iM Football: Neuer Messenger von Sport1 für Fussball-Fans bietet aktuelle News in Chats

Sport1 ist im App Store bereits mit mehreren sportlichen Anwendungen vertreten. Mit iM Football wagt man sich auf ein ganz neues Gebiet vor.

iM Football

iM Football (App Store-Link) steht als kostenlose iPhone-App seit dem 12. April dieses Jahres zum Download bereit. Zur Installation des Messengers wird mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 30 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät benötigt. Alle Inhalte lassen sich bereits seit Erscheinen in deutscher Sprache nutzen.

Die Entwickler von Sport1 beschreiben ihre neue App als „Fan-Messenger“, der „individuelle Gruppenchats und redaktionelle Fussball-News miteinander verbindet“. Wie bei jeder Messaging-App ist es vorab notwendig, sich anzumelden. Im Fall von iM Football geschieht dies über die eigene Mobilfunknummer, die dann mittels eines vierstelligen Codes, der per SMS versendet wird, bestätigt wird. Danach kann der neue Nutzer ein Profil mit Nickname und Foto sowie seinem Lieblingsverein der ersten Bundesliga auswählen.

Noch keine Integration von 2. und 3. Liga in iM Football

Leider unterstützt iM Football bisher noch keine niedrigklassigen Ligen, nicht einmal die zweite Bundesliga mit Top-Clubs wie dem SC Freiburg, FC St. Pauli, 1. FC Kaiserslautern oder auch unserem heißgeliebten VfL Bochum ist vertreten. Hier gibt es also definitiv noch Nachholbedarf. Nachdem man iM Football Zugriff auf die Kontakte gestattet hat, können Gruppenchats eingerichtet und für diese individuell festgelegte aktuelle Fussball-Nachrichten aus 20 Themen-Kanälen hinzugefügt werden. Neben Top-News mit vereinsübergreifenden Nachrichten gibt es unter anderem auch einen Trending-Kanal, der Transfermeldungen und Kuriositäten vermeldet, sowie vereinsspezifische Kanäle mit News zum eigenen Lieblings-Club.

iM Football erlaubt es in den Gruppenchats außerdem, neben klassischen Text-Nachrichten auch Emojis, Bilder und Memes zu versenden. Für letzteres steht sogar ein eigener Meme-Generator bereit, mit dem sich aus eigenen Fotos entsprechende Exemplare kreieren lassen. In Zukunft soll es auch möglich sein, Audio-Files und Videos mit iM Football zu verschicken, auch neue Themenkanäle zur EM 2016 in Frankreich sollen mit den nächsten Updates eingebunden werden. Ob es wirklich einen rein Fussball-orientierten Messenger auf dem iPhone braucht, muss jeder trotzdem selbst für sich entscheiden.

Kommentare 9 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de