Pseudo-Golfen zum Sparpreis: Flick Golf Extreme!

Eigentlich ist Golf spielen ein teures Hobby, heute gibt es aber eine Alternative für nur 79 Cent.

Mit echtem Golf hat Flick Golf Extreme! (App Store-Link) für das iPhone allerdings nicht viel zu tun. Trotzdem macht es Spaß, auch wenn wir nicht unbedingt die regulären 2,39 Euro für das Spiel ausgeben würden. Aber auch das ist kein Problem, denn momentan gilt der bereits oben genannte Sparpreis im Sommerangebot.

In den verschiedenen Spielmodi geht es nicht auf den üblichen Golfplatz, sondern raus in eher ungewöhnliche Gebiete. Zum Beispiel die Natur, auf Hochhäuser oder sogar einen Flugzeugzeugträger. Alle Orte haben dabei eines gemeinsam: Die Grafik ist wirklich sehr detailreich und gut.

Letztlich wollen wir aber auch an dieser Stelle noch einmal daran erinnern, dass es sich bei Flick Golf Extreme! nicht um ein echtes Golfspiel handelt, sondern viel mehr um ein Arcade-Game. Vom Abschlag gilt es immer und immer wieder, einen möglichst perfekten Schlag hinzulegen, der so nah wie möglich an der weit entfernten Fahne endet.

Geschlagen wird, wie es der Name der App schon sagt, mit einem „Flick“, also einem Fingerwisch. Es gibt zwar keine Regeln, auf den Wind muss man bei seiner Zielausrichtung aber trotzdem achten. Wer sogar ins Loch trifft, darf sich dann über einige Spezialeffekte freuen…

Kommentare 6 Antworten

    1. Die Steuerung ist einfach zu lernen: Man wischt einfach in der passenden Geschwindigkeit und der passenden Richtung über den Bildschirm, um zu schlagen. Danach kann man noch die Rotation des Balles per Wischgeste bestimmen.

        1. ist es auch, aber man hat trotzdem viel freiraum beim spielen..und wenn der ball in der luft ist kann man mit weiteren wischern dem ball spin geben. so kann man auch mal einige bälle retten ;D. so wars jedenfalls beim ersten teil, ich werde hier auch gleich zuschlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de