WhatsApp: Einbindung von Werbung in Statusmeldungen wohl ab kommendem Jahr geplant Nutzt ihr die Status-Funktion von WhatsApp? Dann gibt es schlechte Nachrichten für euch.

Nutzt ihr die Status-Funktion von WhatsApp? Dann gibt es schlechte Nachrichten für euch.

Zu früheren Zeiten zahlte man tatsächlich noch einen kleinen Obolus von etwa ein bis zwei Euro, um WhatsApp (App Store-Link) werbefrei nutzen zu können. Mittlerweile ist der wohl beliebteste Messenger der Welt allerdings vom Großkonzern Facebook übernommen worden – und damit einhergehend wurde WhatsApp komplett kostenlos. 

Weiterlesen

OneChat: Entwickler des Multi-Messengers bieten keine Updates im Mac App Store mehr an Alternative Lizenz wird per E-Mail zugestellt.

Alternative Lizenz wird per E-Mail zugestellt.

Multi-Messenger sind eine praktische Sache: Statt für jeden Dienst den separaten Web-Service oder eine eigene App installieren zu müssen, versammeln diese nützlichen Tools alle genutzten Messenger-Services unter einem Dach. Auch auf meinem Mac kommt seit einiger Zeit der Multi-Messenger OneChat, im Mac App Store mittlerweile unter „Eine Chat All-in-One Messenger“ (Mac App Store-Link) bekannt, mit Konten für WhatsApp, Skype, dem Facebook Messenger und Twitter zum Einsatz.  

Weiterlesen

Update-News: Neue Künstler-Radios bei Spotify, WhatsApp mit Vacation-Modus für Archiv-Chats Es hat wieder ein paar frische Updates für Apps wie Spotify und WhatsApp gegeben.

Es hat wieder ein paar frische Updates für Apps wie Spotify und WhatsApp gegeben.

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify (App Store-Link) dürfte wohl der beliebteste seines Genres im deutschen App Store sein. Der Katalog des Dienstes weist mittlerweile über 40 Millionen verfügbarer Songs, Alben, Hörspiele und Podcasts auf und wird im Jahr 2018 weltweit von 180 Millionen Usern verwendet. Der Download und die werbebasierte Nutzung mit Einschränkungen ist weiterhin kostenlos, das Premium-Abo kostet monatlich 9,99 Euro.

Weiterlesen

WhatsApp: Sicherheitslücke in älterer App-Version aufgetaucht, Update dringend empfohlen WhatsApp-Nutzer sollten ihre derzeit installierte App checken

WhatsApp-Nutzer sollten ihre derzeit installierte App checken

Wie einige Medien berichten, wurde in einer älteren App-Version des beliebten Messengers WhatsApp (App Store-Link) eine schwere Sicherheitslücke gefunden. Es wird nun angeraten, die eigene App zu prüfen und gegebenenfalls schnell ein Update auf die jeweils neueste Version zu starten.

Weiterlesen

Erste Hardware von Facebook: Videokonferenz-Gerät Portal startet ab 199 US-Dollar Videoanrufe mit dem Facebook Messenger leicht gemacht

Videoanrufe mit dem Facebook Messenger leicht gemacht

Als iOS-Nutzer ist man natürlich geneigt, FaceTime für Videoanrufe zu nutzen. Aber auch andere Messenger wie WhatsApp oder der Facebook Messenger beinhalten Möglichkeiten, Videoanrufe und -konferenzen durchzuführen. Wie das Team von Facebook nun in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird erstmals auch eigene Hardware auf den Markt gebracht, um so Videoanrufe zu vereinfachen und die Nutzer „mit Freunden und der Familie zu verbinden“, wie es in der Mitteilung heißt.

Weiterlesen

Yahoo Together: Neuer Messenger konzentriert sich auf Vereinfachung von Gruppenchats

Gruppenchats können unglaublich anstrengend sein: Mit 40 Teilnehmern einer WhatsApp-Gruppe ein Hochzeitsgeschenk zu planen oder gemeinsam eine Party zu organisieren zählt zu den unangenehmsten Dingen des Alltags.

Zwar gibt es in Messengern wie WhatsApp, Threema oder dem Facebook Messenger auch Möglichkeiten, Gruppenchats stumm zu schalten oder sich aus einer Gruppe zu verabschieden – noch besser und angenehmer soll das Gruppenerlebnis allerdings im neuen Yahoo Together (App Store-Link) sein, einer kostenlosen Universal-App für iPhone und iPad, die etwa 139 MB groß ist und ab iOS 10.3 installiert werden kann. 

Weiterlesen

WatchChat for WhatsApp: Chat-App für die Apple Watch erhält weitere Aktualisierung

Auch auf meiner Apple Watch kommt das praktische Helferlein WatchChat for WhatsApp häufiger zum Einsatz.

Ein großes Problem von WhatsApp (App Store-Link) auf der Apple Watch besteht in der fehlenden Möglichkeit, über eine eigene App Konversationen einzusehen oder auch Bilder anzuzeigen. Bekommt man eine WhatsApp-Nachricht auf die Apple-Smartwatch geliefert, besteht lediglich die Möglichkeit, auf diese direkt zu antworten, per Spracheingabe, Emoji oder vorgefertigten Nachrichtenbausteinen. Für weitere kommunikative Möglichkeiten im beliebten Messenger-Dienst sorgt die App WatchChat for WhatsApp (App Store-Link), die für 3,49 Euro im deutschen App Store erhältlich ist. 

Weiterlesen

Skype: Ansicht auf iPhone und iPad jetzt wieder schlanker als zuvor

Microsoft will seinen Messenger Skype wieder schlanker machen und hat einige Funktionen gestrichen.

In unserem Redaktionsalltag gehört Skype einfach mit dazu. Obwohl es mit iMessage eine wunderbare Alternative im Apple-Kosmos gibt, setzen wir für unsere Gruppenchats und Anrufe mit unseren Entwicklern auf Skype (App Store-Link), das ja seit einigen Jahren ausgerechnet zu Microsoft gehört.

Weiterlesen

Plattformübergreifende Video-Telefonie: Google Duo jetzt für das iPad optimiert

Ihr setzt auf Google Duo? Dann könnt ihr jetzt auch mit dem iPad Video-Anrufe starten.

FaceTime ist eine feine Sache, allerdings kann man nur von iPhone zu iPhone anrufen. Das ist wirklich schade, gleiches gilt ja übrigens auch für iMessage. Falls ihr auch mit Android-Freunden telefonieren wollt, bietet sich unter anderem Google Duo (App Store-Link) an.

Weiterlesen

WhatsApp: iOS-App soll bald über komplette Medien-Vorschau in Benachrichtigungen verfügen

Wer eine Nachricht über WhatsApp auf dem Sperrbildschirm sieht, bekommt nur eine sehr minimalistische Vorschau geboten. Das soll sich bald ändern.

Vor kurzem hat die Facebook-Tochter und Messenger-Dienst WhatsApp (App Store-Link) ein kleines Update spendiert bekommen, das die Anwendung auf Version 2.18.80 gebracht und damit auch eine Siri-Integration für Gruppen-Nachrichten implementiert hat. Der Download der iPhone-App ist weiterhin kostenlos, zur Installation benötigt man neben 166 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 7.0 oder neuer.

Weiterlesen

Nach Gewaltverbrechen: WhatsApp schränkt Weiterleitungs-Funktion weltweit ein

Nachdem es in Indien und Myanmar zu Gewalttaten aufgrund falsch weitergeleiteter Informationen per WhatsApp gekommen ist, handelt die Facebook-Tochter nun.

Schon mehrfach sorgten bloße Gerüchte und Falschinformationen für Gewaltverbrechen durch Mobs in Indien, Myanmar und auch in Indonesien, bei denen unschuldige Menschen gelyncht worden waren. Da für viele Hetznachrichten und Gewaltaufrufe der weltweit beliebte Messenger WhatsApp (App Store-Link) verwendet worden ist, hat das Facebook-Unternehmen nun die Reißleine gezogen und will die Möglichkeit, Nachrichten weiterzuleiten, deutlich einschränken.

Weiterlesen

WhatsApp testet Gruppenanrufe, wir testen „Account-Info anfordern“

Wie genau funktioniert eigentlich die Funktion „Account-Info anfordern“? Wir sagen es euch.

Erst vor wenigen Wochen hat WhatsApp neue Funktionen für Gruppen freigeschaltet. Dem gut informierten Account WABetaInfo wurde jetzt ein deutscher Screenshot zugespielt, der ein neues Feature in Aktion zeigt: Gruppenanrufe. Schon vorab wurde das Feature in Beta-Versionen getestet, jetzt zeigen sich die Gruppenanrufe erstmals „in freier Wildbahn“.

Weiterlesen

Facebook Messenger: Neue Funktion zum Hinzufügen von Kontakten zu Audio- und Videoanrufen

Da wünscht man der Mama im Videoanruf im Facebook Messenger alles Gute zum Geburtstag, möchte aber die Geschwister auch noch mit ins Boot holen – dieser Vorgang soll nun deutlich vereinfacht werden.

Der Facebook Messenger (App Store-Link) ist nach wie vor für viele Menschen, die auch das soziale Netzwerk aus dem Hause Zuckerberg nutzen, eine wichtige Kommunikationsquelle. Auch bei mir ist der blau-weiß gehaltene Messenger mehr oder weniger täglich im Einsatz. Der auch in deutscher Sprache erhältliche Download der Universal-App ist kostenlos und kann ab iOS 8.0 sowie bei 224 MB an freiem Speicherplatz angestoßen werden.

Weiterlesen

WatchChat für WhatsApp: Neues Update integriert iCloud-Sync und Voice Messages

Als die Apple Watch-App WatchChat Ende des letzten Jahres den Weg in den deutschen App Store fand, konnten wir noch jede Menge Verbesserungspotential ausmachen.

Mittlerweile hat der Entwickler Alexander Nowak jedoch nachgebessert und in den letzten Wochen so einige Aktualisierungen für die WhatsApp-Chat-Anwendung auf der Apple Watch veröffentlicht. WatchChat (App Store-Link) lässt sich als iPhone-Anwendung weiterhin zum Preis von 2,29 Euro aus dem Store herunterladen und vom Smartphone aus dann auch auf der Apple Watch installieren. Für den Download sollte man neben 32 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 9.3 oder neuer auf dem iPhone verfügen. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bisher nicht.

Weiterlesen

Threema zum halben Preis & die Sache mit dem Messenger

Noch bis heute Abend könnt ihr euch den sicheren Messenger Threema zum halben Preis sichern. Die App kostet derzeit nur 1,09 Euro.

Erinnert ihr euch noch an die WhatsApp-Übernahme durch Facebook? Damals war das Thema Datenschutz in aller Munde und vor allem eine App aus dem deutschsprachigen Raum konnte davon profitieren: Threema (App Store-Link). Wochenlang stand die Messenger-App aus der Schweiz auf dem ersten Platz der Verkaufscharts, auch heute ist Threema fast ohne Unterbrechung in den Top-10 der am meisten verkauften Apps zu finden. Heute könnt ihr sogar wieder günstiger zuschlagen, denn aktuell wird Threema für 1,09 statt 2,29 Euro verkauft.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de