Surfingers: Witziger neuer Endless Surfer der Timberman-Entwickler

Wer bei Surfingers auch ein Casual Game im Retro-Stil erwartet, wird enttäuscht werden.

Surfingers

Auch ich habe seinerzeit das süchtig machende Spiel Timberman (App Store-Link) um einen Holz hackenden Waldarbeiter in endlosen Partien ausgereizt. Mit Surfingers bringen die Entwickler von Digital Melody Games nun eine Spielerfahrung der ganz neuen Art in den deutschen App Store – und das ohne verpixelte Retro-Grafiken wie in Timberman. Surfingers (App Store-Link) lässt sich kostenlos herunterladen und benötigt neben 56 MB eures Speicherplatzes auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf iPhone oder iPad. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, aber auch so sollte sich das englischsprachige Spiel problemlos absolvieren lassen.


Das Besondere an Surfingers ist wohl das ungewöhnliche Gameplay: Als sportlicher Surfer mit witziger Frisur à la Elvis muss man in verschiedenen Umgebungen sein ganzes Können beweisen – unter anderem im Ozean, in Höhlen, auf schneebedeckten Bergen oder in einer sandigen Wüste. Erschwert wird das Unternehmen durch stetig auftretende Hindernisse, die sich dem Surfer in den Weg stellen. Soweit klingt alles nach einem durchschnittlichen Endless Runner.

Doch vor allem die Fortbewegung des Protagonisten unterscheidet sich grundlegend von anderen Spielen dieser Art: Denn nicht der Surfer selbst, sondern seine Umgebung muss mittels Wischgesten nach oben und unten vom Spieler verändert werden, so dass sich der Figur eine ebene Fläche zum Surfen bietet. Zwischendurch sollte man auftretende Hindernisse vermeiden und auch kleine Sterne einsammeln, mit denen sich später weitere Charaktere – insgesamt gibt es eine Auswahl von über 20 Figuren – freischalten lassen.

In-App-Kauf in Surfingers: Werbefreie Version für 99 Cent

Auch wenn ich ein ähnliches Gameplay in dieser Form bisher noch nicht im App Store erlebt habe, ist die Steuerung der Wellen schnell erlernt und sorgt für jede Menge Suchtpotential. Der einzige In-App-Kauf zur Finanzierung des Spiels findet sich in einer werbebefreiten Version, die sich für kleine 99 Cent erwerben lässt.

Im Hinblick auf eine bestehende Game Center-Anbindung ist auch die Tatsache, dass sich ein zweiter Versuch nach einer gescheiterten Partie durch Ansehen eines Werbevideos erlangen lässt, nicht wirklich fair. Wer aber auf Vergleiche in Apples Highscore-Listen verzichten kann, findet mit Surfingers ein gut gemachtes, ungewöhnliches Endless Surfer-Spielchen für zwischendurch.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de