Watch OS 1.0.1: Erstes Software-Update für die Apple Watch veröffentlicht

Heute war Apple wirklich fleißig. Zum Abschluss des Tages gibt es noch ein Update für die Apple Watch.

Neue Macs, veränderte Preise im Apple Store, ein iPhone Lightning Dock und nun auch noch das erste Software-Update für die Apple Watch. Bei Apple war heute wirklich einiges los.

Träger der Apple Watch sollten einen Blick in die Watch-App auf dem iPhone werfen. Unter dem Menüpunkt Allgemein – Softwareaktualisierung steht ab sofort ein rund 50 MB großes Update-Paket bereit, das Watch OS 1.0.1 auf die smarte Armbanduhr bringt.

Folgende Punkte verbesserte Apple mit dem Update: Siri, Messen der Stehaktivität, Berechnung des Kalorienverbrauchs bei Indoor-Aktivitäten, Berechnung von Entfernung und Pace bei Outddor-Aktivitäten, Bedienungshilfen und Apps von Drittanbietern. Zudem gibt es eine Unterstützung für die Darstellung von neuen Emoji-Zeichen sowie sieben neuen Sprachen.

Weiterlesen

SoundCloud jetzt auf der Apple Watch verfügbar

Der Musik-Dienst SoundCloud verfügt nun auch über eine App für die Apple Watch.

Ihr seid Freunde von SoundCloud (App Store-Link)? Wenn ihr dort viel Zeit verbringt und euch neue Mixe und Musik anhört, ist das neuste Update mit Apple Watch-App interessant für euch. Version 3.9.1 bringt eine optimierte App für die Watch mit, über die sich die Wiedergabe von SoundCloud-Titeln steuern lässt.

Doch bevor ihr Tracks mit der Apple Watch steuern oder pausieren könnt, müsst ihr die Wiedergabe am iPhone starten. Danach könnt ihr mit einem Wisch nach rechts oder links zum vorherigen oder nächsten Titel springen, auch das Pausieren oder Liken eines Songs ist per Apple-Uhr möglich. Die Steuerung ist dann praktisch, wenn das iPhone zum Beispiel in der Tasche verschwunden ist, eine Wiedergabe ohne iPhone ist jedoch nicht möglich.

Weiterlesen

Feedly: RSS-Reader zeigt Nachrichten auf der Apple Watch an

Die RSS-App Feedly ist ab sofort auch auf der Apple Watch verfügbar.

Nachdem der Google Reader vor Jahren beerdigt wurde, ist Feedly (App Store-Link) in Erscheinung getreten und war sofort ein klarer Ersatz. Auch wir nutzen den Dienst quasi seit dem Start und sind damit sehr zufrieden. Die Feedly-App hat jetzt per Update die Unterstützung für die Apple Watch erhalten.

Wer per Feedly seine RSS-Feeds verwaltet, kann die Nachrichten jetzt auch auf der Apple Watch lesen. Weiterhin gilt: Liefert die Webseite nur einen gekürzten Feed aus, kann auch nur der erste Ausschnitt gelesen werden. Die ganzen Nachrichten müssten dann mobil oder auf dem Desktop gelesen werden. Per Watch lassen sich Nachrichten aber als „Gelsen markieren“ oder speichern.

Weiterlesen

Apple Watch Handbuch: Einsteiger-Hilfe auf 1,49 Euro reduziert

Die Bücher aus dem amac-buch Verlag sind bei euch besonders beliebt. Keine Frage, dass wir einen Blick auf das neueste Werk werfen.

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem amac-buch Verlag. Die Apple-Experten kümmern sich in ihrem aktuellen Werk um die Ende April veröffentlichte Apple Watch. Im Apple Watch Handbuch wird auf 272 Seiten alles erklärt, was Einsteiger vor und nach dem Kauf der smarten Armbanduhr wissen müssen. Als Einführungsangebot wird das Werk von Michael Krimmer für 1,49 Euro statt 2,99 Euro verkauft.

Im Gegensatz zum offiziellen Handbuch von Apple ist das Apple Watch Handbuch aus dem iBooks Store deutlich praktischer veranlagt. Los geht es nicht mit der Inbetriebnahme der Apple Watch, sondern mit der Zeit davor: In dem Buch werden die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen und Armbänder der Uhr ausführlich und verständlich erklärt.

Weiterlesen

Overcast: Podcast-Player mit guter Apple Watch-App

Die Podcast-App Overcast funktioniert auch auf der Apple Watch.

Wer regelmäßig Podcasts hört, wird bestimmt auch eine entsprechende iOS-App auf iPhone oder iPad installiert haben. Eine Empfehlung ist das kostenlose Overcast (App Store-Link), das auch über Support für die Apple Watch verfügt. Seit Mitte April ist die App für die Watch optimiert, jetzt hat der Entwickler aber eine überarbeitete Version veröffentlicht.

Nicht nur der Start der App auf der Watch wurde beschleunigt, auch hat der Entwickler die Möglichkeit integriert, direkt per Watch zum nächsten Podcast zu springen. Zudem könnt ihr weiterhin Episoden starten, spulen, die Geschwindigkeit einstellen oder auch in die Übersicht alle abonnierten Podcasts springen.

Weiterlesen

14 Tage Apple Watch: Das sagen die Nutzer

Nach zwei Wochen mit der Apple Watch haben wir uns in der Community umgehört und waren gespannt, was Besitzer der Uhr zu ihrem neuen Gadget sagen.

Selten gab es so viele Diskussionen rund um ein Apple-Produkt. Kein Wunder, denn immerhin ist die Apple Watch seit vielen Jahren das erste komplett neue Gerät aus Cupertino. Umso gespannter waren wir auf eurer Feedback, nachdem wir euch in dieser Woche gefragt haben. Überraschend dabei waren vor allem zwei Punkte: Knapp die Hälfte aller Käufer scheint die Apple Watch bisher noch nicht erhalten zu haben. Rund 17 der teilnehmenden Leser haben angegeben, dass die Apple Watch ihre Erwartungen nicht erfüllt hat. Pikant: Unter der Umfrage waren abgesehen von einem Kommentar eines Nutzers mit einem Tattoo auf dem Arm (hier gibt es Probleme mit der Pulserkennung) keine einzige wirklich negative Meinung eines Käufers zu finden. Auch wirklich kritische Stimmen hätten wir gerne mit in die kleine Liste genommen, aber leider waren schlichtweg nicht vorhanden. (Fotos: Depositphotos/Franky242)

Weiterlesen

Einer der Ersten: Bargeldlos per Apple Watch bei Netto bezahlen

Das Bezahlen bei Netto kann jetzt mit der Apple Watch erfolgen.

Der Discounter Netto hat seine iOS-Applikation (App Store-Link) aktualisiert und bietet jetzt das Bezahlen per Apple Watch an. Diese Funktionalität hatte man vor einigen Wochen schon angekündigt und jetzt im App Store veröffentlicht. Das Update auf Version 4.7.1 integriert den Support für die Apple Watch, mit der sich Coupons und Gutscheine schnell und einfach einlösen lassen und zudem das Bezahlen ermöglicht wird.

Um bargeldlos mit der Watch bezahlen zu können, muss man nach der einmaligen Registrierung in der Netto-App auf dem iPhone das sichere Online-Lastschriftverfahren verifiziert haben. Wer an der Kasse nun mit der Watch bezahlen möchte, nennt dem Kassierer seine individuelle Nutzer-ID. Diese vierstellige Ziffernfolge wird in das Kassensystem eingegeben und die Einkaufssumme vom Kundenkonto abgebucht. In der App hinterlegte Coupons werden dabei automatisch berücksichtigt und eingelöst.

Weiterlesen

Umfrage: Wie zufrieden seid ihr mit der Apple Watch?

Seit fast zwei Wochen ist die Apple Watch mittlerweile auf dem Markt. Wie fällt euer erstes Fazit aus?

Am vergangenen Freitag haben wir nach sieben Tagen mit der Apple Watch sieben Erkenntnisse rund um die smarte Armbanduhr für euch zusammengefasst. Das Thema ist weiterhin brandaktuell und wird heiß diskutieret, das zeigen die zahlreichen Kommentare unter den Artikeln. Aber wie sieht es in der Community eigentlich genau aus: Seid ihr mit der Apple Watch zufrieden?

Weiterlesen

Reserve Strap: Armband verdoppelt Laufzeit der Apple Watch

Vor einigen Wochen wurde das Reserve Strap bereits angekündigt, am Wochenende gab es interessante Neuigkeiten.

Auch wenn ich persönlich relativ zufrieden mit der Akkulaufzeit meiner Apple Watch bin und keine Probleme damit habe, die Uhr jede Nacht aufzuladen, gibt es doch immer noch viele Nutzer, für die die geringe Laufzeit ein K.O.-Kriterium ist. Mit dem Reserve Strap will ein Hersteller aus den USA dieses Problem lösen – und ist dabei auf ein interessantes Detail gestoßen.

  • Vorbestellen: Reserve Strap für die Apple Watch (zur Webseite)

Vor dem offiziellen Start der Apple Watch haben die Entwickler geplant, auf einen Ladeadapter zu setzen, der sich zwischen Apple Watch und Handgelenk auf dem Armband befindet. Das hätte die Apple Watch nicht nur etwas dicker gemacht, sondern möglicherweise auch für Probleme gesorgt, da die Sensoren der Uhr dann nicht mehr direkt auf der Haut gelegen hätten.

Weiterlesen

Eine Woche Apple Watch: Sieben Erkenntnisse aus dem Alltag

Mittlerweile tragen wir die Apple Watch eine Woche an unserem Handgelenk. Zeit genug, um erste Erfahrungen mit dem neuen Gadget zu teilen.

Ich war noch nie ein Uhrenträger. Seit meiner frühen Jugend habe ich keine Uhr mehr getragen, spätestens seit dem ersten Handy war das ja auch nicht nötig – immerhin hatte man eine deutlich bessere Uhr immer in der Hosentasche dabei, inklusive Kalender, Spielen und anderen Extras. Eine kleine Ausnahme hat die Pebble Smartwatch gemacht, aber auch die verschwand nach einem knappen Jahr wieder in der Schublade. Schafft es nun die Apple Watch? Nach einer Woche kann ich behaupten: Die Anzeichen stehen nicht schlecht. Nach sieben Tagen mit der Apple Watch will ich die ersten sieben Erkenntnisse mit euch teilen. (Foto: Depositphotos/ifeelstock)

Akkulaufzeit der Apple Watch: Was wurde nach der letzten Keynote im März nicht alles gemeckert, als Apple eine Akkulaufzeit von nur 18 Stunden ankündigte. Selten habe ich so einen Aufschrei in der Community erlebt, immerhin würde die Apple Watch so noch nicht einmal einen ganzen Tag halten. Mittlerweile kann ich behaupten: Der kleine Akku der Apple Watch reicht locker aus, um die smarte Uhr vom Aufstehen bis zum Schlafen gehen am Leben zu halten. Ich bin noch nicht mal in die Nähe eines leeren Akkus gekommen. Und mein Kollege Freddy hat es mit etwas Disziplin sogar geschafft, zwei Tage mit einer Akkuladung auszukommen.

Weiterlesen

Apple Watch: Vier coole Docks für Schreibtisch & Nachttisch

Die Apple Watch will jeden Tag aufgeladen werden. Wir stellen euch die passenden Docks vor.

Es ist unglaublich aber wahr: Mein werter Kollege Freddy hat es in dieser Woche geschafft, die Apple Watch zwei Tage am Stück ohne Laden zu verwenden. Okay, viel gemacht hat er damit nicht, eine Stunde Workout sowie ein paar Nachrichten hat er der Uhr zugemutet, bevor ihr am Abend des zweiten Tages endgültig der Saft ausging. Da man die Apple Watch nachts ohnehin ablegt, kann man sie auch gleich aufladen. Wir stellen euch in diesem Artikel vier praktische Docks vor, mit denen ihr die Uhr aufladen könnt. Alle haben eines gemeinsam: Es wird das mitgelieferte Ladekabel verwendet.

Weiterlesen

Spy_Watch: Cooles Text-Adventure für die Apple Watch

Zum Start der Apple Watch versorgt Bossa Studios alle Möchtegern-Detektive mit dem Text-Adventure Spy_Watch.

Einige Entwickler haben sich ja bereits mit Spielen für die Apple Watch versucht, besonders lobend können wir bis dato Rules (App Store-Link) hervorheben. Eine ziemlich interessante Sache erreichte uns bereits am Wochenende aus London: Das dort ansässige Bossa Studios hat Spy_Watch (App Store-Link) auf die Apple Watch gebracht. Das Spiel lässt sich zwar auch komplett auf dem iPhone spielen, dort macht der 1,99 Euro teure Download aber nur halb so viel Spaß.

Spy_Watch ist ein Text-Adventure in englischer Sprache, für das man aber keine exorbitant großen Sprachkenntnisse mitbringen muss. Die meisten Nachrichten sind kurz und knapp gehalten, einfache Grundkenntnisse sollten ausreichen. Im Mittelpunkt des Spiels stehen Benachrichtigungen, die euch immer wieder direkt an das Handgelenk oder auch per Push auf das iPhone gesendet werden. Im Praxis-Test hat das vor allem auf der Apple Watch sehr gut geklappt, auf dem iPhone wurden die neuen Benachrichtigungen manchmal nicht sofort angezeigt. Ob das ein Problem des Spiels oder eher von iOS ist, vermag ich allerdings nicht zu beurteilen.

Weiterlesen

Kratzer auf der Apple Watch: Einfache Polierpaste hilft

Ohje, kommt jetzt ein #Scratchgate? Nein, sicherlich nicht.

Es gibt sicherlich nicht nur Gutes über die Apple Watch zu berichten. Einige Nutzer berichten bei Reddit und Co., dass sich das Display der Apple Watch löst, außerdem zeigen einige Fotos, dass die Apple Watch mit Edelstahlgehäuse schnell Kratzer annimmt.

Doch letzterer Umstand sollte nicht zum Aufschrei führen, da solche Gebrauchsspuren ganz normal sind und bei jedem Produkt auftauchen, die aus Edelstahl gefertigt und legiert sind. Und da dieses Problem nicht neu ist, gibt es auch eine sehr einfache Lösung, die Dom Esposito im unteren Video präsentiert.

Weiterlesen

Apple Watch: Tipps, Tricks & versteckte Funktionen

Die Apple Watch ist jetzt seit einigen Tagen auf dem Markt und in freier Wildbahn zu sehen. Nützliche Tipps haben wir für euch zusammengefasst.

Seit einigen Tagen benutzen wir die Apple Watch aktiv im Alltag. Doch nicht alle Funktionen sind sofort erkennbar. Wir möchte euch gerne nützliche Tipps, versteckte Funktionen und einige Tricks vorstellen.

Gangreserve aktivieren
Mit Gangreserve bezeichnet Apple den Energiesparmodus. Wer nur noch über sehr wenig Akkulaufzeit verfügt, kann die Gangreserve über einen langen Klick auf den Favoriten-Knopf aktivieren und dann nur noch die Uhrzeit ablesen. Wer den Modus wieder deaktivieren will, muss einen Neustart durch langes Klicken auf den Favoriten-Button durchführen.

Weiterlesen

Kopfhörer für die Apple Watch: Bluetooth-Adapter für 22 Euro

Musik hören mit der Apple Watch? Das ist mit Bluetooth-Kopfhörern kein Problem. Eine Neuanschaffung muss es dafür aber nicht gleich sein.

Als ich am Wochenende das erste Mal mit der Apple Watch im Fitness-Studio war, habe ich mich darüber geärgert, dass ich keine Bluetooth-Kopfhörer habe. Komplett neue möchte ich mir extra dafür aber auch nicht zulegen, zumal mir normale In-Ear-Kopfhörer immer aus den Ohren fallen und ich daher seit einigen Jahren extra angepasste Kopfhörer von Beyerdynamic verwende. Die Lösung ist denkbar einfach: Ein Bluetooth-Adapter muss her.

Mit dem Sony SBH20 gibt es einen kleinen Adapter, den ihr einfach mit eurer Apple Watch koppeln könnt. Der Bluetooth-Empfänger verfügt über einen integrierten Akku und kann per Clip an der Kleidung oder anderen Gegenständen befestigt werden. Euer eigener Kopfhörer wird dann einfach an einem ganz normalen Kopfhörer-Eingang angeschlossen und kann danach Musik von der Apple Watch empfangen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de