AirMusic noch für kurze Zeit gratis

21 Kommentare zu AirMusic noch für kurze Zeit gratis

Bei dieser App müsst ihr euch beeilen, wir wissen nicht, wie lange sie noch kostenlos zu haben ist: AirMusic.

Zum französischen Nationalfeiertag wurde AirMusic gestern kostenlos angeboten, die Preisreduzierung von 2,99 Euro auf null ist momentan immer noch aktiv. Schnell sein lohnt sich jetzt also besonders, vor allem für Besitzer von Xbox 360 oder PlayStation 3.


Zu dieser Fraktion zählen wir leider nicht, was man mit AirMusic (App Store-Link) anstellen kann, wollen wir euch aber trotzdem näherbringen. Die momentan kostenlose App kann über Wi-Fi auf Netzwerkfestplatten zurückgreifen, zum Beispiel in einer der beiden Konsolen.

Die Musik DLNA-Gerät wird dann drahtlos auf das iPhone oder iPad übertragen und dort abgespielt. Besonders Nutzer, die ohnehin viel zu wenig Platz auf ihrem iOS-Device haben, können so Musik durch ihre Wohnung tragen. Lediglich 50 MB Speicherplatz werden benötigt, damit AirMusic vernünftig funktioniert.

Es ist übrigens das erste Mal, dass AirMusic kostenlos angeboten wird. Zuvor schwankte der Preis zwischen 79 Cent und 6,99 Euro, trotzdem hat die App schon über 60 Bewertungen von fünf Sternen erhalten.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Servus beinander.
    Das hätt mir schon gefallen, wenn man DLNA Server anzapfen könnte. Aber mir scheint, AirMusic machts genau anders herum. Es dient als Server für andere. Also nix mit Platz aufm händi sparen, sondern statt einem iTunes Streaming server ein iPhone Streaming Server 😀

  2. stimmt, leider funktioniert die app genau anders herum. man kann nicht auf dem iphone die musik der konsole hören, sondern man kann auf seiner konsole die musik des iphones hören. trotzdem ganz nützlich

    1. Das finde ich gerade gut…hab meine Musik auf dem u. kann beim spielen dann meine Musik hören. Anders rum würde ich keinen Sinn sehen  Aber die App find ich gut

    1. Sei stolz und schreib es nicht hier rein sondern bei deinem konkurrenten , Appgefahren macht hier alles freiwillig in der Freizeit , die Beiträge sind genial , es gibt Gewinnspiele , was will man mehr ?? Viel Spaß beim Konkurrenten …

  3. Also wenn ich die Beschreibung im App Store richtig verstanden habe… wird Musik vom iDevice auf die Xbox/Ps3/Pc gestreamt und nicht wie von euch beschrieben aufs iDevice!! Song exporter erledigt das gleiche.
    Ein Stream vom PC aufs iDevice wäre eine sehr interessante Sache!!!
    Kennt jemand eine App die das kann?? Danke schonmal!
    Cheers

    1. WiFi to HiFi oder so ähnlich hatte ich mal drauf aber das streamt nicht nur die Musikstücke sonder den komplette audioausgang deines pc ans idevice leider nur in einer gewissen kHz und kpbs rate und auch leicht verzögert wenn man zb einen Film laufen lässt und das idevice damit als kabelloses headset nutzen möchte wirds doch sehr asynchron….

  4. Ich nutze lieber weiterhin Song Exporter Pro. Die App funktioniert nach einem ähnlichen Muster und ist meiner Meinung nach leichter zu bedienen als Air Music.

    1. Was ist denn an AirMusic schwer? App. starten und fertig. Wenn die Xbox an ist, ist sofort alles drüben, ohne irgendwas einstellen zu müssen.

      Ich finde AirMusic genial und hätte auch 2,39 bezahlt.

  5. Die app ist grad kostenlos… Also warum zöggern und rumfragen???
    Laden – ausprobieren und behalten oder wieder löschen – feddich!!!

  6. Ich finde es ein bisschen schade, dass nicht alle Formate abgespielt werden. So wie ich das verstanden habe funktionieren die Meisten iTunes Titel nicht.

    1. Habe es jetzt ausprobiert und keiner meiner bei iTunes gekauften Titel funktioniert. Das sind ungefähr 80 Prozent meiner Musik. Die Musik wird auf meiner Sourround Anlage angezeigt aber es kommt kein Ton. Kann man das irgendwie ändern? Ich hab von sowas leider keine Ahnung.

      1. Soweit ich das verstanden habe in der App. funktionieren nur DRM-Titel aus iTunes nicht, die vor längerer Zeit geladen wurden. Das soll aber jetzt nicht mehr der Fall sein.

  7. Zwecks Streaming auf das iDevice: Das geht ja auch ohne eine extra App,einfach die Privatfreigabe in iTunes am Computer aktivieren, fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de