Quik: Video-Editor von GoPro erhält Update mit neuem Videostil und Speicheroption für Entwürfe

Mit der Video-App Quik lassen sich GoPro-Clips schnell bearbeiten.

quik

Quik (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt neben 211 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Falls auch ihr mit der GoPro unterwegs seid und Videos aufzeichnet und bearbeiten wollt, ist Quik eine gute Wahl, wobei der Import der Videos nur mit 1080p klappt. Danach stehen euch bis zu 26 Videostile mit sorgfältig gestalteten Übergängen und Grafiken zur Verfügung, die klassischen Funktionen wie Videos schneiden oder verschieben sind natürlich auch mit an Bord.

Ebenso gibt es Zugriff auf über 80 kostenlose Lieder und auf die iTunes-Mediathek, über die ihr ab sofort auch eigene Songs importieren könnt. Musik lässt sich auch schnell aus der iCloud, Dropbox, Google Drive oder Box laden. Fertige Videos können nicht nur lokal abgespeichert werden, sondern auch direkt auf Instagram, Facebook, WhatsApp und Co. geteilt werden. 

Neue Bearbeitungsoptionen für Fotos und Videos

Mit dem nun veröffentlichten Update auf Version 4.0 von Quik haben die Entwickler von GoPro nun einen neuen Videostil namens „Boxed“ hinzugefügt. „Boxed zeigt Fotos/Videos in voller Größe in einem dynamischen Rahmen mit schönen Textanimationen, verfügbar in hellen und dunklen Variationen“, so die Aussage des GoPro-Teams im Changelog.

Weiterhin neu ist eine Möglichkeit, auch Projekte als Entwürfe für bis zu 7 Tage lang in Quik speichern zu können – ein Limit hinsichtlich der Anzahl wird dabei nicht gesetzt. Zudem wurden neue Bearbeitungsoptionen integriert, beispielsweise um Videos schneller oder langsamer abspielen zu können, Fotos und Videos zu drehen, bildschirmfüllend oder mit Rahmen auszugeben oder auch die Einblendzeit für Fotos zu verlängern oder zu verkürzen. Snapchat-User können sich zudem über eine Option freuen, ihre Werke aus der App heraus zu teilen. Das Update für Quik ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar.

‎Quik - GoPro Video Editor
‎Quik - GoPro Video Editor
Entwickler: GoPro, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de