Slam Dunk King: Mach‘ den Korb

Auch wenn Deutschland bei der Europameisterschaft nicht so erfolgreich war wie erhofft – Basketball ist seit Dirk Nowitzki in aller Munde – auch im App Store.

Slam Dunk King (App Store-Link) kann seit wenigen Wochen auf das iPhone oder iPad geladen werden und hat schon ein Update bekommen, welches allerdings nur kleinere Fehler behoben hat. Der Download der Universal-App ist 16,6 MB groß und kann somit auch unterwegs getätigt werden.

Die Applikation kann kostenlos geladen werden. Danach stehen drei verschiedene Spielmodi zur Verfügung, die jedoch erst nach und nach freigeschaltet werden. Anfangs muss man im „Time Attack“ mindestens 1.000 Punkt erlangen, was anfangs gar nicht so leicht ist, doch in den ersten Leveln werden einige Tricks verraten, um den Highscore schnell erhöhen zu können.

Im Arcade-Modus kann man dann so lange spielen wie man möchte, man hat jedoch nur drei Leben. Geht ein Ball daneben oder eine Bombe trifft den Korb, wird eins der Leben abgezogen. Zu guter Letzt kann noch der „Sudden Death“ Modus freigeschaltet werden.

In jedem Modi kommen die Bälle von unten oder von der Seite hereingeflogen und müssen dann mit dem Finger angeklickt und dann in den Korb befördert werden. Zusätzlich gibt es Bomben die auch auf dem Display erscheinen. Diese sollte man einfach wieder zurück schmeißen, denn ansonsten geht wertvolle Zeit oder Leben verloren.

Insgesamt ist das Spiel gut gemacht. Zusätzlich gibt es In-App-Käufe, die man jedoch nicht zwingend tätigen muss. Es können zum Beispiel die wirklich dezenten Werbebanner deaktiviert werden oder man kauft direkt über 2000 Kronen ein, mit denen man neue Spielfelder, Bälle oder Maskottchen kaufen kann.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de