Audiko: Klingeltöne auf dem iPhone einfach und unkompliziert erstellen

Keine Lust mehr auf Marimba? Hier kommt die Lösung.

Ein eigener Klingelten auf dem iPhone? Das ist gar nicht so einfach. Vor einigen Monaten hatte ich selbst nach einer einfachen und unkomplizierten Alternative gesucht und bin dabei auf Audiko.net gestoßen. Dieser Dienst bietet die Möglichkeit, eigenes gekaufte Songs hochzuladen, diese auf 30 Sekunden zu kürzen und als .m4r-Datei zu exportieren.

Mit der kostenlosen iPhone-Applikation von Audiko (App Store-Link) kann man am iPhone eigene Klingeltöne erstellen. Dazu wählt man einfach einen Song aus der Musik-App, wählt die passenden 30 Sekunden aus, stellt Fade-in und Fade-out ein und erstellt so im Handumdrehen einen Klingelton mit der Lieblingsmusik. Der Export beziehungsweise die Verwendung ist allerdings etwas komplizierter.

Nachdem ein Klingelton erstellt wurde, muss man diesen über die iTunes-Dateifreigabe exportieren – leider gibt es keine Option für einen E-Mail-Export. Die .m4r-Datei muss dann wiederum in iTunes importiert werden, das funktioniert einfach via Drag&Drop. Nun kann man sein angeschlossenes iPhone mit den neuen Klingeltönen synchronisieren und sie in den Sound-Einstellungen am iPhone auswähen und verwenden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de