Amazon Music Unlimited für Familien: Ab sofort für sechs Personen buchbar

Vor rund einem Monat ist Amazon Music Unlimited in Deutschland gestartet, ab sofort lässt sich auch der Familien-Plan buchen.

Amazon Music Unlimited ist ohne Zweifel neue Konkurrenz für den Marktführer Spotify und Apple Music, das mittlerweile 20 Millionen zahlende Kunden aufweist. Genau wie bei den beiden Alternativen kann auch bei Amazon Music Unlimited ein Familien-Plan aktiviert werden.

Weiterlesen

1Password: Team des Passwort-Managers stellt neue Familien-Option vor

In anderen Bereichen haben sich Familienfunktionen bereits bewährt, so unter anderem im App Store und auch bei Spotify. Nun will 1Password nachlegen.

Die Entwickler von AgileBits scheinen nie zu schlafen und verpassen ihrer Flaggschiff-App 1Password (App Store-Link) regelmäßig Updates mit Verbesserungen und neuen Funktionen. In ihrem eigenen Entwickler-Blog wurde nun jedoch ein ganz besonderes Feature angekündigt: Eine Familien-Option.

Weiterlesen

WeMo Baby mit Gratis-Windeln: Das Babyfon mit iPhone-Anbindung im Angebot

Kann man das iPhone mit dem passenden Zubehör auch als Babyfon verwenden? Wir wollten es wissen und haben das WeMo Baby ausprobiert.

Update am 3. Januar 2014 um 08:30 Uhr: Der mStore hat den Preis jetzt noch einmal um 10 Euro gesenkt (zum Shop). Für 69 Euro bekommt man zusätzlich noch eine Packung Windeln in Wunschgröße. Da kann mit dem Kind ja kaum noch etwas schiefgehen…

Testbericht vom 14. November 2013: Wer billig kauft, kauft doppelt. So jedenfalls habe ich es von Ben erfahren, der die ganze Geschichte schon einmal durchgemacht hat. Störungen, geringe Reichweite oder auch mal ein Radio-Sender statt des Babys. Keine Frage, hier lohnt es sich, für Qualität zu bezahlen. Aber tut es auch ein kleiner Empfänger, den man mit dem iPhone verbinden kann? Wir haben das WeMo Baby ausprobiert.

Weiterlesen

Ohana: Der iPad-Kalender für die ganze Familie

Das iPad ist ein Gerät für die ganze Familie. Aber wie sieht es eigentlich mit einem gemeinsamen Kalender aus?

Interessante Möglichkeiten bietet die im Dezember 2012 erschienene und 89 Cent günstige iPad-Applikation Ohana Familienkalender (App Store-Link). Ohana, was? Dieses Wort stammt aus Hawaii und bedeutet Familie, nichts besonderes also. Obwohl die App bisher nur in Version 1.0 vorliegt, bietet sie sehr interessante Ansätze.

Das Idee von Ohana ist denkbar einfach: In einer Monatsansicht bekommt jedes Familienmitglied eine eigene Spalte, in die man Termine eintragen kann. Zusätzlich gibt es eine Spalte für allgemeine Termine der ganzen Rasselbande. So hat nicht nur Mutti den kompletten Überblick und weiß, wer wann nicht zum Abendessen zu Hause ist.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de