Real Pinball: Neuer Flipper für iPhone & iPad

Ich muss selbst sagen, dass wir euch heute ziemlich viele Spiele vorstellen, aber diese überwiegen im App Store nun einmal. Es kommen auch noch andere Tage…

Leider haben sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden und bieten zwei einzelne Apps an. Die iPhone-Version (App Store-Link) schlägt mit einem Preis von 79 Cent zu Buche – die iPad-Variante (App Store-Link) kostet mit 1,59 Euro doppelt so viel.

Im Download inbegriffen ist nur ein Tisch, allerdings bietet die App dem Nutzer Funktionen, die ich so noch bei keiner anderen Pinball-App gesehen habe. Zur Verfügung stehen fünf Kameraperspektiven. Diese sollte man einfach ausprobieren und sich danach entscheiden, mit welcher man wirklich spielen möchte.

Doch viel interessanter sind die Funktionen „Slow Motion“ und „Rewind“. Unter dem Begriff Slow Motion können sich sicher alle etwas vorstellen. Hier wird das ganze Spiel verlangsamt und man hat die Chance den Ball zu retten. Aber auch Rewind ist eine nette Funktion, um den aktuellen Ball nicht zu verlieren. Hier wird das ganze Spiel zurückgespult und man kann sich neu entscheiden, ob man nun den rechten oder linken Flipper drückt.

Real Pinball ist zwar ganz nett gemacht, doch 100 prozentig konnte es uns nicht überzeugen. Wer auch ohne die zwei Zusatzfunktionen auskommt, sollte lieber zu Pinball HD (iPhone / iPad) greifen. Dort gibt es gleich drei Tische, die mehr Spielspaß bringen.

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich muss sagen, ich finde es gut, das die iPhone und iPad Version getrennt angeboten werden, denn ich habe keine Lust bei jeder App den ganzen Datenmüll (in Form von hochauflösenden Grafiken etc.,die das iPhone gar nicht nutzt) dauernd mitzuschleppen. Apple mag ja keine getrennten Downloadpakete anbieten, aber ist ja auch klar. SO bekommt man die Geräte mit mehr Speicherplatz besser unters Volk. 😉
    So, mein persönlicher Samstags-Rant. Hehe

      1. Ihr versteht das Problem nicht 😉 alle Grafiken sind in normal und @2x Auflösung doppelt vorhanden. Macht Pi mal Daumen 60-70% unnütze Daten für ein 3GS zB. 😉

    1. In Sachen Auflösung tut sich bei iPhone und iPad eigentlich gar nicht viel, wenn man bedenkt, dass die Retina-Auflösung des iPhones ziemlich exakt die des iPads ist. 😉

  2. Die beste Pinball App ist immer noch der gute alte Williams den ich hier stehen habe ^^ Ok, unfairer Vergleich, ist ja keine Simulation und schon gar nicht für 1,59€ zu haben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de