Gorgolas Fels: Spannendes Text-Abenteuer mit verschiedenen Enden

Premium-Spiel für 2,29 Euro im App Store erschienen

Nachdem ich mir schon länger kein neues Spiel mehr aus dem App Store angesehen habe, ist Gorgolas Fels (App Store-Link) heute auf meinem iPhone gelandet. Die 2,29 Euro teure Universal-App zählt zu Apples neuen Lieblingsspielen und ist komplett in deutscher Sprache gehalten. Erfreulich ist der Verzicht von Werbung und In-App-Käufen.

Aber wie ist es um die Geschichte bestellt? Zunächst einmal weiß man so gut wie gar nichts: Ohne Erinnerungen steht man in ein kalten und nassen Nacht plötzlich vor einer Burg und bittet dort um Einlass. Man weiß nicht, was zuvor passiert ist, selbst der eigene Name ist vergessen.

„In dieser Geschichte triffst DU die Entscheidungen. Wähle die Antworten für den ‚Namenlosen‘ aus und versuche zu überleben. Jede deiner Handlungen zieht Konsequenzen nach sich, die die Storyline verändern und damit auch das Ende. Denn diese Geschichte hat viele Enden“, heißt es in der Beschreibung des Entwicklers.

Gorgolas Fels hat noch nicht viele Bewertungen gesammelt, die bisherigen fallen aber sehr positiv aus. 4,9 Sterne gibt es im Schnitt – und das meiner Meinung nach zurecht. Schon nach wenigen Minuten liest sich Gorgolas Fels wirklich spannend, zudem wird man immer wieder mit kleinen Entscheidungen zwischen zwei Antwortmöglichkeiten in die Geschichte eingebunden.

Gorgolas Fels hat eine reine Spieldauer von drei bis vier Stunden

Wer Spiele dieser Art kennt, der weiß, dass es immer schwer ist, die Spieldauer zu bestimmten. Auch in Gorgolas Fels gibt es zwischendurch immer wieder kleinere Wartezeiten, etwa wenn die Hauptfigur schläft – ein spannendes Mittel, um die Spannung zu erhöhen. Die reine Spieldauer ohne Wartezeiten beträgt laut Angaben der Entwickler drei bis vier Stunden, wer die Geschichte immer sofort fortsetzt, ist in knapp zwei Tagen am Ende angelangt.

Wobei es in Gorgolas Fels eben nicht das eine Ende gibt. Das Adventure bietet mehrere Ausgänge der Geschichte und der kleinen Neben-Story. Vom absoluten Happy-End bis hin zur großen Katastrophe ist so gut wie alles möglich.

Für einen Preis von 2,29 Euro ist Gorgolas Fels auf jeden Fall einen Download wert, wenn ihr schon andere Text-Adventures gespielt habt. Einzig allein die etwas mageren Optionen sind etwas schade: Es gibt weder die Option zu einem bestimmten Punkt in der Geschichte zurück zu springen, noch die Schriftart oder Schriftgröße einzustellen. An einer tollen Geschichte ändert das am Ende aber nichts.

Gorgolas Fels
Gorgolas Fels
Entwickler: Patrick Ferling
Preis: 2,29 €

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de