Topia World Builder: Eigene Welt mit Fingern erschaffen

Der Topia World Builder dürfte sich nicht nur bei Minecraft-Fans, sondern allen Nutzern, die gerne entspannt spielen, großer Beliebtheit erfreuen.

Ich habe lange überlegt, ob ich diese Neuerscheinung überhaupt als Spiel werten soll. Denn der Topia World Builder (App Store-Link) ist eher eine Simulation, denn ein wirkliches Ziel – wie es ja für ein Spiel üblich ist – gibt es nicht. Es geht lediglich darum, eine bunte Welt zu erschaffen.


Absolut beeindruckend finde ich, dass die Entwickler von Crescent Moon Games das komplette Paket in nur 15 MB verpackt haben. Das mag man kaum glauben, wenn man die 79 Cent günstige Universal-App zum ersten Mal startet und eine Welt mit seinen Fingern kreiert.

In einem kleinen, englischsprachigen Tutorial bekommt man in wenigen Schritten die nötigen Einzelheiten erklärt. Wie bewegt man die Welt, wie kann man die Landschaft verändern und Tiere zum Leben erwecken. Das alles geht wirklich einfach und mit nur einem Finger. Beeindruckend wird es, wenn man hohe Berge baut oder das Meer immer weiter vordringen lässt.

Man könnte fast sagen, dass es sich derzeit um eine Beta-Version handelt. Sie ist auf den Sandbox-Modus beschränkt, man hat lediglich mehrere Speicherplätze verfügbar und kann aus verschiedenen Vorlagen wählen. Topia World Builder soll in Zukunft aber weiter mit Ideen ausgebaut werden, unter anderem steht das Versenden von Welten an Freunde, genau wie Herausforderungen und richtige Spielmodi auf dem Plan der Entwickler.

Trotzdem können wir Topia World Builder bereits empfehlen. Weil es einfach so entspannt und faszinierend ist, aber auch schon sehr durchdacht: Auf einer einsamen Insel ohne Beutetiere haben Raubtiere zum Beispiel keine Chance. Wie das ganze dann auf dem iPhone oder iPad aussieht, könnt ihr im folgenden Video (Zeitraffer) sehen.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Aber irgendwie scheint da doch was nicht zu stimmen. Mach ich nur einen (1) Jäger aufs Feld, jagt er alles vermehrt sich, tötet alles andere und stirbt wenns nix mehr zu fressen gibt. Dann ist der Planet leer.

    Ohne Jäger vermehren sich die anderen ohne Ende . Dann ist der Planet total voll.
    Da Fehlt doch die Balance.

  2. Hab eine eine frage ich bekomme es einfach nicht hin die selbst kreierte Welt zu Speicher und später Eiter zu bauen und wieder Speichern weiß jemand wie das geht ?

    1. Du musst Deine Welt ‚aufnehmen‘ und kannst später eine Wiedergabe auswählen (läuft dann wohl in Echtzeit ohne Fast Forward ab) und kannst entscheiden, wann Du ins Geschehen eingreifen willst.

      Finde ich SEHR unpraktisch und starte bisher jedes Mal neu :-/

  3. Konnichi wa meine Freunde,
    mein Name ist Shana,
    und bin ein großer Fan von die ganzen Anime, Games, Fantasy usw.

    Ich möchte so gerne mal eine eigene Welt erschaffen,
    mit die ganzen Fantasys und Neuen.

    Das ist schon immer meins Traum gewesen,
    als ich noch ganz klein war.

    Könnt ihr bitte mir helfen,
    wie ich am besten anstellen kann?

    Ich kann nicht mehr länger warten,
    ich werde langsam ungeduldig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Shana Dreger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de