Toy Defense: Retina-optimiertes Tower-Defense-Spiel

Den Abschluss des Spiele-Donnerstags macht das Spiel Toy Defense, was für iPhone und iPad zur Verfügung steht.

Toy Defense ist ein klassisches Tower-Defense-Game, wo man seine Soldaten und Panzer an den Wegesrand platziert, damit diese die Gegner am Eindringen stoppen können. Dabei sind alle Grafiken Retina-optimiert und bezahlen muss man für die iPhone-Version (App Store-Link) 79 Cent und für die iPad-Variante (App Store-Link) 2,39 Euro.


Insgesamt warten 48 Missionen darauf gespielt zu werden. Dabei stehen vier histroische Waffen zur Verfügung, die bis zu 24 Mal aufgestockt werden können. Mit seinen Soldaten und Panzern muss man insgesamt acht unterschiedliche Feinde aufhalten. Hier gibt es Soldaten, Flugzeuge aber auch Fahrzeuge, die natürlich alle unterschiedlich stark sind.

Toy Defense hat eine Anbindung ans Game Center, in dem die Bestleistungen und Erfolge eingetragen werden können. Seine eigenen „Türme“ platziert man einfach mit dem Finger, auf die dafür vorgesehenen Plätze. Im Anschluss gibt es den passenden Trailer (YouTube-Link).

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Auch die Lite Version macht mächtig Spaß, das neuste Update bringt auf dem neuen iPad auch mehr Peformance, wo es mit viel Verkehr mitunter gerückt hat.;)

  2. Ich teste gerade die Lite-Version und was mir wirklich gefällt ist, dass man die drei besten Einheiten mit ins nächste Level nehmen kann. Die kann man dann für 1/3 des normalen Preises setzen + sind schon besser gelevelt. Sehr schönes Feature. Grafisch und spielerisch haut’s mich auf meinem 4S nicht so um. Eher Standardkost.

    Ich muss jetzt mal gucken, wie die Schwierigkeit skaliert. Bei geoDefence und Jelly Defence ist mir die bspw. viel zu happig.

  3. Ich liebe solche spiele.
    Was mir aber nicht ganz zusagt, sind 2 gleiche Karten hintereinander, aber mit weniger Möglichkeiten zum setzen, also quasi der zweite Schwierigkeitsgrad gleich hinterher. Und man kann da nicht vorbei, man muss schon durch.
    Die Free-Version überrascht mit ordentlicher Länger.
    Am Anfang dachte ich, dass nur 4 Spiele möglich sind.
    Man bekommt das nächste Spiel, wenn man relativ gut war.

    Es ist weder zu schwer, noch zu einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de