tvOS 14: Apple TV 4K kann endlich 4K-Videos von YouTube abspielen

Bessere Auflösung nutzen

Das ist schon ärgerlich: Man hat einen 4K-Fernseher Zuhause, hängt ein Apple TV 4K dran und kann YouTube-Videos mit maximal 1080p abspielen. Doch mit tvOS 14 wird sich das endlich ändern, denn die YouTube-App unterstützt dann auch die 4K-Videowiedergabe.

Warum aktuell keine 4K-Wiedergabe möglich ist? Apple hat sich bisher geweigert den VP9-Codec zu unterstützen, der die Grundlage der 4K-Bibliothek von YouTube bildet. Ob sich beide Parteien nun geeignet haben und welche genauen Änderungen im Hintergrund vorgenommen werden, bleibt offen.


Apple schreibt auf der Vorschauseite von tvOS 14, dass „die neusten YouTube-Videos“ mit 4K unterstützt werden. Demnach könnte auch YouTube einige Änderungen vorgenommen haben, um die Wiedergabe auf dem Apple TV 4K zu optimieren. Möglicherweise setzt YouTube fortan auf den AV1-Codec, der auch schon bei Android TV zum Einsatz kommt. Dieser ermöglicht die 4K-Wiedergabe auch auf dem Apple TV.

Gut: Auch auf iPhone und iPad wird man mit iOS 14, iPadOS 14 und Safari Videos in 4K abspielen können.

(via The Verge)

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Wahnsinn, andere sind schon bei 8k und Apple macht alles möglich, nach wie vielen Jahren? Und das alles nur wegen einem VP9 Codec und die Rivalität mit Google…

    1. 8K ist auch so notwendig. 4K hat sich nicht mal richtig durch gesetzt. Und jetzt kommen sie mit 8K nur da mit sie wider was neues verkaufen können

    1. Also ich kann 4K YouTube-Videos auf meinem 4K TV abspielen. Natürlich musst du auch Videos finden/abspielen, die in 4K verfügbar sind. Musst das neuste tvOS installieren. Einfach in den Einstellungen prüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de