iOS 14: Die neue Übersetzen-App im Video vorgestellt

In Fremdsprachen kommunizieren

Mit Google Translate, Microsoft Übersetzer, iTranslate und Co. gibt es schon zahlreiche Übersetzer für iPhone und iPad. Doch mit iOS 14 und iPadOS 14 gibt es fortan eine vorinstallierte Übersetzen-App von Apple. Ihr müsst also nicht auf Drittanbieter zurückgreifen.

Translate ist als beste und einfachste App für die Übersetzung von Gesprächen konzipiert und bietet eine schnelle und natürliche Übersetzung von Sprache und Text zwischen elf verschiedenen Sprachen.4 Der On-Device-Modus ermöglicht es Nutzern, alle Funktionen der App auch offline zu nutzen.

Die neue Übersetzen-App unterstützt aktuell 11 Sprachen: Englisch, Mandarin-Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Russisch, brasilianisches Portugiesisch und Arabisch. Ihr könnt die Sprachen zuvor offline verfügbar machen und jede Sprache miteinander kombinieren.


Die Übersetzen-App kann erkennen, welche Sprache gesprochen wird und übersetzt dann automatisch in die andere Sprache. Das ist vor allem bei Konversationen hilfreich. Im Querformat wird der Fokus nur auf die Übersetzungen gelegt, hier gibt es zusätzlich einen Vollbildmodus, der den Text groß anzeigt.

Apple liefert mit der Übersetzen-App kein Hexenwerk aus, allerdings kann man sich darüber freuen, dass man fortan immer einen Übersetzer in der Hosentasche hat. Es ist davon auszugehen, dass später weitere Sprachen nachgereicht werden.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. Versuch mal Deepl.com
      Leider keine iOS App, aber eine mobile Webseite und eine Mac-App. Ich kenne keinen Dienst, der natürliche Übersetzungen liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de