SuperRope: Neuerscheinung wird Spiel der Woche

Das aktuelle iPhone-Spiel der Woche kann kostenlos geladen werden: SuperRope (App Store-Link).

Im App Store gibt es schon dutzende Spiele, in denen man es so weit wie möglich nach oben schaffen muss. In SuperRope springt man dabei allerdings nicht von Plattform zu Plattform, sondern hangelt sich zu senkrecht hängenden Seilen.


Ziel des Spiels ist es natürlich, so weit wie möglich nach oben zu gelangen und auf dem Weg möglichst viele Punkte in Form von Münzen, Diamanten und sonstigen wertvollen Gegenständen zu sammeln. Erschwert wird das ganze Unterfangen durch Tintenfische und herunterfallende Klaviere.

Sammelt man die glitzernden Sterne auf, kann man damit im hauseigenen Kaufladen auf Shopping-Tour gehen: Dort kann man weitere Charaktere, Hintergründe und auch Power-Ups kaufen. Wer keine Lust zu spielen hat, kann das Spielgeld auch hier per In-App-Kauf erwerben.

Ob SuperRope, das gerade einmal einen Tag im App Store unterwegs ist, das Zeug zum Hit hat, konnten wir nach fünf Spielminuten noch nicht feststellen. Aber warum probiert ihr das iPhone-Spiel nicht einfach selbst aus? Momentan wird es noch kostenlos angeboten.

Kommentare 13 Antworten

  1. Moin!
    Danke für den Tipp!
    Spielchen ist ganz nett…mehr aber auch nicht! Gibt wirklich viele solcher oder ähnlicher Games im Store. Aber um kurze Wartezeiten zu überbrücken ist es auf jeden Fall einen kostenlosen Blick wert.
    Leider stimmt im Artikel die Aussage nicht, dass Sterne zum updaten nicht In-App gekauft werden können. Auch in diesem Spiel hält der Entwickler beide Hände weit auf 🙁

    1. Oh, jetzt hab ich es auch gesehen. Habe voll dran vorbei geschaut und im App Store selbst werden die In-App-Käufe wohl noch nicht angezeigt.

    2. Ich verstehe gar nicht, was ihr immer gegen die InApp-Käufe habt. Es bleibt doch jedem selbst überlassen, ob er was kauft oder nicht, solange das Spiel an sich kostenlos ist.
      Mich stört sowas eher bei Order & Chaos, wo man was fürs Spiel zahlt, Monatsgebühren UND auch noch Spielgeld kaufen kann!

          1. Seit es Chaos and Order gibt bin ich hier nicht mehr so aktiv :(. In dieses verdammt cooles Spiel Steck ich einfach zu viel Zeit, das hierfür nicht mehr so viel übrig bleibt

          2. Ja ich häng da auch jede freie Minute drinne ist voll übertrieben appgefaren Facebook und iFun haben keine zeit mehr :/ es macht einfach so süchtig 😉

      1. Im Prinzip hab ich ja garnichts gegen In-App-Käufe. Wenn sie eine App sinnvoll aufwerten oder man bei einem guten Gratis-Spiel die Werbung los wird, sind die schon okay. Was mich nervt ist, dass es häufig nur darum geht, sich Vorteile gegenüber anderen Spielern zu verschaffen. Da gehts dann nicht mehr um Spielstärke, sondern nur noch um finanzelle Potenz.
        Oder nur weil man eine andere Spielfigur nutzen will, sollen echte Euronen fließen……
        Monatspauschalen für Spiele finde ich auch völlig blöde. Einmal beim Kauf zahlen sollte doch reichen!
        Aber jedem das seine…

        1. Als ob die paar Cent für Order and Chaos so viel wären. Ich habe noch nie InApp käufe getätigt. Oft kommt man auch ohne aus und wen es nervt der soll einfach andere Spiele spielen. Is ja nicht so, dass die Spiele mit InApp käufen so besonders sind…

          1. Übrigens hab ich durch nen Bug extrem viele stars… schaut mal bei euch nach. also ich hab mir jetzt einmal alles freigeschalten xD

  2. Also die sollten auf jeden fall an der steuerung nocheinmal arbeiten. Die ist ziemlich unsensibel und bei der rakete oder dem propellerhut macht das spiel nicht wirklich das was ich will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de