Corona-Warn-App: Ab sofort mit integriertem Kontakt-Tagebuch

Neues Update im App Store erhältlich

Erst heute Vormittag habe ich im Rahmen meiner „Apps des Jahres“ über die Corona-Warn-App (App Store-Link) berichtet. Nun gibt es schon wieder Neuigkeiten, denn das heute veröffentlichte Update auf Version 1.10.1 bringt eine ganz neue Funktion: Ein Kontakt-Tagebuch.

In den vergangenen Wochen haben wir euch schon einige Apps vorgestellt, mit denen man ein Tagebuch führen kann, um so die Kontakt der vergangenen 14 Tage besser nachvollziehen zu können. Das ist natürlich vor allem dann hilfreich, wenn man Personen trifft, die die Corona-Warn-App nicht nutzen oder bei denen man das einfach nicht weiß.


Eine solches Kontakt-Tagebuch findet man nun auch in der Corona-Warn-App. Die Entwickler lassen uns dazu wissen: „Im Kontakt-Tagebuch können Sie für die jeweils letzten 14 Tage zu einem Datum einen Ort, an dem Sie sich aufgehalten haben, oder eine Person, der Sie begegnet sind, erfassen. Diese Information können Sie dem Gesundheitsamt im Rahmen der Kontaktnachverfolgung nach einem positiven Corona-Test zur Verfügung stellen.“

Ich persönlich finde das Kontakt-Tagebuch aber noch ziemlich rudimentär. Man kann lediglich Namen und einen manuell eingegeben Ort festlegen, keine genauen Uhrzeiten, keine Kontaktdaten und keine Verknüpfung zwischen Person und Ort. Am Ende helfen die Daten aber vielleicht trotzdem, sich an ein Treffen zurück zu erinnern, dass schon länger als eine Woche zurück liegt.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de