Slingshot Rush: Neues Endlos-Spiel mit einer nicht ganz einzigartigen Idee

Mal wieder ein neues Endlos-Spiel. Immerhin hat sich Slingshot Rush etwas neues einfallen lassen. Doch so neu ist die Idee gar nicht.

Slingshot Rush

In den meisten Endlos-Spielen läuft man mit einer Spielfigur durch gefährliche Welten und wischt nach links und rechts, um die Spur zu wechseln. Oder man tippt wie wild auf den Bildschirm, um über Abgründe zu springen. In Slingshot Rush (App Store-Link) funktioniert die Steuerung zwar auch mit nur einem Finger, allerdings ist die Spielidee eine etwas andere.


In Slingshot Rush ist man auf einem engen Kurs unterwegs und darf die Wände nicht berühren. In den Kurven kann man sich per Fingertipp mit einem Seil an der Innenseite einhaken und so die Richtung ändern. Dabei kommt es auf das richtige Timing an: Ist man zu spät dran oder löst den Finger zu früh, geht es in die falsche Richtung.

Neu ist die Spielmechanik von Slingshot Rush aber nicht, zumindest bei mir wurden sofort Erinnerungen an das richtig tolle, mittlerweile aber etwas in die Jahre gekommene Rennspiel Slingshot Racing (App Store-Link) wach. Auch wenn es zwei völlig verschiedene Spiele-Genres sind, hat mich die App aus 2012 mehr vom Hocker gehauen als die Neuerscheinung aus diesem Jahr.

Slingshot Rush mit Freunden auf dem Apple TV spielen

Ansonsten unterscheidet sich Slingshot Rush nicht groß von anderen Endlos-Spielen: In einer alle paar Tage zurückgesetzten Highscore-Liste muss man es möglichst weit nach oben schaffen, dabei wird ein Konkurrent oder Facebook-Freund als Ghost auf der Strecke angezeigt. Mit Münzen können zusätzliche Charaktere freigeschaltet werden, die aber keinen Einfluss auf das Spiel haben. Zudem kann man sich durch das Ansehen eines Werbeclips einmalig wiederbeleben, um doch noch einen neuen Highscore aufzustellen. Dass zusätzlich auch noch ein kleiner Werbebanner angezeigt wird, ist wenig überraschend.

Optisch erinnert mich Slingshot Rush mit seinem bunten Hintergrund und der hellen Route übrigens ein bisschen an Tap Tap Dash, das kein Endlos-Spiel ist, sondern abgeschlossene Level als Herausforderung bietet. Mir hat das besser gefallen, aber da Slingshot Rush kostenlos im App Store angeboten wird, könnt ihr euch davon ein eigenes Bild machen. Ein cooles Feature konnte ich mangels Konkurrenz aber noch nicht ausprobieren: Slingshot Rush soll man gemeinsam mit drei weiteren Freunden auch im Multiplayer-Modus auf dem Apple TV spielen können. Das klingt durchaus spaßig…

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Habs gestern mal ausprobiert, stockt aber von Zeit zu Zeit, wahrscheinlich wegen den Werbebannern. Macht nicht unbedingt Spaß, deswegen gleich wieder gelöscht!

  2. Boombit ist das neue Ketchapp und bringt wöchentlich gute Minigames raus. Hinzu kommt, dass jedes Spiel einen Online Multiplayer, eine Appe TV Version und einen Apple TV Multiplayer besitzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de