Disney investiert 1,5 Milliarden US-Dollar in Epic Games Für ein Spiele- und Unterhaltungsuniversum

Für ein Spiele- und Unterhaltungsuniversum

Laufen wir bald mit Schneewittchen und den sieben Zwergen durch die Fortnite-Welt? Oder spielen wir bald Fortnite im weltberühmten Disney-Schloss? Der Grundstein dafür ist jedenfalls gelegt, denn wie jetzt bekannt gegeben wurde, hat Disney eine Summe 1,5 Milliarden US-Dollar in den Spiele-Entwickler Epic Games investiert. In den nächsten Jahren soll so ein Spiele- und Unterhaltungsuniversum entstehen, so sagt Disney in einem offiziellen Statement.

Weiterlesen


Elon Musk zu pausierenden Werbetreibenden bei X: „Go f**k yourself“ Auch Apple wirbt dort nicht mehr

Auch Apple wirbt dort nicht mehr

Anfang dieses Monats haben nicht nur Apple, sondern auch und eine Reihe anderer Unternehmen beschlossen, die eigene Werbung auf Twitter bzw. X einzustellen. Elon Musk hat nun direkt auf diese Unternehmen mit einer vulgären Botschaft reagiert: „Go f**k yourself“ (via 9to5Mac).

Weiterlesen

Play: Version 2.0 der Video-Verwaltung mit YouTube Channel-Support Videos sichern, speichern und abspielen

Videos sichern, speichern und abspielen

Seit Anfang des letzten Jahres steht die App Play: Save Videos Watch Later (App Store-Link) schon im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort zum Preis von 2,99 Euro auf iPhones, iPads, den Mac und das Apple TV geladen werden. Für die Installation von Play wird mindestens 14 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS/iPadOS 15.0, macOS 12.0 oder tvOS 15.0 vorausgesetzt. Alle Inhalte stehen in englischer Sprache bereit, eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Weiterlesen


Disney+: Streaming-Dienst nur noch heute zum Sparpreis Preiserhöhung ab 1. November

Preiserhöhung ab 1. November

Was die verschiedenen Streaming-Dienste angeht, gehört Disney+ neben RTL+ für mich aktuell zu den am meisten genutzten Anwendungen. Erst letztlich habe ich die Star Wars Serie Ashoka quasi an einem Stück durchgeschaut. Und wenn ein Familien-Kinoabend ansteht, hat Disney+ ohne Zweifel die beste Auswahl.

Weiterlesen

Pause Ads: Ein weiteres Werbeformat für Netflix, Amazon Prime und Co. Werbung nach Drücken der Pausen-Taste

Werbung nach Drücken der Pausen-Taste

Dass immer mehr Streamingdienste mittlerweile auf werbefinanzierte Abo-Varianten setzen, haben die meisten von euch vermutlich schon mitbekommen. Zuletzt reihte sich ja auch Amazon Prime in die Riege der Streaminganbieter ein, die planen, eine günstige, dafür mit Werbung gespickte Version ihres Angebots ins Portfolio aufzunehmen. Die Anbieter selbst experimentieren derweil mit einem weiteren Werbeformat: den sogenannten Pause Ads.

Weiterlesen

Erste Maßnahmen getroffen: Disney+ will Account-Sharing unterbinden In Kanada ist ab dem 1. November Schluss

In Kanada ist ab dem 1. November Schluss

Der Streaming-Dienst Netflix hat es vorgemacht, jetzt will auch Disney+ (App Store-Link) das Account-Sharing eindämmen. Die Maßnahme wurde für 2024 angekündigt, doch es scheint schneller zu gehen. Erste Änderungen sind in Kanada zu sehen, Abonnenten und Abonnentinnen werden aktuell per E-Mail informiert, dass die gemeinsame Nutzung von Passwörtern ab dem 1. November nicht mehr möglich sei.

Weiterlesen


Letzte Chance: Drei Monate Disney+ für jeweils 1,99 Euro Streaming-Dienst mit Star Wars und Marvel

Streaming-Dienst mit Star Wars und Marvel

Aktuell steht der Streaming-Dienst Disney+ bei mir wieder hoch im Kurs. Als Star Wars Liebhaber schaue ich natürlich die neue Serie Ahsoka, zusammen mit meiner Frau gucke ich aber auch zwischendurch mal gerne eine alte Folge How I Met Your Mother. Beides Serien, die es derzeit nur exklusiv bei Disney+ gibt.

Weiterlesen

Disney+ Angebot: Nur 1,99 Euro pro Monat für 3 Monate Für neue und teilnahmeberechtigte zurückkehrende Abonnenten

Für neue und teilnahmeberechtigte zurückkehrende Abonnenten

Derzeit habe ich Netflix, Prime Video, WOW und Apple TV+ abonniert. Netflix allerdings nur noch, weil ich derzeit noch einen günstigen Familienaccount habe. Prime Video nutze ich nur selten, allerdings möchte ich die weiteren Prime-Vorteile, unter anderem schnellen Versand, nicht aufgeben. WOW, ehemals Sky Ticket, ist der am häufigsten genutzte Dienst, da ich das Geschehen in der 1. und 2. Bundesliga verfolge. Apple TV+ nutze ich fast gar nicht, ist aber in unserem Apple One Abo enthalten. Disney+ hingegen habe ich nur ganz am Anfang ausprobiert und seitdem nicht mehr abonniert.

Weiterlesen

Streaming-Dienste: Disney+ will gegen Account-Sharing vorgehen Ab 2024 geplant

Ab 2024 geplant

Netflix hat bereits die ersten Maßnahmen ergriffen, um Account-Sharing zu unterbinden. Offiziell auch in Deutschland – bislang aber vielleicht noch nicht so flächendeckend, wie vom Anbieter geplant. Nun beschäftigt sich auch die nächste Streaming-Plattform mit der Tatsache, dass Nutzerinnen und Nutzer sich einen Account teilen.

Weiterlesen


Videostreaming: Marktanteile von Prime Video, Netflix und Co. in Deutschland Spannende Zahlen für das zweite Quartal 2023

Spannende Zahlen für das zweite Quartal 2023

Auch wenn es zuletzt einige Querelen um den beliebten Videostreaming-Anbieter Netflix gab, der das sogenannte Account-Sharing seit kurzem auch in Deutschland verbietet, sind Videostreaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime, Disney+, Apple TV+ und weitere nach wie vor äußerst beliebt. Der Streaming-Guide JustWatch hat nun interessante Zahlen zur Entwicklung der Videostreaming-Anbieter auf dem deutschen Markt für das zweite Quartal dieses Jahres (1.4. bis 30.6.2023) veröffentlicht.

Weiterlesen

Netflix: Abonnements werden in mehreren Ländern günstiger Im Zuge der Account-Sharing-Politik

Im Zuge der Account-Sharing-Politik

Erst kürzlich sorgte der Videostreaming-Anbieter Netflix (App Store-Link) für Schlagzeilen, als man ankündigte, das Account-Sharing rigoroser zu verfolgen. Im Zuge dessen kündigte man auch ein neues Preismodell mit hinzubuchbaren Plätzen im eigenen Abo an, um so mit mehreren Usern einen Account teilen zu können. Auch wir berichteten darüber. Diese Nachricht sorgte trotzdem für großen Unmut in der Nutzerschaft.

Weiterlesen

NBA: Apple könnte auf Streaming-Rechte für Apple TV+ bieten US-Basketball bald bei Apple zu sehen?

US-Basketball bald bei Apple zu sehen?

Seit mehr als 20 Jahren liegen die Streaming- bzw. Übertragungsrechte für die US-amerikanische Basketball-Profiliga NBA bei Disney. Letzterer Konzern ist bestrebt, die Rechte zur Ausstrahlung bei ESPN und ABC auch weiterhin zu behalten, allerdings könnten bald auch neue Anbieter um die Option des Basketball-Streamings mitmischen.

Weiterlesen


Disney+: 2,4 Millionen Abos verloren & Entlassung von 7.000 Angestellten Quartalszahlen für Q1 2023 verkündet

Quartalszahlen für Q1 2023 verkündet

Der Videostreaming-Anbieter Disney+ hat nach dem ersten Quartal unter der Führung von CEO Bob Iger weniger positive Nachrichten zu vermelden. Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen für Q1 2023 erklärten die Verantwortlichen von Disney+, dass man erstmals einen Rückgang von Abonnements hinnehmen musste.

Weiterlesen

MegaStream: Telekom bietet Netflix, Disney+ und RTL+ im Paket an Startschuss am 5. Oktober

Startschuss am 5. Oktober

Kundinnen und Kunden der Telekom und auch aller andere Internet-Anbieter bekommen ab dem 5. Oktober eine neue Möglichkeit, was das Entertainment zuhause und unterwegs anbelangt: MegaStream. Mit dem neuen Paket erhält man für 26 Euro im Monat Zugriff auf die Inhalte von Disney+, Netflix und RTL+. Ebenso inklusive sind über 100 TV-Sender in HD, den Zugriff auf die Megathek (MagentaTV Mediathek), 50 Stunden Cloud-Speicher sowie die Restartfunktion, Replay und Timeshift.

Weiterlesen

Letzte Chance: Streaming-Dienst Disney+ für 1,99 Euro einen Monat ausprobieren Angebot gilt nicht nur für Neukunden

Angebot gilt nicht nur für Neukunden

Neben Netflix, Prime Video und RTL+ zählt auch Disney+ zu den Streaming-Diensten, die ich aktuell nutze. Gerade für mich als Star Wars Fan gab es in den letzten Wochen so einiges zu sehen, unter anderem natürlich die Serie rund um Obi-Wan Kenobi. Ich persönlich fand sie wirklich sehr gelungen.

Weiterlesen

Copyright © 2024 appgefahren.de