersetzen.

        FERTIG

  32. Warum wird man gesperrt wenn man rennen gewinnt???

    So etwas dreistes habe ih lange nicht mehr gehabt…

    Ich bin jetzt fahrerstufe 70 und wurde das zweite mal für online sachen (zeitrennen etc) gesperrt… der code ist 10055 aber ich verstehe nicht wieso…

    Könnte mir das mal jemand erklären und vielleicht hilfreiche tips zu dem finden der bedeutung des codes?

    Danke. ..

    1. Achso ich müsste mal dazu sagen dass ich bisher jedes rennen mit dem ersten abgeschlossen haben und dass ich schneller war ist einfach nur Übung im spiel….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de